So funktioniert JustAnswer:

  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.

Stellen Sie Ihre Frage an RASchiessl.

RASchiessl
RASchiessl, Rechtsanwalt
Kategorie: Recht & Justiz
Zufriedene Kunden: 9747
Erfahrung:  Vertragsanwalt des Bayerischen Wohnungs- und Grundeigentümerverbandes Regensburg
32916861
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Recht & Justiz hier ein
RASchiessl ist jetzt online.

Kann ich Ihnen die Unterlagen und das Mailwechseln

Kundenfrage

Kann ich Ihnen die Unterlagen und das Mailwechseln zwischen Onkel (mein Ehemann) und seine Nichte weiterleitern, erst nach deiesem Fall, fange ich mit meine Scheidungsangelegenheiten mit meinem Ehemann

Mit herzlichen Grüssen ***

Gepostet: vor 5 Monaten.
Kategorie: Recht & Justiz
Kunde: hat geantwortet vor 5 Monaten.

Liebe Aridja,

wie gestern besprochen sende ich Dir im Anhang die Dokumente, die ich
von Elmar bekommen habe. Ausserdem hast du untern eine Auflistung der
E-Mails, die wir ausgetauscht haben.
Denkst du, dein Anwalt könnte sich die Urkunde für die Schenkung des
Hauses mal angucken?

Liebe Grüße

Melanie

-------- Originalnachricht --------
Betreff: Re: Vaters Sterbegeld
Datum: 06.05.2016 20:53
Von: ***
An: ***

Liebe Melanie,

im Anhang übersende ich euch eine vorläufige Auflistung zu den
gewünschten Kontoständen und Ausgaben bzw. Einnahmen nach bestem Wissen und Gewissen.
Ich wollte auch darauf hinweisen, dass ich Ausgleich von
Pflegeleistungen geltend machen könnte.
Da immer noch nicht alle Positionen abgeschlossen sind, so fehlt noch
die z.B. Endabrechnung zu der Wohnung, Finanzamt zur Steuererklärung,
das Sterbegeld, ist auch da noch Geduld angesagt. Zum Sterbegeld habe
ich am Montag noch einmal mit dem Landesamt für Finanzen telefoniert,
die auf einer Überweisung auf Vaters Girokonto bestehen und dafür auf
eure Einwilligung warten. Das habe nichts mit der
Testamentsvollstreckung zu tun. Ich sende im Anhang das Schreiben des
Landesamtes von Dezember, welches immer noch Gültigkeit habe.Die Sache
mit dem Sterbegeld ist auch deshalb notwendig, da monatliche
Kontobearbeitungsgebühren und Zinsen anfallen und das Konto bald
geschlossen werden sollte.
Zur Schenkung der Wohnung in Bad Breisig habe ich die Urkunde
angehangen, da wisst ihr am Besten bescheid. Achtet auf den ersten
Abschnitt auf Seite 5 der Urkunde.
Weitere Geschenke an mich gab es explizit nicht.
Ich werde weiter Recherchieren und mich melden. Bei Fragen könnt ihr
euch jederzeit an mich wenden.
Euch allen liebe Grüße und Geburtstagswünsche an eure Oma.
Elmar

