So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an RASchiessl.
RASchiessl
RASchiessl, Rechtsanwalt
Kategorie: Recht & Justiz
Zufriedene Kunden: 26868
Erfahrung:  Vertragsanwalt des Bayerischen Wohnungs- und Grundeigentümerverbandes Regensburg
32916861
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Recht & Justiz hier ein
RASchiessl ist jetzt online.

Nach Rechtskräftiger Scheidung im letzten Jahr, zahlt meine

Kundenfrage

nach Rechtskräftiger Scheidung im letzten Jahr, zahlt meine ehemalige Frau für unseren 17 jährigen Sohn Unterhalt. Im Juni hat unser Sohn sein Abitur bestanden. Seit Juli zahlt Sie nicht mehr, mit der Begründung das er sein Abitur jetzt hat und er sich selbst versorgen kann!
Ist dies rechtlich richtig? Ich lese immer dass für minderjährige Kinder, die kein eigenes Einkommen haben, Unterhaltsplicht besteht.
Hartmut ***
Gepostet: vor 1 Jahr.
Kategorie: Recht & Justiz
Experte:  RASchiessl hat geantwortet vor 1 Jahr.

Sehr geehrter Ratsuchender,

darf ich Sie fragen: Was möchte denn Ihr Sohn nach dem Abitur machen? Lehre? Studium?

Mit freundlichen Grüßen

Hans-Georg Schiessl

Rechtsanwalt

Kunde: hat geantwortet vor 1 Jahr.
Mein Sohn möchte studieren. Wenn es nicht dieses Jahr klappt dann im nächsten Jahr.
Hartmut ***
Experte:  RASchiessl hat geantwortet vor 1 Jahr.

Sehr geehrter Ratsuchender,

haben Sie vielen Dank.

Solange Ihr Sohn minderjährig ist, schuldet die Mutter ihm nach § 1601 BGB Unterhalt. Diese Unterhaltspflicht besteht unabhängig davon ob Ihr Sohn das Abitur beendet hat oder nicht.

Wenn Ihr Sohn aber volljährig geworden ist, dann schulden Sie beide (!) ihrem Sohn nur dann Unterhalt solange und soweit er sich in einer Ausbildung befindet (§ 1610 II BGB).

Das bedeutet, wenn Ihr (volljähriger) Sohn auf seinen Studienplatz wartet, dann muss er sich selbst unterhalten, also bis zum Studienbeginn einen Job an nehmen. Bis dahin schulden Sie und die Kindsmutter keinen Unterhalt. Für die Dauer des Studiums müssen Sie und die Mutter dann natürlich Unterhalt bezahlen.

Über eine positive Bewertung würde ich mich sehr freuen!

Mit freundlichen Grüßen

Hans-Georg Schiessl

Rechtsanwalt