So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an alva3172015.
alva3172015
alva3172015, Rechtsanwalt
Kategorie: Recht & Justiz
Zufriedene Kunden: 700
Erfahrung:  Rechtsanwalt/Fachanwalt
92866717
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Recht & Justiz hier ein
alva3172015 ist jetzt online.

Es geht um eine Abschätzung der Steuerrückzahlung die ich

Kundenfrage

Es geht um eine Abschätzung der Steuerrückzahlung die ich bekomme.

Was denken Sie? Es geht um eine Abschätzung der Steuerrückzahlung im nächsten Jahr für dieses Jahr. Da es bei mir dieses Jahr aufgrund des Studiums etwas undurchsichtig verlief (Diverse Anstellungen und unterschiedliche Verdienste), schildere ich euch mal meine Gegebenheiten und hoffe auf eine ungefähre Antwort über die zu erwartende Rückzahlung vom Finanzamt und eventuell auch kleine Rechenbeispiele :-P Da ich nicht weiß, wie es sich verhält, wenn man nicht durchgehend in einem Job vertreten war, stellt sich mir die obige Frage... Also dann...: Jan. 2016 - Freiwilliges Praktikum - 1100 € brutto + Halbwaisenrente: 219 € Feb. 2016 - Bachelorand im Unternehmen - 1100 € brutto + Halbwaisenrente: 219 € März 2016 - siehe Feb. 2016 April 2016 - Kein Bruttoverdienst + Halbwaisenrente: 219 € Mai 2016 - Kein Einkommen Juni 2016 - Kein Einkommen Arbeitaufnahme: Ab 01.07.2016 Juli bis September 2016 - 2800 e brutto (3 x 2800 € = 8400 € brutto) Oktober bis Dezember 2016 - 2900 € brutto (3 x 2900 € = 8700 € brutto) Fahrtstrecke (5 Tage) von Januar bis März (Praktikum und Bachelorand in Bremen) von 5 km (ist bereits die einfache, sowie kürzeste Strecke und die vollen Kilometer). Davon einmal die Woche pendelnd zwischen Oldenburg und Bremen - 60 km. Dazu habe ich eine Fahrtstrecke seit dem 01.07.2016 von 92 km (ist bereits die einfache, sowie kürzeste Strecke und die vollen Kilometer). Strecken wurden und werden mit eigenem Privatwagen außerhalb einer Fahrgemeinschaft gefahren. Des Weiteren habe ich eine Riesterrente (stammt noch aus meiner Ausbildung) in die ich jährlich 60 € einzahle. Steuerklasse 1, Arbeitsort in Bremen, Wohnort in Niedersachsen, Alter 25 bei Ausfüllen der nächsten Steuererklärung ledig, keine Kinder, nur ein Wohnort, kein Firmenwagen, keine Handwerkerkosten, keine Kirchsteuer, keine weiteren Freibeträge nebst dem Grundfreibetrag.

Gepostet: vor 1 Jahr.
Kategorie: Recht & Justiz
Experte:  alva3172015 hat geantwortet vor 1 Jahr.

Sehr geehrte Fragestellerin,

an Steuern werden ca. 1.000 € für das Jahr 2016 zu zahlen sein. Da die Lohnsteuer durch den Arbeitgeber bereits abgeführt wurde, erhalten Sie den Betrag der den Betrag von 1.000 € übersteigt als Steuererstattung. Fahren Sie jeden Tag ab dem 1.7.2016 92 km einfach oder hin und rück?

Bei Rückfragen stehen wir zur Verfügung.

Mit besten Grüßen

Kanzlei für Steuerrecht HERMES