So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an S. Grass.
S. Grass
S. Grass, Rechtsanwältin
Kategorie: Recht & Justiz
Zufriedene Kunden: 5920
Erfahrung:  Mehrjährige Berufserfahrung
52374836
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Recht & Justiz hier ein
S. Grass ist jetzt online.

Ich wurde am 30.1.2016 arbeitslos und hatte mich Arbeitslos

Kundenfrage

Ich wurde am 30.1.2016 arbeitslos und hatte mich Arbeitslos gemeldet und bekam ab dem 1.Marz 2016 ALG 2. Im Februar bekam ich noch Rückwirkend für Januar Gehalt. Also wurde im Februar keine Krankenkasse bezahlt wo ich auch ein Blutgerinnsel hatte wo ich ins Krankenhaus etc. Kam . jetzt habe ich eine Rechnung vom Krankenhaus bekommen die ich nicht zahlen kann was kann ich jetzt machen?

Gepostet: vor 11 Monaten.
Kategorie: Recht & Justiz
Experte:  S. Grass hat geantwortet vor 11 Monaten.

Sehr geehrter Fragesteller,

heißt das, dass Sie im Februar, weil Sie das Gehalt erhalten haben, keine Leistungen vom Amt bekamen ?

Mit freundlichen Grüßen

RA Grass

Kunde: hat geantwortet vor 11 Monaten.

Ja das heißt es. Doch war da s Gehalt rückwirkend für Januar und somit war ich im Februar nicht versichert wo durch jetzt die Krankenhaus Rechnung entstand

Experte:  S. Grass hat geantwortet vor 11 Monaten.

Sehr geehrter Fragesteller,

danke, ***** ***** Justanswer genutzt haben.

Leider ist es tatsächlich so, dass Sie im Monat Februar nicht versichert waren, da Leistungen wegen des Geldzufluss nicht Ihnen zustanden und das im Februar geflossene Geld aber für Januar war, sodass Sie keinen Lohnanspruch mehr hatten.

Damit entstand in der tat im Februar eine Versicherungslücke, die Sie nun durch Nachversicherung schließen müssen. D.h. Sie sollten sich umgehend mit der Krankenkasse in Verbindung setzen und den Mindestbeitrag für Februar (ca. 200 EUR) nachzahlen. Dann besteht die Möglichkeit, dass auch die Ihnen vorliegende Rechnung übernommen wird.

Ich hoffe, Ihnen behilflich gewesen zu sein und darf Sie um Bewertung der Antwort bitten. Bei Rückfragen nehmen Sie bitte Kontakt auf. Vielen Dank !

Mit freundlichen Grüßen

RA Grass

Experte:  S. Grass hat geantwortet vor 11 Monaten.

Sehr geehrter Fragesteller,

bestehen noch Nachfragen ? Falls nicht, sind Sie bitte so fair und freundlich und nehmen eine Bewertung vor. Vielen Dank !

Mit freundlichen Grüßen

RA Grass

Ähnliche Fragen in der Kategorie Recht & Justiz