So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Dr. Holger Traub.
Dr. Holger Traub
Dr. Holger Traub, Rechtsanwalt
Kategorie: Recht & Justiz
Zufriedene Kunden: 5808
Erfahrung:  Vertragsrecht, Erbrecht, Arbeitsrecht, Immobilienrecht, Gesellschaftsrecht und Steuerrecht
88853042
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Recht & Justiz hier ein
Dr. Holger Traub ist jetzt online.

Ich habe eine mündliche Zusage von eine Uni bekommen.

Kundenfrage

Ich habe eine mündliche Zusage von eine Uni bekommen. Diese hat diese nun zurückgezogen, da ein eigener Student einen Platz benötige und dieser Vorrang hat. Für mich ist kein Platz mehr da. Ist das alles rechtens? Ich weiß von der Professorin, das alle Plätze an eigene Studenten vergeben wurden.

Gepostet: vor 1 Jahr.
Kategorie: Recht & Justiz
Experte:  daniela-mod hat geantwortet vor 1 Jahr.

Sehr geehrte Kundin, sehr geehrter Kunde,

aufgrund einer Überprüfung haben wir festgestellt, dass Ihre o.a. Frage bisher leider noch nicht beantwortet wurde.

Wir haben Ihre Frage kostenlos unter einer erhöhten Priorität eingestuft, und unsere Experten erneut informiert, sich mit Ihrem Problem zu beschäftigen.

Sollten Sie in den nächsten Tagen keine Antwort erhalten, bitten wir Sie, sich mit uns über

*****@******.*** oder telefonisch von Montags-Freitags von 10:00-18:00 unter


Deutschland: 0800(###) ###-####/strong>

Österreich: 0800 802136

Schweiz: 0800 820064


in Verbindung zu setzen.

Vielen Dank für Ihre Geduld.
Ihr JustAnswer Moderatoren-Team

Experte:  Dr. Holger Traub hat geantwortet vor 1 Jahr.

Sehr geehrte(r) Fragensteller(in),

vielen Dank für die Nutzung von JustAnswer. Gerne will ich Ihre Anfrage beantworten.

Zunächst finden sich Regelungen zu den Zugangsvoraussetzungen zur Universität in deren Satzungen (Prüfungsordnung etc.).

Finden sich hierin keine hinreichenden Regelungen gelten prinzipiell die allgemeinen Rechtsprinzipien. Unter anderem gilt der Gleichheitsgrundsatz des Art. 3 GG. Eine Benachteiligung Ihrer Person wäre bei gleicher Eignung wie die übrigen Bewerber nicht ohne weiteres zulässig. Eine Rechtsmäßigkeitsprüfug wäre am konkreten Einzelfall durchzuführen.

Weiter ist in Ihrem Fall problematisch, dass eine Zusage mündlich erfolgte. Normalerweise erfolgt die Zulassung in einem vorgeschriebenen und nachvollziehbaren Zulassungsverfahren. Die Zulassung selbst erfolgt in einer bestimmten Form. Ebenso eine Ablehnung. Gegen Letztere ist ggf. ein Rechtsmittel möglich.

Um möglicherweise einen Rechtsanspruch aus der mündlichen Zusage herzuleiten, müssen Sie nachweisen können, dass die mündliche Zusage erfolgt ist. Dies dürfte vor Gericht schwierig sein.

Ich hoffe, Ihre Frage hinreichend beantwortet zu haben. Für weitere Fragenstehe ich über den Button "Experten antworten" zur Verfügung.

Über eine positive Bewertung Ihrerseits würde ich mich sehr freuen.

Mit freundlichen Grüßen

Dr. Traub

-Rechtsanwalt-

Experte:  Dr. Holger Traub hat geantwortet vor 1 Jahr.

Sehr geehrte/r Fragesteller/in,

ich hoffe, ich konnte Sie bei der Lösung Ihres Problems unterstützen.

Über ein Feedback in Form einer positiven Bewertung, die Sie sehr schnell und einfach über die Bewertungssterne (3-5 Sterne) abgeben können, würde ich mich sehr freuen.

Sollten Sie noch Hilfe zu dieser Problemstellung benötigen, zögern Sie nicht, weitere kostenlose Nachfragen zu stellen. Setzen Sie dazu bitte den bisherigen Frageverlauf mittels der TextBox ganz unten einfach fort.

Mit vielem Dank für Ihre Nutzung von JustAnswer.

Mit freundlichen Grüßen

Dr. Traub

-Rechtsanwalt-