So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an S. Grass.
S. Grass
S. Grass, Rechtsanwältin
Kategorie: Recht & Justiz
Zufriedene Kunden: 6012
Erfahrung:  Mehrjährige Berufserfahrung
52374836
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Recht & Justiz hier ein
S. Grass ist jetzt online.

Ich bin durchs rote Licht gefahren. Wurde von der Polizei

Kundenfrage

Ich bin durchs rote Licht gefahren. Wurde von der Polizei gestoppt. Bin aus USA hier für 6 Montate. Fahre mit einem Führerschein aus Nevada. Die Polizei schreibt dass ich ohne gültigen Führerschein gefahren bin. Ich darf doch 6 Monate mit einem US führerschein fahren. Oder nicht? Wäre dankbar für eine Antwort. Habe den anschuldigungsbrief erhalten aber noch niccht die Strafe. Danke ***** ***** E
Gepostet: vor 11 Monaten.
Kategorie: Recht & Justiz
Experte:  S. Grass hat geantwortet vor 11 Monaten.

Sehr geehrter Fragesteller,

hatten Sie NUR den US Führerschein oder einen internationalen ? Wie alt sind Sie ?

Mit freundlichen Grüßen

RA Grass

Kunde: hat geantwortet vor 11 Monaten.
Ich habe nur den US Führerschein und werde am montag 83. Habe hier in Deutschland eine Wohnung und bin hier in der Stadt angemldet seit 8 Jahren. Mein auto ist auch hier angemeldet und ich melde es nie ab auch die versicherung nicht da ich ja bestimmt im nächsten Jahr wieder für ein helbes Jahr nache Deutschland komme. Der Polizist kam in meine Wohnung und wollte meinen Pass sehen er hat gesehen dass ich vor 4 Monaten angekommen bin und auch im letzten Jahr für 5 Monate hier war . Auch in diesem Jahr werde ich bald wieder nach Usa fliegen da ich meinem Arzt sehen muss.
Experte:  S. Grass hat geantwortet vor 11 Monaten.

Sehr geehrter Fragesteller,

danke für den Nachtrag.

In diesem Fall haben Sie sich tatsächlich wegen Fahren ohne Führerschein strafbar gemacht. Auf das - ansonst geltende - halbe Jahr können Sie sich leider nicht berufen, denn dies gilt nicht, wenn man - wie Sie - seit Jahren eine Wohnsitz in Deutschland begründet haben. In diesem Fall gilt, dass 6 Monate nach Wohnsitzbegründung eine Umschreibung zu erfolgen hat. Und dies ist zudem bei Ihnen etwas schwierig, weil ein US Führerschein aus dem Bundesstaat Nevada nicht einfach so umgeschrieben werden kann, sondern man eine zusätzliche Prüfung ablegen muss.

Ich bedaure, Ihnen keine positivere Auskunft geben zu können und hoffe gleichwohl, Ihnen behilflich gewesen zu sein und darf Sie um Bewertung der Antwort bitten. Falls Rückfragen bestehen, nehmen Sie bitte Kontakt auf. Vielen Dank !

Mit freundlichen Grüßen

RA Grass

Ähnliche Fragen in der Kategorie Recht & Justiz