So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an RASchiessl.
RASchiessl
RASchiessl, Rechtsanwalt
Kategorie: Recht & Justiz
Zufriedene Kunden: 26390
Erfahrung:  Vertragsanwalt des Bayerischen Wohnungs- und Grundeigentümerverbandes Regensburg
32916861
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Recht & Justiz hier ein
RASchiessl ist jetzt online.

Ich bin Hochzeitsfotograf, und habe folgendes Problem! Ich

Kundenfrage

Ich bin Hochzeitsfotograf, und habe folgendes Problem!
Ich habe eine Hochzeit fotografiert und beim rüber speichern der Bilder von der SD Karte zur Festplatte wurden nicht alle Dateien übertragen. Es fehlen wichtige Bilder fürs Brautpaar! Kirche, Gruppenbilder und Brautstehlen.
Jetzt habe ich dem Brautpaar Ihre verfügbaren bilder übergeben plus das komplette Geld was ich verlangt habe!
Nun wollen sie mich verklagen wie weit wäre es denn möglich da gegen mich zu klagen
Gepostet: vor 10 Monaten.
Kategorie: Recht & Justiz
Experte:  RASchiessl hat geantwortet vor 10 Monaten.

Sehr geehrter Ratsuchender,

vielen Dank für Ihre Anfrage.

Eine erfolgreiche Klage auf Schadensersatz halte ich für nicht sehr wahrscheinlich.

Rechtlich gesehen haben Sie mit dem Brautpaar einen Werkvertrag geschlossen und das Werk aufgrund des Fehlers in der SD Karte oder bei der Übertragung mangelhaft erfüllt, mit der Folge dass man von Ihnen Nachbesserung, Minderung oder den Rücktritt des Kaufvertrages verlangen kann.

Einen Schadensersatz kann man aber nur dann verlangen, wenn Sie Ihren Gewährleistungspflichten schuldhaft nicht nachgekommen wären, also zum Beispiel eine Nachbesserung verweigert hätten und das Brautpaar dann zu einem anderen Fotografen gegangen wäre. Die dann entstandenen Mehrkosten wären nach § 280 BGB Schadensersatz.

Sie sehen also, Sie haben wenig zu befrüchten.

Wenn Sie Rückfragen haben, dann fragen Sie gerne nach.

Ansonsten bitte ich Sie höflich meine Antwort positiv zu bewerten.

Mit freundlichen Grüßen

Hans-Georg Schiessl
Rechtsanwalt

Experte:  RASchiessl hat geantwortet vor 10 Monaten.

Sehr geehrte/r Fragesteller/in,

ich hoffe, ich konnte Sie bei der Lösung Ihres Problems unterstützen. Über ein Feedback in Form einer positiven Bewertung, die Sie sehr schnell und einfach über die Bewertungssterne (3-5 Sterne) abgeben können, würde ich mich sehr freuen.

Sollten Sie noch Hilfe zu dieser Problemstellung benötigen, zögern Sie nicht, weitere kostenlose Nachfragen zu stellen. Setzen Sie dazu bitte den bisherigen Frageverlauf mittels der TextBox ganz unten einfach fort.

Mit vielem Dank für Ihre Nutzung von JustAnswer

Ähnliche Fragen in der Kategorie Recht & Justiz