So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an S. Grass.
S. Grass
S. Grass, Rechtsanwältin
Kategorie: Recht & Justiz
Zufriedene Kunden: 6359
Erfahrung:  Mehrjährige Berufserfahrung
52374836
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Recht & Justiz hier ein
S. Grass ist jetzt online.

Auszubildene Kauffrau f. Versicherung, soll Freunde anwerben

Kundenfrage

Ich wollte nur etwas in Erfahrungen bringen. Eine Freundin hat eine Ausbildung zur Kauffrau f. Versicherung u. Finanzen angefangen und soll gleich schon Freunde & Familie anheuern, damit sie ihre Ausbildungsvergütung refinanziert. Jetzt hat sie natürlich die Angst, dass sie noch während ihrer Probezeit gekündigt wird, wenn sie nicht genug Freunde anwerben kann. Ich finde so etwas äußerst unseriös, wirklich. Am ersten Tag der Ausbildung gleich schon so gedrillt zu werden ist doch ein Unding. Ihre Ausbildung hat den Schwerpunkt Finanzdienstleistungen und ist bei der DVAG. Ist diese Praxis ein gängiges Modell?

Gepostet: vor 1 Jahr.
Kategorie: Recht & Justiz
Experte:  S. Grass hat geantwortet vor 1 Jahr.

Sehr geehrter Fragesteller,

danke, ***** ***** Justanswer genutzt haben.

Zumeist wird nicht deutlich erklärt, dass der Azubi seine Ausbildungsvergütung "verdienen" soll, sondern man begründet die erwarteten Aktivitäten mit "Erfahrungen" sammeln. Leider tatsächlich ein verbreitetes Vorgehen.

Ich hoffe, Ihnen mit der der Rechtslage entsprechenden Antwort behilflich gewesen zu sein und darf Sie um Bewertung der Antwort bitten. Falls Sie Rückfragen haben, nehmen Sie bitte Kontakt auf. Vielen Dank !

Mit freundlichen Grüßen

RA Grass