So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Dr. Holger Traub.
Dr. Holger Traub
Dr. Holger Traub, Rechtsanwalt
Kategorie: Recht & Justiz
Zufriedene Kunden: 5304
Erfahrung:  Vertragsrecht, Erbrecht, Arbeitsrecht, Immobilienrecht, Gesellschaftsrecht und Steuerrecht
88853042
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Recht & Justiz hier ein
Dr. Holger Traub ist jetzt online.

Mit welcher strafe muss gerechnet werden? Person A bekommt

Kundenfrage

Mit welcher strafe muss gerechnet werden?
Person A bekommt mit, dass 3 Jungs ein Mädchen belästigen, was sich offensichtlich nicht wehren kann. Geschupst, bedrängt, beleidigt etc. Person A geht jetzt zu den insgesamt 4 Personen hin und macht einen kleinen Aufstand und droht die 3 Jungs umzukloppen. Diese fühlten sich natürlich stark und forderten Person A ebenfalls zum Kampf auf, auch noch nach mehreren Warnungen. Bevor einer der 3 ausholen konnte, hat Person A dem ersten mitten ins Gesicht geschlagen, dieser viel zu Boden. Der 2. hielt sich daraufhin komplett raus, während der 3. zuschlägt. Durch diesen Angriff wird Person A sauer und boxt den 3. ebenfalls nieder. Das Mädchen hat Person A dann nach Hause geschickt und der Typ, der noch stand hat den Krankenwagen für seine Kollegen gerufen. Mit welchen Konsequenzen muss Person A jetzt rechnen, wenn einer der beiden eine Anzeige erstattet? War das moralisch richtig, hätte hier jemand auch so gehandelt?
Anmerkung: Der Fall geht von Jugendlichen aus unter 18
Gepostet: vor 1 Jahr.
Kategorie: Recht & Justiz
Experte:  Dr. Holger Traub hat geantwortet vor 1 Jahr.

Sehr geehrte(r) Fragensteller(in),

Ihre Anfrage will ich wie folgt beantworten:

Laut des von Ihnen geschilderten Sachverhalts kann von einer Nothilfe gem. § 32 StGB (Notwehrrecht zugunsten eines Dritten) zugunsten von Person ausgegangen werden.

Die begangenen Körperverletzungen an Person 1 und 3 können somit gerechtfertigt sein und lassen eine Strafbarkeit entfallen.

Ich hoffe Ihre Frage verständlich beantwortet zu haben und würde mich über eine positive Bewertung, welche Sie durch das Anklicken von 3-5 Bewertungssternen abgeben können, freuen.

Mit freundlichen Grüßen

Dr. Traub

-Rechtsanwalt-

Experte:  Dr. Holger Traub hat geantwortet vor 1 Jahr.

Sehr geehrte/r Fragesteller/in,

ich hoffe, ich konnte Sie bei der Lösung Ihres Problems unterstützen.

Über ein Feedback in Form einer positiven Bewertung, die Sie sehr schnell und einfach über die Bewertungssterne (3-5 Sterne) abgeben können, würde ich mich sehr freuen.

Sollten Sie noch Hilfe zu dieser Problemstellung benötigen, zögern Sie nicht, weitere kostenlose Nachfragen zu stellen. Setzen Sie dazu bitte den bisherigen Frageverlauf mittels der TextBox ganz unten einfach fort.

Mit vielem Dank für Ihre Nutzung von JustAnswer.

Mit freundlichen Grüßen

Dr. Traub

-Rechtsanwalt-