So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an RAKRoth.
RAKRoth
RAKRoth, Rechtsanwalt
Kategorie: Recht & Justiz
Zufriedene Kunden: 3495
Erfahrung:  Schwerpunkte: Vertragsrecht, Erbrecht, Internetrecht, Mietrecht, Wettbewerbsrecht
35468264
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Recht & Justiz hier ein
RAKRoth ist jetzt online.

Es geht um die Übergabe eines Lokals Im übergabeprotokoll

Kundenfrage

Es geht um die Übergabe eines Lokals Im übergabeprotokoll wurden Mängel festgehalten. Wir wollten diese auch beheben. Da der nachpächter aber gleich Schlüssel und Zugang wollte mussten wir diese abgeben. Dann hieß es, es werden nur Mängel festgestellt ob was behoben werden muss entscheidet der Chef. Mehrfach nachgefragt ob noch was gemacht werden muss kam keine Antwort. Der Nachtwächter begann auch zu renovieren. Wir boten immer wieder an evtl. Mängel zu beheben. Nachbeben Monat sagten wir dass wir vom 6.6. Bis 13.6.nicht da sind. Genau am 6.6 erstellt der Verpächter einen Brief und fordert die mängelbeseitigung bis 13.6. Wir kamen früher zurück und riefen am 13.6. an um die Mängelarbeiten zu erledigen. Hier hieß es wir sollten nichts machen. Es wird im Haus geklärt ob was zu tun ist. Es kam auch die Aussage dass der nachpächter nicht will, dass wir das Lokal noch mal betreten Es ging um reinigen und Ölen des holzbodens und um abschleifen von verkratzten Tischen Drei Wochen später bekamen wir jetzt Rechnung über die offenen Mängel die durch fachfirmen erbracht wurden. Hier wurde aber der Boden mehrfach abgeschliffen und bodenleisten eingebaut die vorher gar nicht da waren. Statt zehn Tische wurde vor Ort der Auftrag auf 23 erweitert und eine tresenholzplatte abgeschliffen die noch in unserem Besitz ist und im nachhinein jetzt auch nicht abgelöst werden wird. Müssen wir diese Kosten tragen obwohl Wir immer erklärt haben die Arbeiten zu erledigen wenn gewollt Dürfen solche Arbeiten überhaupt gefördert werden wenn der nachdächten seit dem 3.5. im Gebäude renoviert und evtl. den Boden oder die Tische noch beschädigt hat Gibt es hier auch nachbesserungsfristen . Der Brief wurde am 6.6 geschrieben war also frühestens am 7.6. bei uns und die Frist endete am 13.6. und selbst hier sagte man wir sollten erst abwarten bis es intern geklärt ist. Die Aufträge der Firmen erfolgten ca. zum 20.6. ist eigentlich die Abnutzung des Fußbodens nicht in der Pacht enthalten? MfG ***

Gepostet: vor 9 Monaten.
Kategorie: Recht & Justiz
Experte:  RAKRoth hat geantwortet vor 9 Monaten.

Sehr geehrter Ratsuchender,

vielen Dank für Ihre Anfrage, die auf der Grundlage der von Ihnen gemachten Angaben nach bestem Wissen und Gewissen beantwortet wird.

Ich empfehle Ihnen, vorerst keine Zahlungen zu leisten. Das Ganze klingt nicht nachvollziehbar und hat das Gepräge einer "Abzockmethode".

Ihnen wurde dem Grunde nach vorsätzlich die Möglichkeit genommen, etwaige Mängel zu beheben bzw. beheben zu lassen.

Die bloße Abnutzung des Fußbodens stellt keinen Mangel dar.

Ich rate Ihnen, einen Anwalt hinzuziehen, damit die Sache in die richtigen Bahnen läuft.

Für weitere Fragen stehe ich über den Button „Experten antworten“ zur Verfügung.

Über eine positive Bewertung Ihrerseits würde ich mich sehr freuen.

Mit freundlichen Grüßen

K. Roth

- Rechtsanwalt und zertifizierter Testamentsvollstrecker -

Experte:  RAKRoth hat geantwortet vor 9 Monaten.

Sehr geehrter Fragesteller,

ich hoffe, ich konnte Sie bei der Lösung Ihres Problems unterstützen.

Über ein Feedback in Form einer positiven Bewertung, die Sie sehr

schnell und einfach über die Bewertungssterne (3-5 Sterne) abgeben

können, würde ich mich sehr freuen.

Sollten Sie noch Hilfe zu dieser Problemstellung benötigen,

zögern Sie nicht, weitere kostenlose Nachfragen zu stellen.

Setzen Sie dazu bitte den bisherigen Frageverlauf mittels der

TextBox ganz unten einfach fort.

Mit vielem Dank für Ihre Nutzung von JustAnswer

Ähnliche Fragen in der Kategorie Recht & Justiz