So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Dr. Holger Traub.
Dr. Holger Traub
Dr. Holger Traub, Rechtsanwalt
Kategorie: Recht & Justiz
Zufriedene Kunden: 4841
Erfahrung:  Vertragsrecht, Erbrecht, Arbeitsrecht, Immobilienrecht, Gesellschaftsrecht und Steuerrecht
88853042
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Recht & Justiz hier ein
Dr. Holger Traub ist jetzt online.

Eine Gaststätte in einem Haus mit gemischter Nutzung (Wohnen

Kundenfrage

Eine Gaststätte in einem Haus mit gemischter Nutzung (Wohnen und Gastraum) wird seit mehr als 8 Jahren nicht mehr als Gaststätte sondern als Wohnraum genutzt, muss hier bei Sanierung eine Genehmigung zur Umnutzung beantragt werden?
Vielen Dank ***** *****
Gepostet: vor 12 Monaten.
Kategorie: Recht & Justiz
Experte:  Dr. Holger Traub hat geantwortet vor 12 Monaten.

Sehr geehrte(r) Fragensteller(in),

vielen Dank für die Nutzung von JustAnswer. Gerne will ich Ihre Frage beantworten.

Zur Wahrung Ihrer rechtlichen Interessen sollten Sie mit der zuständigen Baubehörde Rücksprache halten und ggf. solch eine Genehmigung einholen. Ansonsten laufen Sie Gefahr, dass es bei Kenntniserlangung durch die Behörde zu Problemen kommt.

Soll die genehmigte Bauart eines Gebäudes verändert werden, so wird dies als Nutzungsänderung bezeichnet. Dies gilt auch für die Nutzungsänderung einer vormals genehmigten Gaststätte in eine Wohnung.

Um die Nutzung ändern zu dürfen, bedarf es gemäß der betreffenden Landesbauordnung („Änderung der genehmigten Nutzungsart“) einer Genehmigung (sog. Bauantrag), wenn an die neue bauliche Anlage in der neuen oder weiteren Nutzung Anforderungen seitens des öffentlichen Baurechts gestellt werden, was in der Regel der Fall ist. Die Genehmigung wird von der zuständigen Gemeinde beziehungsweise Stadt auf Antrag erteilt.

Ich hoffe, Ihre Frage hinreichend beantwortet zu haben. Für weitere Fragen stehe ich über den Button "Experten antworten" zur Verfügung.

Über eine positive Bewertung Ihrerseits würde ich mich sehr freuen.

Mit freundlichen Grüßen

Dr. Traub

-Rechtsanwalt-

Kunde: hat geantwortet vor 12 Monaten.
Hallo,
gilt dies auch, wenn das Objekt Wohnhaus/Gaststätte seit ca 10 Jahren nur als Wohnhaus genutzt wird und jetzt nur saniert werden soll, und keine baulischen Veränderungen vorgenommen werden?
Experte:  Dr. Holger Traub hat geantwortet vor 12 Monaten.

Sehr geehrte(r) Fragensteller(in),

um mögliche Nachteile auszuschließen ja. Es kann nicht beurteilt werden, ob die Behörde von der "stillen Nutzungsänderung" Kenntnisse hat.

Für die Nutzung als Wohnraum gibt es in den Landesbauordnungen jedoch auch gesetzliche Vorgaben, über welche Räumlichkeiten, die als Wohnraum genutzt werden, verfügen müssen. Diese können zur Auflage gemacht werden.

Daher würden Sie durch eine Meldung ggü. der zuständigen Baubehörde späteren potentiellen Nachteilen vorbeugen.

Sofern ich Ihre Frage beantworten konnte wäre ich über die Abgabe einer positiven Bewertung Ihrerseits dankbar.

Mit freundlichen Grüßen

Dr. Traub

-Rechtsanwalt-

Experte:  Dr. Holger Traub hat geantwortet vor 11 Monaten.

Sehr geehrte/r Fragesteller/in,

ich hoffe, ich konnte Sie bei der Lösung Ihres Problems unterstützen.

Über ein Feedback in Form einer positiven Bewertung, die Sie sehr schnell und einfach über die Bewertungssterne (3-5 Sterne) abgeben können, würde ich mich sehr freuen.

Sollten Sie noch Hilfe zu dieser Problemstellung benötigen, zögern Sie nicht, weitere kostenlose Nachfragen zu stellen. Setzen Sie dazu bitte den bisherigen Frageverlauf mittels der TextBox ganz unten einfach fort.

Mit vielem Dank für Ihre Nutzung von JustAnswer.

Mit freundlichen Grüßen

Dr. Traub

-Rechtsanwalt-

Ähnliche Fragen in der Kategorie Recht & Justiz