> Am 03.05.2016 um 18:51 schrieb ***
>
> Liebe Melanie,
> klar kein Problem. Ich habe viel um die Ohren aber krieg das hin. Ich
> melde mich bis zum Wochenende nochmal.
> Liebe Grüße Euch allen
> Elmar
>
>> Am 01.05.2016 um 21:40 schrieb ***
>>
>> Lieber Elmar,
>>
>> könnten wir einen Termin vereinbaren, bis wann Du uns die Auflistung
>> zukommen lässt? Wir würden den 15.5.'16 vorschlagen ( s.u. ). Ist das
>> für Dich machbar?
>>
>> Liebe Grüße
>>
>> Melanie
>>
>> "Damit alles gerecht, offen und im Sinne von Opa Hans und Papa
>> aufgeteilt wird, möchten wir dich bitten, uns eine genaue Auskunft
>> über drei Punkte zu geben. Erstens erbitten wir eine genaue
>> Aufstellung der Kontostände von Opa Hans zum Zeitpunkt des Todes.
>> Zweitens erbitten wir eine Aufstellung über die Rechungen, die mit Opa
>> Hans' Besitz (laut Testament in der Höhe von ca. über 35,000€) seit
>> der Aufsetzung des Testaments am 12.11.2014 beglichen wurden. Außerdem
>> hätten wir gern eine Auskunft über Schenkungen von Opa Hans an dich
>> während der letzten zehn Jahre vor Opa Hans' Tod, insbesondere die
>> Überschreibung des Hauses in Bad Breisig."
>>
>>
>> Am 19.04.2016 21:31 schrieb Elmar Frank:
>>> Liebe Melanie,
>>> Danke für deine Nachricht. Die Sache mit der Vollmachterklärung war
>>> keine Idee von mir, sondern von dem Sachbearbeiter der
>>> Oberfinanzdirektion, dem ich gesagt hätte ich kann ihm eure Adresse
>>> senden, damit er euren Anteil direkt an euch überweisen kann. Ihm war
>>> es anders lieber, mir schien weil er dann nur einen Vorgang zu
>>> bearbeiten hatte. Das war schon ich glaube Ende Januar. Bis jetzt
>>> habe ich noch nicht das Testamentvollstreckerzeugnis zugesandt bekommen,
>>> ist aber per Notar beantragt, genauso wenig wie Vaters
>>> Steuerbescheid.
>>> Bei den anderen Fragen ist es doch selbstverständlich, dass ihr die
>>> Auflistung bekommt wie überhaupt alles, was euch zusteht. Jetzt habe
>>> ich man gerade die Wohnung aufgelöst bekommen und kann anfangen die
>>> Papiere zu ordnen.
>>> Ansonsten geht es mir immer noch nicht wieder wirklich gut und die
>>> letzten Jahre mit Vater sind noch nicht bewältigt.
>>> Ich melde mich, sobald etwas ergeben hat. Bei Fragen kannst du mich
>>> auch jederzeit anrufen.
>>> Liebe Grüße und alles Gute
>>> Elmar
>>>> Am 19.04.2016 um 17:13 schrieb ***
>>>> Lieber Elmar,
>>>> ich hoffe, es geht dir gut! Deine Bitte um eine Vollmacht
>>>> verwunderte uns. Da du als der Testamentsvollstrecker eingesetzt
>>>> bist, kannst du die Auszahlung auch ohne eine Einwilligung von uns
>>>> beantragen.
>>>> Damit alles gerecht, offen und im Sinne von Opa Hans und Papa
>>>> aufgeteilt wird, möchten wir dich bitten, uns eine genaue Auskunft
>>>> über drei Punkte zu geben. Erstens erbitten wir eine genaue
>>>> Aufstellung der Kontostände von Opa Hans zum Zeitpunkt des Todes.
>>>> Zweitens erbitten wir eine Aufstellung über die Rechungen, die mit
>>>> Opa Hans' Besitz (laut Testament in der Höhe von ca. über 35,000€)
>>>> seit der Aufsetzung des Testaments am 12.11.2014 beglichen wurden.
>>>> Außerdem hätten wir gern eine Auskunft über Schenkungen von Opa Hans
>>>> an dich während der letzten zehn Jahre vor Opa Hans' Tod,
>>>> insbesondere die Überschreibung des Hauses in Bad Breisig.
>>>> Vielen Dank!
>>>> Liebe Grüße aus Augsburg
>>>> Melanie

