So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Rechtsanwalt Kr...
Rechtsanwalt Krüger
Rechtsanwalt Krüger, Rechtsanwalt und Diplom-Verwaltungswirt
Kategorie: Recht & Justiz
Zufriedene Kunden: 3452
Erfahrung:  Langjährige Praxis als Rechtsanwalt
36252690
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Recht & Justiz hier ein
Rechtsanwalt Krüger ist jetzt online.

Wir erhielten nach unserem Umzug in eine neue Wohnung von O2

Kundenfrage

Wir erhielten nach unserem Umzug in eine neue Wohnung von O2 für Juni und Juli jeweils eineTelefonrechnung obwohl wir niemals ein Mobiltelefon mit Vertrag hatten.
In den Verkaufsstellen läßt man uns abblitzen. Was sollen wir tun?
Renate Störr
Gepostet: vor 10 Monaten.
Kategorie: Recht & Justiz
Experte:  Rechtsanwalt Krüger hat geantwortet vor 10 Monaten.

Sehr geehrte(r) Ratsuchende(r)!

Zur Bearbeitung Ihrer Anfrage muss ich zunächst höflichst nachfragen:

Wenn Sie keinen Vertrag mit O2 haben, dann müssen Sie auch nicht zahlen.

Kann es sein, dass eine Verwechslung vorliegt, also dass die Person gemeint ist, die zuvor in Ihrer neuen Wohnung gewohnt hat?

Kunde: hat geantwortet vor 10 Monaten.
Unsere Wohnung ist neugebaut und Erstbezug, das Schlimme ist ,auf den Rechnungen gibt es Keine Kontaktdaten zum Anbieter, sind wir machtlos ?
Kunde: hat geantwortet vor 10 Monaten.
WIE SOLLEN WIR VORGEHEN ?
Experte:  Rechtsanwalt Krüger hat geantwortet vor 10 Monaten.

Danke für Ihre Rückmeldung.

Machtlos sind Sie nicht. Wenn Sie nicht zahlen, müsste das Unternehmen Sie auf Zahlung verklagen. In dem Gerichtsverfahren würde dann geklärt, dass Sie nicht zahlen müssen, weil es keine rechtliche Grundlage gibt.

Sie sollten das Unternehmen anschreiben und um Klärung bitten. Das Unternehmen soll Ihnen die rechtliche Grundlage nennen, also den Vertrag vorlegen, aufgrund dessen die Rechnungen gestellt worden sind.

Eine Adresse des Unternehmens wird es in der Rechnung doch geben.

Bitte fragen Sie nach, wenn weiterer Klärungsbedarf besteht.

Sehr gerne helfe ich weiter.

Ähnliche Fragen in der Kategorie Recht & Justiz