So funktioniert JustAnswer:

  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.

Stellen Sie Ihre Frage an Rechtsanwalt Kr...

Rechtsanwalt Krüger
Rechtsanwalt Krüger, Rechtsanwalt und Diplom-Verwaltungswirt
Kategorie: Recht & Justiz
Zufriedene Kunden: 3116
Erfahrung:  Langjährige Praxis als Rechtsanwalt
36252690
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Recht & Justiz hier ein
Rechtsanwalt Krüger ist jetzt online.

Ich bin Schwerbehindert und Rentnerin.

Kundenfrage

Ich bin Schwerbehindert und Rentnerin.
Ich bin Schwerbehindert und Rentnerin geworden mit 34 Jahren. Jetzt bin ich 42 Jahre und habe eine kleine Tochter mit 11 Jahren.
Dann bin ich Ende 2013 an sehr schwerer COPD erkrankt. FEV1 Wert 36%. 6% am Endstadium. Also ich werde sterben. Wir hatten immer Tiere und ich wollte ihr den Wunsch erfüllen,den sie sich gewünscht hat. Sie nimmt den Hund dann mit zu ihrem lieben Papa.
Nun meine Frage: Ich habe mir einen Welpen gekauft...siehe Ebay Kleinanzeigen.... Ein Yorkshire Terrier mit Impfausweis. Da ich nicht aus dem Haus kann,hat mir mein Bekannter den Hund gekauft. Dieser Hund ist aber nicht der den ich gekauft habe,sondern ein Mischling. Alles war telefonisch mit dem Verkäufer abgesprochen....und auch schriftlich. Für diesen Hund habe ich 400€ bezahlt. Mein Bekannter bezahlt und mitgenommen. Jetzt möchte ich mindestens die Hälfte wieder haben.
Habe auch mit dem Tierarzt gesprochen, und er sagt,das es ein Mischling ist,den sie geimpft haben. Was kann ich tun?
Dann ist mir die Hundehaltung in meiner Wohnung erlaubt, denn ich wohne 16 Jahre hier. Der Vermieter und Eigentümer will 300€ von mir haben,die nicht rückzahlbar sind,ansonsten verbietet er mir die Hundehaltung,was vorher erlaubt war. Er braucht diese, um meine Wohnung 14 Tage lang nach Auszug oder sterben zu lüften und zu desinfizieren. 150€ für den Vermieter für den Ausfall und die anderen 150€ für die Hausverwaltung.
Ich wohne sehr ordentlich und verstehe das Ganze nicht. Kaution ist alles hinterlegt. Hat er das Recht dazu mich zu zwingen? Ich bekomme nur eine kleine Rente und Grundsicherung dazu. Mein Kind bekommt Sozialhilfe.
Ich denke es ist nur finanzielle Abzocke. Denn er erpresst mich ja.
Ich bin sehr verzweifelt und traurig.
Bitte helfen sie mir.
***
Ich brauche ihre Antwort dringend und auch gut beschrieben von ihnen,aber leider habe ich das Geld nicht dazu.
Daher kann ich ihnen nur 25€ leider geben. Teilen Sie mir Ihre Email mit und ich sende Ihnen umgehend meinen Schwerbehindertenausweis und Rentenausweis plus Grundsicherung und Sozialhilfebescheid. Danke
Gepostet: vor 5 Monaten.
Kategorie: Recht & Justiz
Experte:  daniela-mod hat geantwortet vor 5 Monaten.
Sehr geehrte Kundin, sehr geehrter Kunde,
aufgrund einer Überprüfung haben wir festgestellt, dass Ihre o.a. Frage bisher leider noch nicht beantwortet wurde.
Wir haben Ihre Frage kostenlos unter einer erhöhten Priorität eingestuft, und unsere Experten erneut informiert, sich mit Ihrem Problem zu beschäftigen.
Sollten Sie in den nächsten Tagen keine Antwort erhalten, bitten wir Sie, sich mit uns über
***@******.*** oder telefonisch von Montags-Freitags von 10:00-18:00 unter
Deutschland: 0800(###) ###-####
Österreich: 0800 802136
Schweiz: 0800 820064
in Verbindung zu setzen.
Vielen Dank ***** ***** Geduld.
Ihr JustAnswer Moderatoren-Team
Experte:  Rechtsanwalt Krüger hat geantwortet vor 5 Monaten.

