So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an kai-mod.
kai-mod
kai-mod,
Kategorie: Recht & Justiz
Zufriedene Kunden: 2
84422447
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Recht & Justiz hier ein
kai-mod ist jetzt online.

Zum Thema Ruhestörung durch krähen von mehreren Hähnen schon

Kundenfrage

zum Thema Ruhestörung durch krähen von mehreren Hähnen schon ab 4 Uhr morgens, benötige ich Infos zur rechtlichen Situation.
Die Ist-Situation stellt sich wie folgt dar.
Ich wohne in einer ländlichen Region ( Thüringen ), also auf einem Dorf.
Der Nachbar hält mehrere Hühner-Völker ( verschiedene Rassen ) als Hobby und züchtet diese. Zur Zeit leben ca. 40 bis 60 Hühner, mehrere Entenfamilien und ca. 10 Hähne in unmittelbarer Nachbarschaft. Die Entfernung zu meinen Schlafzimmerfenstern beträgt ca. 15 m. Die Nachtruhe ist ab 4 Uhr 7 Tage in der Woche , beendet.
Wie ist die Rechtslage und welche Möglichkeiten bestehen, die Anzahl der Hähne zu minimieren? Bitte beantworten Sie mir die Frage zeitnah.
Vielen Dank vorab!
Gepostet: vor 1 Jahr.
Kategorie: Recht & Justiz
Experte:  Dr. Holger Traub hat geantwortet vor 1 Jahr.

Sehr geehrte(r) Fragensteller(in),

vielen Dank für die Nutzung von JustAnswer. Gerne will ich Ihre Frage beantworten.

Der von Ihnen beschriebene Sachverhalt war schon Gegenstand diverser Urteile. Für die Entscheidung des Einzelfalles kommt es auf die jeweiligen Umstände der streitigen Parteien an.

Prinzipiell kann man jedoch wie folgt argumentieren:

Der Anspruchsteller (Sie) kann einen Anspruch aus § 1004 BGB auf Vermeidung der Beeinträchtigung Ihres Eigentums durch Lärmemission (hier Hahnengeschrei) stellen. Dies gilt insbesondere für die von Ihnen beschriebenen nächtlichen Unzeiten.

Der Halter der Hähne hat daher ggf. dafür Sorge zu tragen, dass die Hähne zu Nachtzeiten eben in entsprechenden Stallungen untergebracht sind.

Anbei übersende ich Ihnen eine Entscheidung des Amtsgerichts Zeven, welche sich mit der Thematik ebenfalls befasst:

http://www.amtsgericht-zeven.niedersachsen.de/service/rechtsprechung/59486.html

Ich hoffe, Ihre Frage hinreichend beantwortet zu haben. Für weitere Fragen stehe ich über den Button "Experten antworten" zur Verfügung.

Über eine positive Bewertung Ihrerseits würde ich mich sehr freuen.

Mit freundlichen Grüßen

Dr. Traub

-Rechtsanwalt-

Experte:  Dr. Holger Traub hat geantwortet vor 1 Jahr.

Sehr geehrte/r Fragesteller/in,

ich hoffe, ich konnte Sie bei der Lösung Ihres Problems unterstützen.

Über ein Feedback in Form einer positiven Bewertung, die Sie sehr schnell und einfach über die Bewertungssterne (3-5 Sterne) abgeben können, würde ich mich sehr freuen.

Sollten Sie noch Hilfe zu dieser Problemstellung benötigen, zögern Sie nicht, weitere kostenlose Nachfragen zu stellen. Setzen Sie dazu bitte den bisherigen Frageverlauf mittels der TextBox ganz unten einfach fort.

Mit vielem Dank für Ihre Nutzung von JustAnswer.

Mit freundlichen Grüßen

Dr. Traub

-Rechtsanwalt-

Experte:  kai-mod hat geantwortet vor 1 Jahr.
Sehr geehrte Kundin, sehr geehrter Kunde,
Für diese Frage haben wir keine gültige E-Mail vorliegen.
bitte wenden Sie sich an den Kundendienst unter***@******.*** oder Tel.: 0800(###) ###-#### Bitte geben Sie bei Ihrer Kundendienst-Mitteilung das Benutzer-Konto
„JACUSTOMER-its4a2d7-„ an oder ändern Sie diese in Ihrem Benutzer-Konto unter „Mein Konto / Neue E-Mail-Adresse eingeben“.
Vielen Dank.