So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an ra-huettemann.
ra-huettemann
ra-huettemann, Rechtsanwalt
Kategorie: Recht & Justiz
Zufriedene Kunden: 22887
Erfahrung:  Staatsexamen Zulassung als Rechtsanwalt
42903605
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Recht & Justiz hier ein
ra-huettemann ist jetzt online.

Ich habe einen Internetvertrag für 3 Monate 2015

Kundenfrage

Ich habe einen Internetvertrag für 3 Monate im Januar 2015 abgeschlossen. Letzten Monat ist mir aufgefallen, dass vicash noch immer abbucht und habe den Rest zurück gebucht. Nun will vicash das Geld und das Inkassobüro teilt mir mit, dass der Vertrag im Internet abgeschlossen wurde und nicht schriftlich übersandt werden muss. Ich hätte kündigen sollen, habe ich aber nicht, da ich von 3 Monaten ausgegangen bin
Gepostet: vor 1 Jahr.
Kategorie: Recht & Justiz
Experte:  ra-huettemann hat geantwortet vor 1 Jahr.

Sehr geehrte(r) Ratsuchende(r),

zur abschließenden Bearbeitung Ihrer Anfrage benötige ich noch folgende Informationen: Mit welchem Unternehmen haben Sie den Vertrag denn geschlossen, und was hatte dieser zum Inhalt? Handelte es sich um ein kostenfreies Probe-/Test-Abo, das sich nach Ablauf einer bestimmten Zeit automatisch in eine kostenpflichtige Vollmitgliedschaft umgewandelt hat?

Mit freundlichen Grüßen
Kristian Hüttemann
Rechtsanwalt

Kunde: hat geantwortet vor 1 Jahr.
Hallo Herr Hüttemann,also das war ein kostenpflichtiges Abo für 3 Monate. Habe im Vertrag nicht gesehen dass es sich wohl verlängert, ohne Kündigung.
Abo würde bei crazyslips abgeschlossen und vicash hat abgebucht.
Ich habe es nur im ersten Monat genutzt und mich danach auch nicht mehr eingeloggt.
Leider habe ich mir den Vertrag nicht ausgedruckt und das Inkassobüro meinte auch, da es online ist wird mir der Vertrag auch nicht mehr geschickt.Vielen Dank
Anika Höhne
Experte:  ra-huettemann hat geantwortet vor 1 Jahr.

Vielen Dank für Ihre ergänzenden Mitteilungen!

Unter diesen Umständen muss ich Ihnen leider zur Zahlung raten, denn ein Vertrag ist rechtswirksam begründet worden, und sofern Sie diesen nicht unter Einhaltung der zugrunde liegenden Kündigungsfrist fristgerecht gekündigt haben, hat dieser sich leider auch verlängert. Da Sie die dem Vertrag zugrunde liegenden AGB auf der Webseite auch einsehen konnten - der Zusendung eines schriftlichen Vertrages bedurfte es nicht - , konnten Sie von der maßgeblichen Kündigungsklausel auch Kenntnis nehmen.

Zur Meidung weiterer Inkassokosten, die auf Sie zukommen, wenn Sie nun nicht zahlen solltem, muss ich Ihnen daher anraten, die Forderung auszugleichen.

Es tut mir sehr Leid, Ihnen keine angenehmere Mitteilung machen zu können, aber ich bin als Rechtsanwalt verpflichtet, Ihnen die Rechtslage wahrheitsgemäß darzustellen, um Sie vor weiterem Schaden zu bewahren.

Geben Sie bitte abschließend Ihre positive Bewertung für die anwaltliche Beratung ab (klicken Sie hierzu auf die Bewertungssterne=3-5 Sterne), wenn Sie keine Nachfragen ("Dem Experten antworten") haben.

Vielen Dank!

Mit freundlichen Grüßen
Kristian Hüttemann
Rechtsanwalt

Kunde: hat geantwortet vor 1 Jahr.
Vielen herzlichen Dank.
Naja war mir eine Lehre. Kann ich nun von heute auf morgen ohne eine Frist kündigen?
Experte:  ra-huettemann hat geantwortet vor 1 Jahr.

Gern!

Ja, Sie können kündigen. Formulieren Sie diese Kündigung wie folgt:

"Hiermit kündige ich das Vertragsverhältnis zum nächst möglichen Zeitpunkt. Einer schriftlichen Bestätigung dieser Kündigung Ihrerseits sehe ich in den nächsten Tagen entgegen.

Datum/Unterschrift"

Geben Sie dann bitte abschließend Ihre positive Bewertung für die anwaltliche Beratung ab (klicken Sie hierzu auf die Bewertungssterne=3-5 Sterne), wenn Sie keine Nachfragen ("Dem Experten antworten") haben.

Vielen Dank!

Mit freundlichen Grüßen
Kristian Hüttemann
Rechtsanwalt

Kunde: hat geantwortet vor 1 Jahr.
Danke ***** ***** schönes Wochenende
Experte:  ra-huettemann hat geantwortet vor 1 Jahr.

Vielen Dank ***** ***** wünsche ich Ihnen ebenfalls!

Geben Sie dann bitte abschließend Ihre positive Bewertung für die anwaltliche Beratung ab (klicken Sie hierzu auf die Bewertungssterne=3-5 Sterne), wenn Sie keine Nachfragen ("Dem Experten antworten") haben.

Vielen Dank!

Mit freundlichen Grüßen
Kristian Hüttemann
Rechtsanwalt

Experte:  ra-huettemann hat geantwortet vor 1 Jahr.

Haben Sie denn nun noch Nachfragen? Gern können Sie nachfragen ("Dem Experten antworten")!

Geben Sie bitte andernfalls Ihre positive Bewertung für die anwaltliche Beratung ab. Ihre Frage ist ausführlich mit einem für Sie günstigen Ergebnis beantwortet worden!

Mit freundlichen Grüßen
Kristian Hüttemann
Rechtsanwalt

Experte:  ra-huettemann hat geantwortet vor 1 Jahr.

Sehr geehrte/r Fragesteller/in,

ich hoffe, ich konnte Sie bei der Lösung Ihres Problems unterstützen.

Über ein Feedback in Form einer positiven Bewertung, die Sie sehr schnell und einfach über die Bewertungssterne (3-5 Sterne) abgeben können, würde ich mich sehr freuen.

Sollten Sie noch Hilfe benötigen, zögern Sie nicht, kostenlose Nachfragen zu stellen. Setzen Sie dazu bitte den bisherigen Frageverlauf mittels der TextBox ganz unten einfach fort.

Vielen Dank für Ihre Nutzung von JustAnswer
Kristian Hüttemann
Rechtsanwalt

Experte:  ra-huettemann hat geantwortet vor 1 Jahr.

Teilen Sie mir bitte mit, was Sie an der Abgabe einer positiven Bewertung hindert.

Sie haben eine umfassende Rechtsberatung in Anspruch genommen!

Haben Sie Nachfragen, stellen Sie diese bitte. Ansonsten ersuche ich Sie nochmals, eine positive Bewertung abzugeben, damit eine Bezahlung für die von Ihnen in Anspruch genommene Rechtsberatung erfolgen kann.

Mit freundlichen Grüßen
Kristian Hüttemann
Rechtsanwalt