Sehr geehrte(r) Ratsuchende(r)!

Besten Dank für Ihre Frage, zu der ich Ihnen gerne Auskunft gebe wie folgt.

1.

Wenn der Hund, den Sie bekommen haben, nicht der ist, den Sie gekauft haben, können Sie Ihre Rechte aus dem Kaufvertrag geltend machen, also auf Nacherfüllung des Vertrages bestehen, also auf Übergabe des richtigen Hundes, und wenn dies nicht fruchtet, können Sie den Kaufpreis mindern oder vom Vertrag zurücktreten.

Sie sollten also den Verkäufer schriftlich zur Übergabe des richtigen Hundes binnen einen angemessenen Frist (10-14 Tage) auffordern und ankündigen, dass Sie nach fruchtlosem Ablauf der Frist die Sache einem Anwalt übergeben werden. Dieser könnte dann eine Minderung beim Kaufpreis und damit eine Rückzahlung eines Teilbetrages für Sie durchsetzen.

2.

Die Hundehaltung muss Ihnen erlaubt werden, sofern vom Hund keine nachhaltige Störung der Hausgemeinschaft oder Gefahr für diese ausgeht. Der Vermieter darf seine Genehmigung auch nicht von der Zahlung von 300 EUR abhängig machen.

Falls der Vermieter sich gegen die Hundehaltung wehren möchte, müsste er Sie auf Abschaffung des Hundes verklagen. Es ist wohl eher zweifelhaft, dass er diesen Weg einschreiten wird, zumal meiner Ansicht das Recht auf Ihrer Seite ist.

Bitte fragen Sie nach, wenn weiterer Klärungsbedarf besteht.

Sehr gerne helfe ich weiter.

Ansonsten denken Sie bitte daran, eine positive Bewertung zu hinterlassen, um den von Ihnen eingesetzten Betrag freizugeben. Sie können auch nach der Bewertung jederzeit sehr gerne Nachfragen stellen.

Kunde: hat geantwortet vor 5 Monaten.
Guten Tag,
Darf der Vermieter bzw. Eigentümer eine Unterschriftenliste von allen Mietern im Haus verlangen?
Mfg. Barthelmann
Kunde: hat geantwortet vor 5 Monaten.
Achso hatte vergessen..... Wenn nicht alle unterschreiben, ist die Hundehaltung auch untersagt.
Kunde: hat geantwortet vor 5 Monaten.
Ich habe keinen Kaufvertrag vom Hund sondern nur den Impfausweis. Aber alle Unterhaltungen und Preis im Handy gespeichert. Die Frau ist auch sehr frech und aggressiv.
Experte:  Rechtsanwalt Krüger hat geantwortet vor 5 Monaten.

Danke für Ihre Rückmeldung.

- Darf der Vermieter bzw. Eigentümer eine Unterschriftenliste von allen Mietern im Haus verlangen?

Nein. Sie müssen keine solche Liste erstellen. Meiner Ansicht nach kann der Vermieter Ihnen die Hundehaltung nicht untersagen, wenn von dem Hund keine Gefahr ausgeht. Der Vermieter muss sachliche Argumente vorbringen, um die Hundehaltung zu untersagen. Es genügt nicht, dass ein andere Mieter im Haus dagegen ist.

- Ich habe keinen Kaufvertrag vom Hund sondern nur den Impfausweis. Aber alle Unterhaltungen und Preis im Handy gespeichert. Die Frau ist auch sehr frech und aggressiv.

