So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Dr. Holger Traub.
Dr. Holger Traub
Dr. Holger Traub, Rechtsanwalt
Kategorie: Recht & Justiz
Zufriedene Kunden: 5341
Erfahrung:  Vertragsrecht, Erbrecht, Arbeitsrecht, Immobilienrecht, Gesellschaftsrecht und Steuerrecht
88853042
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Recht & Justiz hier ein
Dr. Holger Traub ist jetzt online.

Hallo ich arbeite seid 4 Wochen in einem Heim. Ich war eine

Kundenfrage

Hallo ich arbeite seid 4 Wochen in einem Heim. Ich war eine Woche nun krank. Dort ist mir klar geworden das ich diese Stelle nicht wieder antretten will. Bin noch in der Probezeit. Möchte nun ein Aufhwbungsvertrag selbst aufsetzen was muss ich beachten?
Gepostet: vor 1 Jahr.
Kategorie: Recht & Justiz
Experte:  Dr. Holger Traub hat geantwortet vor 1 Jahr.

Sehr geehrte(r) Fragensteller(in),

Ihre Anfrage will ich wie folgt beantworten:

Prinzipiell wäre in der Probezeit eigentlich kein Aufhebungsvertrag erforderlich, da eine Eigenkündigung in der Regel mit einer 14-Tagesfrist möglich ist.

Sowohl die Eigenkündigung als auch der Aufhebungsvertrag führen ggf. zu einer Sperrzeit beim ALG 1.

Auch bei Kündigung haben Sie - sofern es gewünscht ist - Anspruch auf ein wohlwollendes Arbeitszeugnis, in welchem die Kündigung nicht erwähnt wird.

Ansonsten wären Sie in der Gestaltung eines Aufhebungsvertrages frei. Die Modalitäten sind frei verhandelbar.

Ich hoffe Ihre Frage verständlich beantwortet zu haben und würde mich über eine positive Bewertung, welche Sie durch das Anklicken von 3-5 Bewertungssternen abgeben können, freuen.

Mit freundlichen Grüßen

Dr. Traub

-Rechtsanwalt-

Experte:  Dr. Holger Traub hat geantwortet vor 1 Jahr.

Sofern ein Erfordernis besteht, will ich Sie auch gerne bei der Formulierung eines solchen Aufhebungsvertrages unterstützen.

Aufgrund des hiermit verbundenen Zeit- und Arbeitsaufwands erlaube ich mir,Ihnen über unseren Premium Service ein Zusatzangebot zu unterbreiten.

Wenn Sie dieses annehmen, werde ich Ihnen zeitnah eine entsprechenden Musteraufhebungsvertrag übersenden.

Mit freundlichen Grüßen

Dr. Traub

-Rechtsanwalt-