Am 22.03.2016 14:50 schrieb ***
> Liebe Melanie,
> erst mal nachträglich alles Gute zu deinem Geburtstag verbunden mit
> den besten Wünschen für Gesundheit, Zufriedenheit und Erfüllung
> aller schöner Dinge im neuen Lebensjahr.
> Ich hoffe Susanne hat ihre OP gut überstanden. Die besten Wünsche
> auch an Sie. Die Papiere, die sie geschickt hatte kamen gut an. Danke.
> Auch an Lukas viele Grüße und Erfolg bei seiner Prüfung.
>
> Bei mir läuft es immer noch nicht rund, da die Ordnung der Papiere
> und die Wohnungsauflösung einfach hart sind und jedes Photo und
> Papier eine Geschichte erzählen.
> Dennoch muss es ja weitergehen.
>
> Zur Auszahlung des Sterbegeldes auf Vaters Konto braucht es eine
> Einverständniserklärung von Lukas und dir.
> Sie müsste in etwa so lauten.
>
> Wir, _dann euer Name, Geburtsdatum und Adresse, _erklären uns damit
> einverstanden, dass das Sterbegeld für ***, auf sein
> Konto bei der xxx > ausgezahlt wird.
>
> Dies kannst du mir dann an die Adresse *** senden
> und ich leite dann alles weiter an die Finanzdirektion Koblenz, welche
> die Auszahlung vornimmt.
>
> Das Pflegegeld müsste meines Wissens etwa 6.000,- Euro ausmachen.
> Dann müssen wir noch auf den Steuerbescheid von meinem Vater warten.
> Die Steuererklärung habe ich für ihn eingereicht und hoffe, dass in
> etwa 6 Wochen das Finanzamt eine Rückzahlung von etwa 800,- Euro auf
> das gleiche Konto macht.
> Der Kontostand auf Vaters Konto liegt z.Zt. bei - 4.643,49 Euro und
> wird auf alle Fälle durch Sterbegeld und Steuer mehr als
> ausgeglichen.
>
> Mein Vater hatte mich zum Testamentsvollstrecker benannt und ich
> hoffe, dass auch da in spätestens zwei Monaten die Papiere fertig
> sind. Zumindest meinte der Notar, dass das hier in Berlin so lange
> dauern kann.
>
> Neben euch Beiden und mir zu jeweils hälftigen Erben gibt es auch
> keine weiteren Begünstigten.
> Wenn alles vorbei ist müssen wir uns die verbleibende Summe teilen.
>
> So weit erst mal dazu.
> Euch alles Gute und liebe Grüße
> Elmar

Experte:  Rain Nitschke hat geantwortet vor 5 Monaten.
Sehr geehrte Ratsuchende, vielen Dank für Ihr Interesse an Justanswer! Wie lauten Ihre konkreten Fragen? Mit freundlichen Grüßen K. NitschkeRechtsanwältin

Bekannt aus:

 
 
 
„[...]mehr als Zehntausend Experten weltweit; 1500 davon in Deutschland. Acht Jahre nach dem Start ist das [...] Online-Unternehmen mit seinen 90 Mitarbeitern die größte Web-Seite für das Vermitteln von Experten von Anwälten über Ärzte bis hin zu Universitätsprofessoren.“
„Wer eine fachmänische Lösung für ein medizinisches, rechtliches oder technisches Problem sucht, kann das jetzt auch im Internet tun. Lebenshilfe auf die schnelle, unkomplizierte und vor allem erschwingliche Art bietet die Seite www.justanswer.de. Etwa 1500 Experten stehen per Mail für Fragen zu ca. 200 Fachgebieten rund um die Uhr zur Verfügung."
„Rat gewünscht? Rechtliche, medizinische oder allgemeine Fragen beantworten Experten unter www.justanswer.de."
„JustAnswer, die weltweit führende Online-Plattform für Expertenfragen und -antworten, bietet ab sofort noch mehr Sicherheit und Qualität für Verbraucher."
„Ob Vorbereitung, Notfall oder Reklamation nach dem Urlaub - JustAnswer bietet jederzeit schnelle, kompetente Antworten"
„Die Online-Plattform JustAnswer bringt Ratsuchende und Experten in über 200 Fachgebieten zusammen."
 