Das könnte ausreichen als Nachweis dazu, was vereinbart worden ist, also welcher Hund von Ihnen gekauft worden ist. Wenn ein anderer Hund geliefert worden ist als vereinbart, können Sie die Rechte aus dem Kaufvertrag geltend machen, wie ich Ihnen bereits dargelegt habe.

Gerne stehe ich für Rückfragen zur Verfügung.

Ansonsten denken Sie bitte daran, eine positive Bewertung zu hinterlassen, um den von Ihnen eingesetzten Betrag freizugeben. Sie können auch nach der Bewertung jederzeit sehr gerne Nachfragen stellen.

Vielen Dank für Ihre Mühe!

Kunde: hat geantwortet vor 5 Monaten.
Der Eigentümer und Vermieter möchte eine Chipnummer, Hundesteuer Anmeldung und eine Hundehaftpflichtversicherung in Kopie.....Darf er das??? Ich denke es sind persönliche Dinge von mir.
Mfg. Barthelmann
Kunde: hat geantwortet vor 5 Monaten.
Hatte wieder vergessen vor lauter Ärger.... Und ein Bild plus Impfausweis in Kopie vom Hund von mir.
Mfg.Barthelmann
Experte:  Rechtsanwalt Krüger hat geantwortet vor 5 Monaten.

Den Vermieter hat nicht zu interessieren, ob der Hund gechippt ist, ob er haftpflichtversichert oder geimpft ist. Das müssen Sie dem Vermieter also nicht nachweisen.

Kunde: hat geantwortet vor 5 Monaten.
Kann man auch den zweien mal das Handwerk legen,denn was sie beide so veranstalten mit mir? Die wissen beide,das ich sehr schwer krank und Schwerbehindert bin.
Experte:  Rechtsanwalt Krüger hat geantwortet vor 5 Monaten.

Sie könnten einen Anwalt beauftragen, der die beiden anschreibt.

Eine einfachere Möglichkeit sehe ich leider nicht.

Kunde: hat geantwortet vor 5 Monaten.
Erstmal bin ich froh,das sie mir so helfen. DankeKönnten sie mir das bitte mal in einem Brief senden ? Aber nur das....wo ich keinen Kaufvertrag von dem Hund habe. Also das im Handy. Oder das sie es der Frau zukommen lassen. Das es nicht der Hund ist wie im Impfausweis steht und mir die Hälfte wieder erstatten muss.Gebe ihnen dann alle Daten vom Hund und die SMS plus Preis des Hundes.Mfg. Barthelmann
Experte:  Rechtsanwalt Krüger hat geantwortet vor 5 Monaten.

Das tut mir leid. Da müssten Sie sich vor Ort einen Anwalt für suchen. Ich bin auf dieser Plattform nur beratend tätig. Ich bitte um Ihr Verständnis.

Kunde: hat geantwortet vor 5 Monaten.
Guten Tag,
Was müßte denn der Eigentümer/Vermieter für Gründe vorbringen um mir die Hundehaltung zu verbieten?
Mfg. Barthelmann
Experte:  Rechtsanwalt Krüger hat geantwortet vor 5 Monaten.

Wenn der Hund den Hausfrieden nachhaltig störte, also z.B. oft und laut bellt, oder eine Gefahr für die Mitbewohner von ihm ausginge, er also z.B. bissig wäre, könnte der Vermieter verlangen, dass der Hund abgeschafft wird.

Kunde: hat geantwortet vor 5 Monaten.
Muss man generell den Eigentümer/Vermieter vorher fragen,das man sich ein Hund kaufen möchte oder kann man einen Hund kaufen und ihm das dann mitteilen.
Experte:  Rechtsanwalt Krüger hat geantwortet vor 5 Monaten.

Nur wenn es eine Regelung im Mietvertrag zur Tierhaltung gibt, müssen Sie den Vermieter die Hundehaltung mitteilen.

Ansonsten kommt da auf die Formulierung im Mietvertrag an.

