So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Rechtsanwalt Kr...
Rechtsanwalt Krüger
Rechtsanwalt Krüger, Rechtsanwalt
Kategorie: Recht & Justiz
Zufriedene Kunden: 3529
Erfahrung:  Langjährige Praxis als Rechtsanwalt
36252690
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Recht & Justiz hier ein
Rechtsanwalt Krüger ist jetzt online.

Ich habe eine Frage zur GEZ! Ich zahle seit dem ich meine

Kundenfrage

Ich habe eine Frage zur GEZ! Ich zahle seit dem ich meine erste eigene Wohnung hatte GEZ Gebühren! Seit 2007 wohnen mein Lebenspartner und ich zusammen! Seit 2008 bewohnen wir ein eigenes Haus und ich zahle wie vorher immer die GEZ Gebühren! Nun hat mein Partner Post bekommen das er so und so viel offenstände hätte und er zahlen soll! Nachweislich Zahlen ja ich die Gebühren für unseren Haushalt! Nach mehreren telefonischen Nachfragen bei der GEZ sind wir immer noch nicht weiter! Wie verhält sich die GEZ Zahlung bei gemeinsamen Haushalt aber nicht verheiratet, laut den GEZ AGBS muss doch dann trotzdem nur einer zahlen!
Gepostet: vor 11 Monaten.
Kategorie: Recht & Justiz
Experte:  Rechtsanwalt Krüger hat geantwortet vor 11 Monaten.

Sehr geehrte(r) Ratsuchende(r)!

Besten Dank für Ihre Frage, zu der ich Ihnen gerne Auskunft gebe wie folgt.

Es gilt der Grundsatz, dass pro Haushalt nur ein Rundfunkbeitrag zu zahlen ist.

Auf der Website von ARD ZDF Deutschlandradio Beitragsservice ist erläutert, dass dies auch für Wohngemeinschaften und Untervermietung gilt, also muss es auch für unverheiratete Lebenspartner gelten.

Unter folgendem Link finden Sie die Erläuterungen des Beitragsservice:

http://www.rundfunkbeitrag.de/informationen/buergerinnen_und_buerger/

Das sollte auch die Stelle wissen, bei der Sie angerufen haben.

Ihr Freund sollte also Widerspruch gegen den Beitragsbescheid einlegen, damit er nicht rechtskräftig wird, und damit begründen, dass der Rundfunkbeitrag für seinen Haushalt von Ihnen gezahlt wird.

Bitte fragen Sie nach, wenn weiterer Klärungsbedarf besteht.

Sehr gerne helfe ich weiter.

Experte:  Rechtsanwalt Krüger hat geantwortet vor 11 Monaten.

Es kann aber auch sein, dass es alte Rückstände sind.

Der neue Rundfunkstaatsvertrag git erst seit dem 1.1.2013. Davor war die Regelung eine andere.

Bitte fragen Sie nach, wenn weiterer Klärungsbedarf besteht.

Sehr gerne helfe ich weiter.

Experte:  Rechtsanwalt Krüger hat geantwortet vor 11 Monaten.

Sehr geehrte/r Fragesteller/in, ich hoffe, ich konnte Sie bei der Lösung Ihres Problems unterstützen.

Über ein Feedback in Form einer positiven Bewertung, die Sie sehr schnell und einfach über die Bewertungssterne (3-5 Sterne) abgeben können, würde ich mich sehr freuen.

Sollten Sie noch Hilfe zu dieser Problemstellung benötigen, zögern Sie nicht, weitere kostenlose Nachfragen zu stellen. Setzen Sie dazu bitte den bisherigen Frageverlauf mittels der TextBox ganz unten einfach fort.

Mit vielem Dank für Ihre Nutzung von JustAnswer.

Ähnliche Fragen in der Kategorie Recht & Justiz