So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Rechtsanwalt Kr...
Rechtsanwalt Krüger
Rechtsanwalt Krüger, Rechtsanwalt und Diplom-Verwaltungswirt
Kategorie: Recht & Justiz
Zufriedene Kunden: 3390
Erfahrung:  Langjährige Praxis als Rechtsanwalt
36252690
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Recht & Justiz hier ein
Rechtsanwalt Krüger ist jetzt online.

Sehr geehrte Damen und Herren, ich bin 2010 von zuhause weg,

Kundenfrage

Sehr geehrte Damen und Herren, ich bin im Nov. 2010 von zuhause weg, aber mit der Absicht zurückzukehren. Der Abschied verlief ohne jegliche Anzeichen einer Störung der Ehe. Während meiner Abwesenheit hat meine Frau die Scheidung eingereicht (2011) und seit 2012 bin ich geschieden. Im Laufe meiner Abwesenheit hat meine Exfrau die gemeinsame Wohnung aufgelöst. Nach meiner Rückkehr (2013) hat meine Exfrau die Rückgabe meines Eigentums verweigert, bzw. Sie gibt keinerlei Auskunft über den Verbleib. Einige Sachen habe ich zurückbekommen, den Großteil aber nicht. Auf wiederholte Nachfragen und Aufforderungen gab es keine zufriedenstellende Antwort. Der Kampf um die Kinder hat in den letzten Jahren Vorrang,dieser ist nun erst einmal beendet nun geht es um meine Sachen bzw. die Ausrüstungteile der Bundeswehr.
Gepostet: vor 10 Monaten.
Kategorie: Recht & Justiz
Experte:  Rechtsanwalt Krüger hat geantwortet vor 10 Monaten.

Sehr geehrte(r) Ratsuchende(r)!

Besten Dank für Ihre Frage, zu der ich Ihnen gerne Auskunft gebe wie folgt.

Wenn Sie eine konkrete Frage zu Ihrem Sachverhalt haben, dann stellen Sie diese bitte.

Allgermein kann ich dazu folgendes sagen:

Falls Ihre Frau die Sachen entsorgt hat, werden Sie diese wohl nicht wiederbekommen können. Sie können bei niemandem die Sachen einfordern, wenn Sie nicht wissen, wo Sie sind, und Ihre Frau dazu zwingen, Ihnen Informationen zum Verbleib zu geben, ist rechtlich meiner Ansicht nach nicht möglich.

Sie können dann nur auf Schadenersatz gehen. Hierzu müssen Sie beweisen, dass Ihre Frau die Sachen entsorgt hat. Wenn dieser Beweis gelingt, muss Ihre Frau Ihnen den Wert der Gegenstände ersetzen. Die Sachen selbst werden Sie wohl leider abschreiben müssen, wenn Ihre Frau an der Wiederbeschaffung nicht mitwirkt.

Bitte fragen Sie nach, wenn weiterer Klärungsbedarf besteht.

Sehr gerne helfe ich weiter.

Experte:  Rechtsanwalt Krüger hat geantwortet vor 10 Monaten.

Sehr geehrte/r Fragesteller/in, ich hoffe, ich konnte Sie bei der Lösung Ihres Problems unterstützen.

Über ein Feedback in Form einer positiven Bewertung, die Sie sehr schnell und einfach über die Bewertungssterne (3-5 Sterne) abgeben können, würde ich mich sehr freuen.

Sollten Sie noch Hilfe zu dieser Problemstellung benötigen, zögern Sie nicht, weitere kostenlose Nachfragen zu stellen. Setzen Sie dazu bitte den bisherigen Frageverlauf mittels der TextBox ganz unten einfach fort.

Mit vielem Dank für Ihre Nutzung von JustAnswer.

Ähnliche Fragen in der Kategorie Recht & Justiz