 
 

Was unsere Besucher über uns sagen:

 
 
 
  • Gute juristische Darlegung des gesetzlichen Sachverhaltes. Volker Kraft Raisdorf
< Zurück | Weiter >
  • Gute juristische Darlegung des gesetzlichen Sachverhaltes. Volker Kraft Raisdorf
  • Ihre Antwort hat mir wieder Mut gemacht. Ich werde wohl ein treuer Kunde bei Ihnen werden. Vielen Dank! PS: Anmeldung wird in Betracht gezogen Rudolf N. Leichlingen
  • Sehr nette und schnelle Beratung. Einfach Klasse. Spart lange Sitzungen im Anwaltsbüro. Sehr zu empfehlen und wenn nötig, immer wieder gern. Vielen Dank! Susanne Weimar
  • Sehr schnelle und kompetente Antwort, die für mich bares Geld bedeutet. Vielen Dank! S.Stober K.
  • Herzlichen Dank! Hab durch Ihre Antwort viel Geld gespart! Ben R. Deutschland
  • Sehr schnelle und kompetente Hilfestellung. Besonders für mich als Laien wurde alles sehr verständlich erklärt. Gerne wieder! Rosengl Bad Tölz
  • Vielen Dank für die schnelle und gute Beratung. Sie haben uns gut weitergeholfen. Wir kommen gerne wieder auf Sie zu. Birgit H. Kempten
 
 
 

Lernen Sie unsere Experten kennen:

 
 
 
  • RASchiessl

    RASchiessl

    Rechtsanwalt

    Zufriedene Kunden:

    9073
    Vertragsanwalt des Bayerischen Wohnungs- und Grundeigentümerverbandes Regensburg
< Zurück | Weiter >
  • http://ww2.justanswer.com/uploads/CH/chiessl/2015-7-17_7493_resizedimage.64x64.jpg Avatar von RASchiessl

    RASchiessl

    Rechtsanwalt

    Zufriedene Kunden:

    9073
    Vertragsanwalt des Bayerischen Wohnungs- und Grundeigentümerverbandes Regensburg
  • http://ww2.justanswer.com/uploads/RE/rechtso/2011-4-16_115947_P10100052.64x64.JPG Avatar von ra-huettemann

    ra-huettemann

    Rechtsanwalt

    Zufriedene Kunden:

    10849
    Staatsexamen Zulassung als Rechtsanwalt
  • http://ww2.justanswer.com/uploads/raschwerin/2009-12-08_112115_RA_Steffan_-_neu_Large.jpg Avatar von raschwerin

    raschwerin

    Rechtsanwalt

    Zufriedene Kunden:

    8339
    Rechtsanwalt
  • http://ww2.justanswer.com/uploads/TR/troesemeier/2012-8-30_105621_IMG4178.64x64.JPG Avatar von Tobias Rösemeier

    Tobias Rösemeier

    Rechtsanwalt

    Zufriedene Kunden:

    7152
    seit 1995 als selbständiger Rechsanwalt tätig.
  • http://ww2.justanswer.com/uploads/RA/RAUJSCHWERIN/2012-4-24_184611_1109007sw10erxLarge.64x64.jpg Avatar von RA_UJSCHWERIN

    RA_UJSCHWERIN

    Rechtsanwältin

    Zufriedene Kunden:

    1136
    Rechtsanwältin
  • http://ww2.justanswer.com/uploads/a.merkel/bwbilda.jpg Avatar von Anja Merkel

    Anja Merkel

    Rechtsanwältin

    Zufriedene Kunden:

    956
    Staatsexamen, Internationaler Titel LL.M.Eur, Zulassung als Rechtsanwältin
  • http://ww2.justanswer.com/uploads/SC/SchiesslClaudia/2013-11-27_153731_unnamed2.64x64.jpg Avatar von Claudia Schiessl

    Claudia Schiessl

    Rechtsanwältin und Fachanwältin

    Zufriedene Kunden:

    5516
    Zwei Fachanwaltstitel; Korrespondenz in deutsch, englisch,französisch;Anwältin seit 1994;1996 Mitarbeit am Lehrstuhl für Strafrecht Universität Regensburg;1996-2010 Ausbildung von Referendaren
 
 
 

Ähnliche Fragen in der Kategorie Recht & Justiz