So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an RASchiessl.
RASchiessl
RASchiessl, Rechtsanwalt
Kategorie: Recht & Justiz
Zufriedene Kunden: 10414
Erfahrung:  Vertragsanwalt des Bayerischen Wohnungs- und Grundeigentümerverbandes Regensburg
32916861
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Recht & Justiz hier ein
RASchiessl ist jetzt online.

Wie wird eigentlich Werbung nach dem Gesetz gegen unlauteren

Kundenfrage

Wie wird eigentlich Werbung nach dem Gesetz gegen unlauteren Wettbewerb – kurz UWG. beurteilt und auf der Grundlage des unlauteren Wettbewerb? Also was ist generell erlaubt?

Gepostet: vor 1 Jahr.
Kategorie: Recht & Justiz
Experte:  RAin Pesla hat geantwortet vor 1 Jahr.

Sehr geehrter Fragesteller,

das ist eine sehr weitreichende Frage. Haben Sie ein konkretes Anliegen? Bitte schildern Sie Ihr Anliegen. Danke!

Kunde: hat geantwortet vor 1 Jahr.

Wir haben für unser Unternehmen Werbung(Motto) geschaltet und zwar ,,Sei nicht blöd" Hier zahlst du weniger als nebenan

Experte:  RAin Pesla hat geantwortet vor 1 Jahr.

Das ist problematisch.

1) Kenn wir alle den Spruch "Ich bin doch nicht blöd".

2) Ist as eine vergleichende Werbung (nebenan), von der sich Mitkonkurrenten (negativ) angesprochen fühlen könnten.

Vergleichende Werbung ist zwar (anders als früher) in Deutschland inzwischen erlaubt. Sie muss aber sehr sachlich und inhaltlich zutreffend sein, z.B. eine bestimmtes Produkt verglichen werden. In dieser Allgemeinheit ist die Werbebotschaft zu undifferenziert. Haben Sie eine Abmahnung erhalten?