So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Rechtsanwalt Kr...
Rechtsanwalt Krüger
Rechtsanwalt Krüger, Rechtsanwalt
Kategorie: Recht & Justiz
Zufriedene Kunden: 3575
Erfahrung:  Langjährige Praxis als Rechtsanwalt
36252690
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Recht & Justiz hier ein
Rechtsanwalt Krüger ist jetzt online.

Hallo, Ich habe ein riesiges Problem!! Meine Frau ist wegen

Kundenfrage

Hallo,
Ich habe ein riesiges Problem!!
Meine Frau ist wegen Betrugs angezeigt (großer Onlinehändler, 96 Bestellungen ca 11000 €)
Der Tatbestand des vorsätzlichen Betrugs lässt sich auch nicht entkräften.
Die Polizei war heute hier und wollte sie diesbezüglich sprechen. Ich habe daraufhin erstmal gesagt sie sei nicht hier.
Der Polizist meinte sie solle am Montag vormittag zur Dienststelle.(alles mündlich)
Ich werde meine Frau wohl aber nicht da hinbekommen. zuviel Angst und Scham.
was mach ich was kann ihr passieren. Ich weiß wie es dazu gekommen ist. Durch den Stress zuhause mit unserem Behindertem Kind war ich oft gezwungen meine Arbeitsstelle oder auch meine Zweitausbildung abzubrechen und dadurch hat es an vielem normalen gefehlt.(keine Entschuldigung nur meine Vermutung).
Gibt es eine Möglichkeit wie ich auch was ihren Gemütszustand angeht etwas Zeit für sie schinden kann.
Danke
Aron Weiblen
Gepostet: vor 11 Monaten.
Kategorie: Recht & Justiz
Experte:  Rechtsanwalt Krüger hat geantwortet vor 11 Monaten.

Sehr geehrte(r) Ratsuchende(r)!

Besten Dank für Ihre Frage, zu der ich Ihnen gerne Auskunft gebe wie folgt.

Ihre Frau muss der Aufforderung der Polizei nicht Folge leisten. Sie muss also nicht zur Polizei.

Es ist das strafprozessuale Recht eines Beschuldigten, sich nicht zum Vorwurf zu äußern. Ihre Frau kann sich äußern, aber Sie muss es nicht.

Der Gemütszustand Ihrer Frau kann sich möglicherweise auf die Schuldfähigkeit auswirken. Auf diese Weise kann auch etwas Zeit geschunden werden, wenn z.B. vom Gerich ein Sachverständigengutachten eingeholt werden muss, um den Gemütszustand zu beurteilen.

Angesichts der großen Anzahl der Fälle, sollte Ihre Frau einen Strafverteidiger beauftragen. Der kann auch Einsicht in die Ermittlungsakte nehmen. Es ist immer ratsam, die Ermittlungsakte einzusehen, bevor eine Einlassung zum Vorwurf erfolgt.

Bitte fragen Sie nach, wenn weiterer Klärungsbedarf besteht.

Sehr gerne helfe ich weiter.

Kunde: hat geantwortet vor 11 Monaten.

Vielen Dank ***** ***** information..

ist es möglich das ich diesen Fall auf mich nehme.

Kann dadurch meine Frau aus dieser Sache rauskommen wenn ich behaupte dies ohne ihr wissen gemacht zu haben. Ich habe große Befürchtung das meine Frau daran zerbricht

Experte:  Rechtsanwalt Krüger hat geantwortet vor 11 Monaten.

Danke für Ihre Rückmeldung.

Sie begehen eine Straftat, wenn Sie die Straftaten Ihrer Frau auf sich nähmen.

Die Staatsanwaltschaft wird prüfen, ob es tatsächlich Sie waren oder Ihre Frau. Außerdem war ja wohl die Polizei schon da und hat gegen Ihre Frau ermittelt, wenn ich es recht verstehe.

Ich denke auch nicht, dass es die Lösung des Problems wäre.

Aber grundsätzlich möglich wäre es, ratsam aber wäre es meiner Ansicht nach nicht.

Bitte fragen Sie nach, wenn weiterer Klärungsbedarf besteht.

Sehr gerne helfe ich weiter.

Experte:  Rechtsanwalt Krüger hat geantwortet vor 11 Monaten.

Wie kann ich noch helfen, besteht weiterer Klärungsbedarf?

Gerne stehe ich für Rückfragen zur Verfügung.

Ansonsten denken Sie bitte daran, eine positive Bewertung zu hinterlassen, um den von Ihnen eingesetzten Betrag freizugeben. Sie können auch nach der Bewertung jederzeit sehr gerne Nachfragen stellen.

Vielen Dank für Ihre Mühe!

Kunde: hat geantwortet vor 11 Monaten.

wie mach ich der Polizei klar das sie nicht kommt und die Beamten aus Langeweile wieder hier her fahren(will nicht das meine Kinder das mitbekommen). Der Beamte war schon auf der Strasse sehr laut und machte den Anschein dass er wieder kommen würde. Dachte immer man bekommt da einen Brief das man sich an der Dienststelle melden soll

Danke für ihre wirklich sehr zügig und hilfreichen antworten

Experte:  Rechtsanwalt Krüger hat geantwortet vor 11 Monaten.

Sie müssen der Polizei nichts klarmachen. Ihre Frau muss einfach dieser polizeilichen Aufforderung nicht nachkommen.

Sie haben schon recht, das im Regelfall eine schriftliche Aufforderung erfolgt, sich zum Vorwurf zu äußern. Ich gehe davon aus, dass Ihre Frau einen solchen Anhörungsbogen als Beschuldigte von der Polizei erhalten wird. Aber auch dann muss Ihre Frau zur Sache keine Angaben machen. Auch wenn sie von der Polizei schriftlich aufgefordert wird, aufs Revier zu kommen, muss Ihre Frau nicht dort hin. Etwas anderes würde gelten, wenn die Staatsanwaltschaft oder das Gericht eine Ladung ausspricht.

Sie werden leider nicht verhindern können, dass die Polizei ermittelt und hierzu auch Ihre Frau aufsucht.

Aber Ihre Frau kann immer von Ihrem Aussageverweigerungsrecht Gebrauch machen. Das macht Besuche für die Polizei sinnlos, weil es zu keinem Ergebnis führt.

Vielleicht rufen Sie die Polizei an und teilen höflich mit, dass Ihre Frau nicht kommen und sich nicht zur Sache äußern wird. Das könnte ausreichen, dass die Polizei sie erstmal in Ruhe lässt.

Bitte fragen Sie nach, wenn weiterer Klärungsbedarf besteht.

Sehr gerne helfe ich weiter.

Experte:  Rechtsanwalt Krüger hat geantwortet vor 10 Monaten.

Sehr geehrte/r Fragesteller/in, ich hoffe, ich konnte Sie bei der Lösung Ihres Problems unterstützen.

Über ein Feedback in Form einer positiven Bewertung, die Sie sehr schnell und einfach über die Bewertungssterne (3-5 Sterne) abgeben können, würde ich mich sehr freuen. Erst mit der Bewertung wird der von Ihnen eingesetzte Betrag zu meiner Vergütung freigegeben.

Sollten Sie noch Hilfe zu dieser Problemstellung benötigen, zögern Sie nicht, weitere kostenlose Nachfragen zu stellen. Setzen Sie dazu bitte den bisherigen Frageverlauf mittels der TextBox ganz unten einfach fort.

Mit vielem Dank für Ihre Nutzung von JustAnswer.

Ähnliche Fragen in der Kategorie Recht & Justiz