So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an S. Grass.
S. Grass
S. Grass, Rechtsanwältin
Kategorie: Recht & Justiz
Zufriedene Kunden: 6239
Erfahrung:  Mehrjährige Berufserfahrung
52374836
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Recht & Justiz hier ein
S. Grass ist jetzt online.

Mein Bruder wurde heute per Strafbefehl festgenommen, weil

Kundenfrage

Mein Bruder wurde heute per Strafbefehl festgenommen, weil er eine vom Gericht festgesetzte Strafgeldsumme nicht bezahlt hatte. Er hatte die Möglichkeit gehabt dass in Arbeitsstunden abzuarbeiten, dies tat er aber nicht so das er das Strafgeld zahlen sollte. Das Tat er auch nicht so dass sie ihn heute festnahmen. Er rief mich an und schilderte die Situation. Ich konnte mit dem Polizeibeamten übers Telefon reden. Man lies ihn wieder frei und brachte ihn nicht in die JVA weil ich den Polizisten per Telefon versprechen musste das ich das Geld für ihn bis Freitag besorgen würde sonst hätte sie ihn da behalten und in die JVA verlegt. Sein Pass haben sie einbehalten, damit er nicht aus dem Land reisen kann. Meine Fragen wäre dürfen die das??? Dürfen die auch einfach so den Pass behalten. Er ist leider mittelos momentan. Gibt es eine Möglichkeit das Vl. doch noch in Raten abzubezahlen???? oder wieder versuchen das er das in Arbeitsstunden begleichen kann. Ich kann ihn nicht wirklich helfen weil ich ihm Ausland arbeite mom. Kann man das irgendwie abwenden das er das komplette geld bis freitag zahlen muss oder in den Knast wandern muss vor allem soll er sein Pass zurückkriegen, weil ich weiß nicht so genau ob die das dürfen. Was gibt es für Möglichkeiten? Mit freundlichen Grüßen ***

Gepostet: vor 1 Jahr.
Kategorie: Recht & Justiz
Experte:  S. Grass hat geantwortet vor 1 Jahr.

Sehr geehrter Fragesteller,

danke, ***** ***** Justanswer genutztzhaben.

In diesem Stadium ist eine Ratenzahlungsvereinbarung oder Umwandlung in Sozialstunden leider nicht mehr möglich. Es besteht also nur die Möglichkeit, die Vollstreckung der Ersatzfreiheitsstrafe durch Zahlung der kompletten Summe abzuwenden.

Den Pass einbehalten, das ist durchaus legitim, wenn die Gefahr gesehen wird, dass sich der Verurteilte ins Ausland absetzen könnte.

Ich hoffe, Ihnen behilflich gewesen zu sein und darf Sie um Bewertung der Antwort bitten. Falls Rückfragen bestehen, nehmen Sie bitte Kontakt auf. Vielen dank.

Mit freundlichen Grüßen

RA Grass