So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an RA Schröter.
RA Schröter
RA Schröter, Rechtsanwalt
Kategorie: Recht & Justiz
Zufriedene Kunden: 7709
Erfahrung:  12 Jahre Erfahrung als Rechtsanwalt
33364821
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Recht & Justiz hier ein
RA Schröter ist jetzt online.

Ich habe mal eine gewerbliche Frage zum Thema Vertragsrecht.

Kundenfrage

Ich habe mal eine gewerbliche Frage zum Thema Vertragsrecht.
Also ich bin Subunternehmer und meinem Generalunternehmer wurden die Verträge seitens des Kunden gekündigt. Nun trat der Kunde direkt an mich ran und wollte wissen ob ich direkt mit ihm einen Vertrag abschließen wolle. Da ich in meinem Vertrag mit dem Generalunternehmer aber eine kundenschutzklausel habe, die sich auf eine eigene recht hohe Summe beläuft wollte ich mich erst absichern bevor ich da zu oder Absage. Ist diese Klausel auch wirksam wenn der Kunde auf mich zukommt?
Gepostet: vor 1 Jahr.
Kategorie: Recht & Justiz
Experte:  RA Schröter hat geantwortet vor 1 Jahr.

Sehr geehrte/r Ratsuchende/r,

vielen Dank ***** ***** Anfrage, die ich auf Grundlage Ihrer Angaben wie folgt beantworte:

1. Die Kundenschutzklausel greift auch ein, wenn der Kunde des Generalunternehmers auf Sie zukommt. Insoweit sehe ich vorbehaltlich der genauen Klausel keine Unwirksamkeit.

2. Zu prüfen ist aus meiner Sicht, ob die Kundenschutzklausel nur während der Vertragsdauer gilt und mit Beendigung des Vertrages zum Generaklunternehmer entfällt. In diesem Fall könnten Sie die Kundenschutzklausle durch eine Kündigung des Vertrages mit dem Generaklunternehmer beenden.

3. Weiterhin ist zu prüfen, ob die Kundenschutzklausel nur für Unternehmen gilt oder aber auch für Unternehmen an denen Sie beteiligt sind oder in leitender Position beschäftigt sind. Ist dies nicht der Fall steht es Ihnen frei mit einem anderen Unternehmen Aufträge für den Kunden anzunehmen.

Ich hoffe ich konnte Ihnen weiterhelfen.

Ich würde mich freuen, wenn Sie meine Antwort positiv bewerten (bitte einmal auf die Sterne unter meiner Antwort klicken).

Sollte meine Antwort Ihre Frage noch nicht vollständig beantworten oder Sie noch Fragen haben, fragen Sie nach ("Antworten Sie dem Experten") bevor Sie eine Bewertung abgeben.

Viele Grüße

Ähnliche Fragen in der Kategorie Recht & Justiz