Aber grundsätzlich reichtes aus, den Vermieter vor dem Kauf eines Tieres lediglich informieren. Es kann zwar sein, dass der Vermieter laut Mietvertrag vorher um Erlaubnis gerfragt werden muss. Aber auch in diesem Fall darf der Vermieter die Tierhaltung nicht einfach so untersagen. Er muss es begründen.

Laut BGH muss eine "umfassende Abwägung der im Einzelfall konkret betroffenen Belange und Interessen der Mietvertragsparteien, der anderen Hausbewohner und der Nachbarn erfolgen".

Kunde: hat geantwortet vor 5 Monaten.
Verstehe das letzte von ihnen nicht....der anderen Hausbewohner und der Nachbarn erfolgen? Sie haben mir geschrieben, das ich keine Unterschriftenliste brauche. Da habe ich es so verstanden, das ich keinen im Haus Fragen muss.
Mfg. Barthelmann
Experte:  Rechtsanwalt Krüger hat geantwortet vor 5 Monaten.

Sie müssen keine Unterschriftenliste erstellen.

Es wäre aber hilfreich, wenn alle Nachbarn Ihre Zustimmung zur Hundehaltung gäben. Dann könnte der Vermieter nicht mehr anführen, dass die Hundehaltung gegen die Interessen der Nachbarn verstoße.

Aber grundsätzlich kommt es nicht auf die persönliche Einstellung der Nachbarn zur Hundehaltung an. Auch wenn ein Nachbar die Hundehaltung ablehnte, könnte die Hundhaltung dennoch zulässig sein. Maßgeblich wäre nicht die persönliche Einstellung der Nachbarn, sondern ob Ihr Hund objektiv deren Interessen verletzt, etwa weil er durch Bellen die Hausruhe stört.

Kunde: hat geantwortet vor 5 Monaten.
Sie oft oder wie lange darf ein Hund denn bellen? Denn wenn er nur kurz mal bellt,wenn es klingelt kann das ja nicht verboten sein...oder?
Mfg. Barthelmann
Experte:  Rechtsanwalt Krüger hat geantwortet vor 5 Monaten.

Es muss eine nachhaltige Störung sein, die von dem Hund ausgeht. Ab und zu Bellen, wie jeder Hund es macht, ist noch nicht nachhaltig. Anhaltendes Bellen zur Nachtzeit aber schon. Letztlich müsste ein Richter darüber entscheiden, ob von Ihrem Hund eine nachhaltige Störung der Hausruhe ausgeht.

Kunde: hat geantwortet vor 5 Monaten.
Der Eigentümer/Vermieter möchte mir die Hundehaltung jetzt endgültig untersagen, da ich Heike Barthelmann, Eigentümer und Tierhüter dieses Hundes bin. Laut seiner Vereinbarung. Aber ich denke mal...weil ich Schwerbehindert bin und kann mit dem Hund nicht gassi gehen. Es spielt doch keine Rolle wer gassi geht. Gibts ja gar nicht. Das man einem Menschen der sterben wird, mit so einem scheiß noch aufregen muß? Wollen nur Geld sehen (300€) . Menschlichkeit gibts nicht mehr.Kann leider nicht mir einen Anwalt nehmen mit meinem Sozialgeld. Dann muss das junge Tier dann leider ins Tierheim.Mfg. Barthelmann
Kunde: hat geantwortet vor 5 Monaten.
Weil es am Ende darauf hinaus läuft,das er klagt ,um die Unterlassung der Hundehaltung....und ich den kleinen Hund aber nicht mehr hergeben will. Also...werde ich die fristlose Kündigung bekommen. Ich kann dann nichts anderes machen als den Hund ins Tierheim zu geben. Ich kann meine Wohnung nicht verlieren, habe noch ein 11 jähriges Kind.Also.....wie immer verloren.
Mfg. Barthelmann
Kunde: hat geantwortet vor 5 Monaten.
Da hatte ich noch vergessen...Ich wohne seit 16 Jahren in diesem Haus und habe von Anfang an zwei Perserkatzen. Dafür möchte er auch noch 300€. Da sich Bedingungen Mietwohnraumverhältnissen weiter fortentwickelt haben.
Experte:  Rechtsanwalt Krüger hat geantwortet vor 5 Monaten.

