So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an PhilippVitusSch...
PhilippVitusScholl
PhilippVitusScholl, Rechtsanwalt
Kategorie: Recht & Justiz
Zufriedene Kunden: 9
Erfahrung:  Bachelor of Arts (Musikwissenschaften)
90447584
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Recht & Justiz hier ein
PhilippVitusScholl ist jetzt online.

Wie wirksam ist es in Deutschland eine Anzeige wegen

Kundenfrage

Wie wirksam ist es in Deutschland eine Anzeige wegen rufmord und Verleumdung zu stellen..

Gepostet: vor 1 Jahr.
Kategorie: Recht & Justiz
Experte:  PhilippVitusScholl hat geantwortet vor 1 Jahr.

Sehr geehrter Fragesteller,

es kommen hier möglicherweise die Straftatbestände der üblen Nachrede sowie der Verleumdung in Frage.

Hier einmal der Wortlauf zur Orientierung:

186 StGB "Üble Nachrede"

Wer in Beziehung auf einen anderen eine Tatsache behauptet oder verbreitet, welche denselben verächtlich zu machen oder in der öffentlichen Meinung herabzuwürdigen geeignet ist, wird, wenn nicht diese Tatsache erweislich wahr ist, mit Freiheitsstrafe bis zu einem Jahr oder mit Geldstrafe und, wenn die Tat öffentlich oder durch Verbreiten von Schriften (§ 11 Abs. 3) begangen ist, mit Freiheitsstrafe bis zu zwei Jahren oder mit Geldstrafe bestraft.

187 StGB "Verleumdung"

Wer wider besseres Wissen in Beziehung auf einen anderen eine unwahre Tatsache behauptet oder verbreitet, welche denselben verächtlich zu machen oder in der öffentlichen Meinung herabzuwürdigen oder dessen Kredit zu gefährden geeignet ist, wird mit Freiheitsstrafe bis zu zwei Jahren oder mit Geldstrafe und, wenn die Tat öffentlich, in einer Versammlung oder durch Verbreiten von Schriften (§ 11 Abs. 3) begangen ist, mit Freiheitsstrafe bis zu fünf Jahren oder mit Geldstrafe bestraft.

Grundsätzlich werden diese von der Staatsanwaltschaft durchaus ernst genommen. Bei der Frage ob eine Strafverfolgung erfolgreich ist werden vor allem zwei Punkte entscheidend sein:

1. Liegt tatsächlich eine Tatsachenbehauptung vor? Diese ist von der bloßen Meinungsäußerung abzugrenzen. Tatsachen sind einem Beweis zugänglich, d.h. es wird etwas behauptet was man beweisen oder widerlegen kann.

2. Lässt sich diese Behauptung beweisen? Gibt es Zeugen die die Äußerungen vor Gericht bezeugen können? Wenn ja rate ich schon jetzt die Zeugen dazu zu bewegen ein Erinnerungsprotokoll mit Daten und Uhrzeiten anzufertigen, da ein Prozess evtl. erst in einigen Monaten stattfindet.

Ich hoffe Ihnen mit der Antwort in dieser offensichtlich unangenehmen Lage helfen zu können. Für eine positive Bewertung bin ich Ihnen dankbar.

Mit freundlichen Grüßen,

P.V. Scholl

-Rechtsanwalt-

Experte:  PhilippVitusScholl hat geantwortet vor 1 Jahr.

Sehr geehrte(r) Fragesteller(in),

Soweit Ihnen die Antwort weitergeholfen hat, bitte ich Sie höflichst um die Abgabe einer positiven Bewertung.

Mit freundlichen Grüßen,

P.V.Scholl

-Rechtsanwalt-