So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Kanzlei4you.
Kanzlei4you
Kanzlei4you, Rechtsanwältin
Kategorie: Recht & Justiz
Zufriedene Kunden: 321
Erfahrung:  Berufserfahrung
92407155
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Recht & Justiz hier ein
Kanzlei4you ist jetzt online.

ich wende mich heute an sie da ich verzweifelt bin und

Kundenfrage

ich wende mich heute an sie da ich verzweifelt bin und nicht mehr klar denken kann Es geht darum dass ich damals mit meinem Mann zusammen scheisse gebaut haben und zwar Handys bei Provider durch ein Vertrag erworben haben diese net zahlen konnten und das ging jetzt aufs Gericht und wird jetzt 10 gemeinsame Betrug gemacht in Höhe von 21000 schaden. Wir haben ein kleines Kid und ich habe Angst dass ich ins Gefängnis muss ..... Ich muss bereits eine kleine Strafe abzahlen da damals Schwierigkeiten mit rewe war und die das nicht abziehen konnten und jetzt das ... Ich bin noch nie aufm Gericht gewesen und auch habe ich nichts in der Akte stehen doch ich habe keine Ahnung seit Wochen heule ich seit der Brief kann .... Was erwartet mich ? Bekomme ich eine Bewährung oder ghe ich ab ? Bei meinem Mann sieht das so aus er wurde bereits in der Vergangenheit 2 x ma vor Gericht zu einer Geldstrafe verurteilt allerdings wegen Diebstahl und wegen drögen .... Was passiert mit ihm ? Gehen wir beide ab ? .... Ich kann nicht mehr .....

Gepostet: vor 11 Monaten.
Kategorie: Recht & Justiz
Experte:  Kanzlei4you hat geantwortet vor 11 Monaten.

Sehr geehrte Ratsuchende,

vielen Dank für Ihre Anfrage,

was erwartet mich? was passiert mit ihm?

die ich wie folgt beantworte:

Wenn es für Sie die erste Veruteilung ist, dann kann ich Sie zumindest in einer Hinsicht beruhigen, eine Haftstrafe ohne Bewährung ist unwahrsscheinlich. Ohne Akteneinsicht genommen zu haben, sind allerdings genauere Angaben nur schwer möglich.

Es ist wahrscheinlich, dass Sie zu einer Geldstraffe oder Bewährungsstrafe veruteilt werden. Hierfür spricht wie gesagt, dass Sie keine Voreintragungen haben. (Wobei Sie nach Ihren Angaben eine "Strafe" von rewe haben, insoweit sind die Angaben widersprüchlich). Strafschärfend ist leider der hohe Schaden von 21.000,- Euro zu berücksichtigen.

Aber ich denke nicht, dass Sie mit einer Haftstrafe zu rechnen haben.

Die Höhe der Geldstrafe, zu der Sie veruteilt würden, ist abhängig von Ihren Einkommensverhältnissen.

Kann man Ihnen die Tat nachweisen, rate ich Ihnen zu einem Geständis, da sich dies straffmildernd auswirkt.

Bei Ihrem Mann ist ebenfalls eine Haftstrafe ohne Bewährung unwahrscheinlich. Aufgrund seiner Voreintragungen gehe ich aber unter Umständen davon aus, dass eine Geldstrafe nicht mehr möglich ist.

Für Ihren Mann ist hier eine Strafe, die allerdings zur Bewährung ausgesetzt wird, wahrscheinlich.

Also, Sie haben beide mit einer Veruteilung zu rechnen, aber Sie werden nicht in das Gefängnis müssen.

Ich hoffe, ich konnte Sie beruhigen und würde mich über eine positive Bewertung freuen.

Mit freundlichen Grüßen

Susanne Fröhlich

Rechtsanwältin

Experte:  Kanzlei4you hat geantwortet vor 11 Monaten.

Sehr geehrte/er Fragesteller/in,

ich hoffe, ich konnte SIe bei der Lösung Ihres Problems unterstützen.

Über ein Feedback in Form einer positiven Bewertung, die Sie sehr schnell und einfach über die Bewertungssterne (3-5 Sterne) abgeben können, würde ich mich sehr freuen.

Sollten Sie noch Hilfe zu dieser Problemstellung benötigen zögern Sie nicht, weitere, kostenfreie Nachfragen zu stellen, setzen Sie den bisherigen Frageverlauf mittels der Textbox ganz unten einfach fort.

Mit vielem Dank für die Nutzung von JustAnswer

Susanne Fröhlich

Rechtsanwältin

Ähnliche Fragen in der Kategorie Recht & Justiz