So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Rechtsanwalt Kr...
Rechtsanwalt Krüger
Rechtsanwalt Krüger, Rechtsanwalt
Kategorie: Recht & Justiz
Zufriedene Kunden: 3522
Erfahrung:  Langjährige Praxis als Rechtsanwalt
36252690
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Recht & Justiz hier ein
Rechtsanwalt Krüger ist jetzt online.

Wir haben über dein Barmerersatzkasse ein Elektromobile

Kundenfrage

Wir haben über dein Barmerersatzkasse ein Elektromobile gestellt bekommen. Das Mobil ist aus unserer Tiefgarage gestohlen worden. Strafanzeige wurde erstattet. keine Versicherung will dafür zuständig sein. Nicht Haftpflicht und nicht Hausrat weil wir nicht Eigentümer sind. Der Eigentümer ebenfalls nicht. Was können wir tun?
Gepostet: vor 11 Monaten.
Kategorie: Recht & Justiz
Experte:  Rechtsanwalt Krüger hat geantwortet vor 11 Monaten.

Sehr geehrte(r) Ratsuchende(r)!

Besten Dank für Ihre Frage, zu der ich Ihnen gerne Auskunft gebe wie folgt.

Wenn Diebstahl über die Hausratversicherung mitversichert ist, dann könnte die Hausratversicherung meiner Ansicht nach eintrittspflichtig sein. Die Ablehnung der Eintrittspflicht wegen fehlenden Eigentums ist nicht überzeugend.

Auch wenn Sie nicht Eigentümer des Elektromobiles sind, weil es Ihnen nur geliehen wurde, könnte es Ihrem Hausrat zuzuordnen sein. Wenn es Ihnen nur kurz, sagen wir für einige Stunden, geliehen worden wäre, wäre es wohl noch kein Hausrat. Aber die Entleihe ist hier auf einen dauerhaften Zustand ausgelegt, was die Annahme rechtfergit, dass es zu Ihrem Hausrat zählt und damit auch versichert ist.

Sie könnten also die Hausratsversicherung auf Zahlung in Anspruch nehmen, wenn diese nicht freiwillig zahlt.

Ihre Haftpflichtversicherung wird wohl nicht eintrittspflichtig sein, weil das Elektromobil eben so etwas wir Ihr eigenes Gerät ist und die Haftpflichtversicherung nur für die Beschädigung fremder Sachen aufkommt.

Der Eigentümer und die Krankenkasse haben mit dem Diebstahl nichts zu tun. Denkbar wäre, die Krankenkasse auf Ersatz des entwendeten Elektromobiles in Anspruch zu nehmen. Denn es besteht ja immer noch Bedarf an diesem Fahrzeug und Sie können nichts dafür, dass es zu dem Diebstahl gekommen ist.

Bitte fragen Sie nach, wenn weiterer Klärungsbedarf besteht.

Sehr gerne helfe ich weiter.

Experte:  Rechtsanwalt Krüger hat geantwortet vor 11 Monaten.

Sehr geehrte/r Fragesteller/in, ich hoffe, ich konnte Sie bei der Lösung Ihres Problems unterstützen.

Über ein Feedback in Form einer positiven Bewertung, die Sie sehr schnell und einfach über die Bewertungssterne (3-5 Sterne) abgeben können, würde ich mich sehr freuen.

Sollten Sie noch Hilfe zu dieser Problemstellung benötigen, zögern Sie nicht, weitere kostenlose Nachfragen zu stellen. Setzen Sie dazu bitte den bisherigen Frageverlauf mittels der TextBox ganz unten einfach fort.

Mit vielem Dank für Ihre Nutzung von JustAnswer.

Ähnliche Fragen in der Kategorie Recht & Justiz