So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Olaf Götz.
Olaf Götz
Olaf Götz, Rechtsanwalt, LL.M.
Kategorie: Recht & Justiz
Zufriedene Kunden: 2962
Erfahrung:  Fachanwalt für Sozialrecht
48877684
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Recht & Justiz hier ein
Olaf Götz ist jetzt online.

Hallo mir wird vorgeworfen Auto gefahren zu haben ohne eine

Beantwortete Frage:

Hallo mir wird vorgeworfen Auto gefahren zu haben ohne eine fahrererlaubnis ich aber sage das stimmt nicht weil ich inmitten eines Aufbauseminars war über den ganzen Zeitraum
Gepostet: vor 1 Jahr.
Kategorie: Recht & Justiz
Experte:  Olaf Götz hat geantwortet vor 1 Jahr.

Sehr geehrte/r Ratsuchende/r,

lassen Sie sich vom Leiter des Aufbauseminars schriftlich die genauen Teilnahmezeiten bestätigen und geben diesen als Zeugen dafür an, dass Sie nicht gefahren sein können.

Ich hoffe, ich konnte Ihnen helfen.

Wenn Sie keine Nachfragen mehr haben, geben Sie bitte eine entsprechende Bewertung ab, denn nur dann erhalte ich meine Vergütung über Just Answer. Nach einer solchen Bewertung können Sie allerdings auch ohne weitere Zusatzkosten an dieser Stelle Nachfragen zum gleichen Thema stellen.

Mit freundlichen Grüßen

Kunde: hat geantwortet vor 1 Jahr.

Hallo mir wird vorgeworfen dass ich am 08.06.16 ein Auto geführt zu haben ohne fahrererlaubnis das stimmt nicht weil ich seitdem 28.05.16 ein Aufbauseminar angefangen habe der erste Termin war am oben genannten Datum und am 25.06 war Kurs Ende ich würde mir niemals so ein Scherz erlauben dass ich inmitten eines Aufbauseminars ohne fahr Erlaubnis Auto fahre weil ich ganz genau weiß was auf dem Spiel steht und hat jetzt das LKA Kiel mir das vorwirft was kann ich machen die Termine waren am 28.5 - 04.6 - 18.06 - 25.06

Experte:  Olaf Götz hat geantwortet vor 1 Jahr.

Irgendwie müssen die ja darauf kommen.

Ich rate Ihnen dringend, sich zur Sache nicht zu äußern, ehe Sie nicht durch einen Kollegen vor Ort Akteneinsicht beantragt haben.

Bitte äußern Sie sich wirklich nicht, wenn Sie nicht genau wissen, was Ihnen vorgeworfen wird.

Gruß

Kunde: hat geantwortet vor 1 Jahr.

?

Experte:  Olaf Götz hat geantwortet vor 1 Jahr.

Wie kann ich Ihnen noch helfen?

Bitte beantragen Sie über einen Kollegen Einsicht in die Ermittlungsakte. Das ist der einzig seriöse Rat, den ich Ihnen bei der unklaren Sachlage geben kann!

Kunde: hat geantwortet vor 1 Jahr.

Darf die Fahrerlaubnisbehörde jetzt verwehren den Führerschein abzuholen der schon abholbereit liegt seit drei Wochen weil die Voraussetzung für die Wiedererteilung mein Aufbauseminar war was ich abgeschlossen habe gibt es Paragraphen dafür dass ich ihn wieder bekomme solange die Ermittlungen noch nicht abgeschlossen sind und gibt es Paragraphen dagegen dass ich ihn wieder bekomme

Experte:  Olaf Götz hat geantwortet vor 1 Jahr.

Eigentlich müssten Sie der Fahrerlaubnis wiederbekommen.

An sich könnte diese nur gem. § 111a StPO durch richterliche Anordnung oder bei Gefahr im Verzug von den Strafverfolgungsbehörden eingezogen werden.

https://www.gesetze-im-internet.de/stpo/__111a.html

Insofern sehe ich gar keine Rechtsgrundlage, warum die Fahrerlaubnisbehörde die Fahrerlaubnis einbehalten sollte.

Auch hier lässt sich wohl nur durch Akteneinsicht Klarheit erlangen, welche Gedankengänge hier die Leute bei der Fahrerlaubnisbehörde hatten.

Reine Spekulation, aber ev. rate ich richtig:

Beinhaltete das Aufbausseminar sog. Fahrproben und haben Sie diese abgeleistet während eines Fahrverbotes?

Gruß

Kunde: hat geantwortet vor 1 Jahr.

Ja diese sichtungsfahrt fand am 02.06.16 statt das heißt ich kann morgen meinen Führerschein abholen

Experte:  Olaf Götz hat geantwortet vor 1 Jahr.

Hmm, aber der Vorwurf lautet ja, dass Sie am 8.6. gefahren sein sollen.

Bitte mit einem Kollegen vor Ort die Ermittlungsakte anfordern. Das passt alles nicht zusammen.

Holen Sie die Fahrerlaubnis zwischenzeitlich ab.

Ich wünsche noch einen schönen Abend.

Kunde: hat geantwortet vor 1 Jahr.

Ok ich danke ihnen

Experte:  Olaf Götz hat geantwortet vor 1 Jahr.

Wenn sich nach Akteneinsicht noch Fragen ergeben, melden Sie sich ruhig an dieser Stelle noch einmal.

Olaf Götz und 3 weitere Experten für Recht & Justiz sind bereit, Ihnen zu helfen.