So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Rechtsanwalt Kr...
Rechtsanwalt Krüger
Rechtsanwalt Krüger, Rechtsanwalt und Diplom-Verwaltungswirt
Kategorie: Recht & Justiz
Zufriedene Kunden: 3390
Erfahrung:  Langjährige Praxis als Rechtsanwalt
36252690
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Recht & Justiz hier ein
Rechtsanwalt Krüger ist jetzt online.

Hallo, Mein Partner und ich haben Probleme mit der neuen

Kundenfrage

Hallo,
Mein Partner und ich haben Probleme mit der neuen Nachbarin im Nebenhaus. Und zwar sitzt sie jeden Tag mit Freunden im Garten und raucht Shisha. Im Grunde ist uns das egal, aber wir müssen früh raus und haben jetzt auch noch das Schlafzimmer zu ihrem Garten hin. Wir bekommen jedes einzelne gesprochene Wort mit und die Shisha nervt auch. Es hört sich an, als würde permanent eine Kugel eine Holzbahn runterrollen. Bei den Temperaturen im Sommer ist es unmöglich das Fenster zu schließen zumal wir es gewohnt sind auch im Winter das Fenster offen zu haben. Jetzt ist es so, dass ich bereits das Gespräch mit der Nachbarin gesucht habe. Ich habe ihr erklärt, dass alles kein Problem bis 22.00 Uhr ist. Wir müssen früh raus (5.00 Uhr) und brauchen unseren Schlaf. Ausserdem habe ich sie gebeten, vielleicht einen Diffuser in ihre Shisha einzubauen, der den Geräuschpegel senkt. Das hat sie nicht umgesetzt. Außerdem wird weiterhin täglich der Garten für Freundetreffs benutzt. Ich will nicht überempfindlich sein. Bis 22.00 Uhr ist mir das auch egal. Aber ich bekomme schon Schlafstörungen durch die ständige Ruhestörung. Es ist nicht so, dass sie Musik aufgedreht hat, es sind diese lautstarken Geräusche der Gespräche und der Shisha. Ich meine, sie muss ja morgens nicht raus, da sie nicht arbetet. Jetzt meine Frage:Muss ich mir das gefallen lassen? In diversen Foren wurde anderen genervten Nachbarn gesagt, dass man das hinnehmen müsse und ja ausziehen könne. Danke ***** ***** Antwort.
Gepostet: vor 11 Monaten.
Kategorie: Recht & Justiz
Experte:  Rechtsanwalt Krüger hat geantwortet vor 11 Monaten.

Sehr geehrte(r) Ratsuchende(r)!

Besten Dank für Ihre Frage, zu der ich Ihnen gerne Auskunft gebe wie folgt.

Es ist tatsächlich nicht so einfach, einem Nachbarn Gespräche in Zimmerlautstärke und das Rauchen auf seinem Grundstück zu untersagen. Bei der Shisha mag es aufgrund des Geräusches noch etwas anderes sein, aber ich denke, dass das Geräusch wohl auch eher zu dem gehört, was noch im Rahmen des Hinzunehmenden ist.

Es wäre hier angezeigt, auf das Verständnis der Nachbarin zu bauen. Sollte dies nicht fruchten, könnten Sie einen Schlichter einschalten, der dann in einer Schlichtungsverhandlung versuchen wird, zwischen Ihnen und der Nachbarin zu vermitteln. Sollte auch dies nicht fruchten, müsste ein Richter beim Amtsgericht darüber entscheiden.

Aber ich denke, dass Ihre Erfolgsaussichten nicht so groß sind, wenn es nur um die Geräusche von Unterhaltungen und der Shisha geht. Ich kann Ihr Anliegen gut verstehen und weiß auch, dass abendliche Gespräche, die durch das Fenster dringen, das Einschlafen und auch den Schlaf stören können. Aber es gibt auch das Recht der Nachbarin, den eigenen Garten zu den Abendstunden zu nutzen. Und hier eine Abwägung Ihrer beiderseitigen Interessen zu finden, ist nicht einfach.

Ich bedauere, Ihnen keine wirklich befriedigende Auskunft geben zu können. Mir fällt als letzte Maßnahme leider nur das Schlichtungsverfahren und der Gerichtsweg ein, wenn ansonsten keine nachbarschaftliche Lösung gefunden werden kann.

Denkbar wäre vielleicht noch, die Polizei einzuschalten. Aber die wird wohl auch nicht einschreiten können, wenn es keine wirkliche Ruhestörung gibt. Möglicherweise aber würde die Nachbarin das Auftauchen der Polizei beeindrucken. Das kann ich aber nicht beurteilen. Und gut für ein nachbarschaftliches Verhältnis wäre das wohl auch nicht.

Bitte fragen Sie nach, wenn weiterer Klärungsbedarf besteht.

Sehr gerne helfe ich weiter.

Experte:  Rechtsanwalt Krüger hat geantwortet vor 11 Monaten.

Sehr geehrte/r Fragesteller/in, ich hoffe, ich konnte Sie bei der Lösung Ihres Problems unterstützen.

Über ein Feedback in Form einer positiven Bewertung, die Sie sehr schnell und einfach über die Bewertungssterne (3-5 Sterne) abgeben können, würde ich mich sehr freuen.

Sollten Sie noch Hilfe zu dieser Problemstellung benötigen, zögern Sie nicht, weitere kostenlose Nachfragen zu stellen. Setzen Sie dazu bitte den bisherigen Frageverlauf mittels der TextBox ganz unten einfach fort.

Mit vielem Dank für Ihre Nutzung von JustAnswer.

Ähnliche Fragen in der Kategorie Recht & Justiz