Wenn der Vermieter die Hundehaltung untersagt und Sie sich dennoch einen Hund anschaffen, müsste er Sie verklagen auf Abschaffung des Hundes. In dem Prozess würde dann ein Richter darüber entscheiden, ob Sie den Hund halten dürfen, obwohl der Vermieter dies untersagt.

Sie können in dem Prozess auch obsiegen. Es ist nicht gesagt, dass Sie unterliegen werden. Ihre Schwerbehinderung und Ihre Krankheit können da zu Ihren Gunsten gewertet werden.

Mehr kann ich dazu leider nicht sagen.

Experte:  Rechtsanwalt Krüger hat geantwortet vor 4 Monaten.

Wie kann ich noch helfen, besteht weiterer Klärungsbedarf?

Gerne stehe ich für Rückfragen zur Verfügung.

Ansonsten denken Sie bitte daran, eine positive Bewertung zu hinterlassen, um den von Ihnen eingesetzten Betrag freizugeben. Erst mit der Bewertung werde ich für meine Arbeit bezahlt. Sie können auch nach der Bewertung jederzeit sehr gerne Nachfragen stellen.

Vielen Dank für Ihre Mühe!

Kunde: hat geantwortet vor 4 Monaten.
Guten Tag,
Wenn man nichts mehr hört und auch keinen Brief bzw. Anwaltspost bekommt,wann tritt denn eine Duldung speziell der Hundehaltung ein?
Mfg. Barthelmann
Experte:  Rechtsanwalt Krüger hat geantwortet vor 4 Monaten.

Es gibt z.B. zur Katzenhaltung eine Entscheidung, dass der Unterlassungsanspruch verwirkt ist, wenn der Vermieter die Haltung ein 3/4 Jahr geduldet hat.

Gerne stehe ich für Rückfragen zur Verfügung.

Ansonsten denken Sie bitte daran, eine positive Bewertung zu hinterlassen, um den von Ihnen eingesetzten Betrag freizugeben. Sie können auch nach der Bewertung jederzeit sehr gerne Nachfragen stellen.

Vielen Dank für Ihre Mühe!

Bekannt aus:

 
 
 
„[...]mehr als Zehntausend Experten weltweit; 1500 davon in Deutschland. Acht Jahre nach dem Start ist das [...] Online-Unternehmen mit seinen 90 Mitarbeitern die größte Web-Seite für das Vermitteln von Experten von Anwälten über Ärzte bis hin zu Universitätsprofessoren.“
„Wer eine fachmänische Lösung für ein medizinisches, rechtliches oder technisches Problem sucht, kann das jetzt auch im Internet tun. Lebenshilfe auf die schnelle, unkomplizierte und vor allem erschwingliche Art bietet die Seite www.justanswer.de. Etwa 1500 Experten stehen per Mail für Fragen zu ca. 200 Fachgebieten rund um die Uhr zur Verfügung."
„Rat gewünscht? Rechtliche, medizinische oder allgemeine Fragen beantworten Experten unter www.justanswer.de."
„JustAnswer, die weltweit führende Online-Plattform für Expertenfragen und -antworten, bietet ab sofort noch mehr Sicherheit und Qualität für Verbraucher."
„Ob Vorbereitung, Notfall oder Reklamation nach dem Urlaub - JustAnswer bietet jederzeit schnelle, kompetente Antworten"
„Die Online-Plattform JustAnswer bringt Ratsuchende und Experten in über 200 Fachgebieten zusammen."
 
