So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an ra-huettemann.
ra-huettemann
ra-huettemann, Rechtsanwalt
Kategorie: Recht & Justiz
Zufriedene Kunden: 12579
Erfahrung:  Staatsexamen Zulassung als Rechtsanwalt
42903605
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Recht & Justiz hier ein
ra-huettemann ist jetzt online.

Ich bin angestellt als Entwicklungsingenieurin

Kundenfrage

Direktionsrecht
Ich bin angestellt als Entwicklungsingenieurin mit direkter Unterstellung zur Geschäftsleitung (GmbH). Dabei gehe ich davon aus, dass in meinem Fall (GmbH) mit Geschäftsleitung ausschließlich die Geschäftsführerin gemeint ist und nicht z.B. der Technische Leiter oder die Kaufmännische Leiterin. Ist das richtig?
Mir wurde angekündigt, weil meine Position angeblich entfallen sei, dass man mir einen neuen Aufgabenbereich zuweisen werde.
Welche Änderung muss ich, ausweislich meines Arbeitsvertrages akzeptieren?
Dieses insbesondere im Hinblick auf
- meine Unterstellung: Muss ich die Unterstellung unter eine Abteilungsleiterin akzeptieren?
- meine Aufgaben: Ich habe bisher weitgehend selbständig mit eigenem Budget nach einem Entwicklungsplan gearbeitet. Muss ich z.B. die Position einer Sachbearbeiterin Vertriebsinnendienst akzeptieren, der jeweils einzelne Aufgaben zugeteilt werden?
-meine Arbeitsumgebung. Muss ich akzeptieren, dass ich zukünftig keinen eigenen Schreibtisch, PC und Drucker mehr habe sondern „springermäßig“ jeweils einen gerade nicht besetzten Schreibtisch aufsuchen muss, und daher alle paar Tage „umziehen“.
Wie muss ich mich verhalten, um rechtlich keinen Nachteil zu erlangen, wenn mir eine neue Position zugewiesen wird, von der ich überzeugt bin, dass diese nicht mit dem Direktionsrecht vereinbar ist?
Mit freundlichen Grüßen
Gepostet: vor 1 Jahr.
Kategorie: Recht & Justiz
Experte:  daniela-mod hat geantwortet vor 1 Jahr.
Sehr geehrte Kundin, sehr geehrter Kunde,
aufgrund einer Überprüfung haben wir festgestellt, dass Ihre o.a. Frage bisher leider noch nicht beantwortet wurde.
Wir haben Ihre Frage kostenlos unter einer erhöhten Priorität eingestuft, und unsere Experten erneut informiert, sich mit Ihrem Problem zu beschäftigen.
Sollten Sie in den nächsten Tagen keine Antwort erhalten, bitten wir Sie, sich mit uns über
***@******.*** oder telefonisch von Montags-Freitags von 10:00-18:00 unter
Deutschland: 0800(###) ###-####
Österreich: 0800 802136
Schweiz: 0800 820064
in Verbindung zu setzen.
Vielen Dank ***** ***** Geduld.
Ihr JustAnswer Moderatoren-Team
Experte:  alva3172015 hat geantwortet vor 1 Jahr.

Benötigen Sie noch eine Beratung oder wurde Ihnen schon geholfen?

Kunde: hat geantwortet vor 1 Jahr.
Guten Tag,
mir wurde noch nicht geholfen. Ich bevorzuge schriftliche Antworten, damit ich mich besser daran halten kann. Ich denke, ich habe auch ganz konkrete Fragen gestellt.
MfG
Erich ***
(die gestellte ursprüngliche Frage wurde von mir im Geschlecht geändert um sie etwas zu verfremden)
Experte:  Claudia Schiessl hat geantwortet vor 1 Jahr.

Sind Sie interessiert an einer Beantwortung der Fragen durch eine langjährig erfahrene Fachanwältin ?

da es sehr viele Fragen sind und Unterlagen gesichtet werden müssen müsste ich Ihnen allerdings den Premiumservice anbieten

Ähnliche Fragen in der Kategorie Recht & Justiz