 
 

Was unsere Besucher über uns sagen:

 
 
 
  • Gute juristische Darlegung des gesetzlichen Sachverhaltes. Volker Kraft Raisdorf
< Zurück | Weiter >
  • Gute juristische Darlegung des gesetzlichen Sachverhaltes. Volker Kraft Raisdorf
  • Ihre Antwort hat mir wieder Mut gemacht. Ich werde wohl ein treuer Kunde bei Ihnen werden. Vielen Dank! PS: Anmeldung wird in Betracht gezogen Rudolf N. Leichlingen
  • Sehr nette und schnelle Beratung. Einfach Klasse. Spart lange Sitzungen im Anwaltsbüro. Sehr zu empfehlen und wenn nötig, immer wieder gern. Vielen Dank! Susanne Weimar
  • Sehr schnelle und kompetente Antwort, die für mich bares Geld bedeutet. Vielen Dank! S.Stober K.
  • Herzlichen Dank! Hab durch Ihre Antwort viel Geld gespart! Ben R. Deutschland
  • Sehr schnelle und kompetente Hilfestellung. Besonders für mich als Laien wurde alles sehr verständlich erklärt. Gerne wieder! Rosengl Bad Tölz
  • Vielen Dank für die schnelle und gute Beratung. Sie haben uns gut weitergeholfen. Wir kommen gerne wieder auf Sie zu. Birgit H. Kempten
 
 
 

Lernen Sie unsere Experten kennen:

 
 
 
  • RASchiessl

    RASchiessl

    Rechtsanwalt

    Zufriedene Kunden:

    9073
    Vertragsanwalt des Bayerischen Wohnungs- und Grundeigentümerverbandes Regensburg
< Zurück | Weiter >
  • http://ww2.justanswer.com/uploads/CH/chiessl/2015-7-17_7493_resizedimage.64x64.jpg Avatar von RASchiessl

    RASchiessl

    Rechtsanwalt

    Zufriedene Kunden:

    9073
    Vertragsanwalt des Bayerischen Wohnungs- und Grundeigentümerverbandes Regensburg
  • http://ww2.justanswer.com/uploads/RE/rechtso/2011-4-16_115947_P10100052.64x64.JPG Avatar von ra-huettemann

    ra-huettemann

    Rechtsanwalt

    Zufriedene Kunden:

    10849
    Staatsexamen Zulassung als Rechtsanwalt
  • http://ww2.justanswer.com/uploads/raschwerin/2009-12-08_112115_RA_Steffan_-_neu_Large.jpg Avatar von raschwerin

    raschwerin

    Rechtsanwalt

    Zufriedene Kunden:

    8339
    Rechtsanwalt
  • http://ww2.justanswer.com/uploads/TR/troesemeier/2012-8-30_105621_IMG4178.64x64.JPG Avatar von Tobias Rösemeier

    Tobias Rösemeier

    Rechtsanwalt

    Zufriedene Kunden:

    7152
    seit 1995 als selbständiger Rechsanwalt tätig.
  • http://ww2.justanswer.com/uploads/RA/RAUJSCHWERIN/2012-4-24_184611_1109007sw10erxLarge.64x64.jpg Avatar von RA_UJSCHWERIN

    RA_UJSCHWERIN

    Rechtsanwältin

    Zufriedene Kunden:

    1136
    Rechtsanwältin
  • http://ww2.justanswer.com/uploads/a.merkel/bwbilda.jpg Avatar von Anja Merkel

    Anja Merkel

    Rechtsanwältin

    Zufriedene Kunden:

    956
    Staatsexamen, Internationaler Titel LL.M.Eur, Zulassung als Rechtsanwältin
  • http://ww2.justanswer.com/uploads/SC/SchiesslClaudia/2013-11-27_153731_unnamed2.64x64.jpg Avatar von Claudia Schiessl

    Claudia Schiessl

    Rechtsanwältin und Fachanwältin

    Zufriedene Kunden:

    5516
    Zwei Fachanwaltstitel; Korrespondenz in deutsch, englisch,französisch;Anwältin seit 1994;1996 Mitarbeit am Lehrstuhl für Strafrecht Universität Regensburg;1996-2010 Ausbildung von Referendaren
 
 
 

Ähnliche Fragen in der Kategorie Recht & Justiz