So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Dr. Holger Traub.
Dr. Holger Traub
Dr. Holger Traub, Rechtsanwalt
Kategorie: Recht & Justiz
Zufriedene Kunden: 4294
Erfahrung:  Vertragsrecht, Erbrecht, Arbeitsrecht, Immobilienrecht, Gesellschaftsrecht und Steuerrecht
88853042
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Recht & Justiz hier ein
Dr. Holger Traub ist jetzt online.

mir wurde am 09.06.16 Heizung und Warmwasser gesperrt

Kundenfrage

mir wurde am 09.06.16 Heizung und Warmwasser gesperrt.Die Jahresabrechung aus 2014 wurde vom Jobcenter nicht gezahlt obwohl es ihnen in mehrfacher Ausführung vorliegt.Habe zwei Kinder 3 und 10 Jahre alt und beziehe Hartz 4.Darf die Versorgung mit Gerichtsvollzieher gesperrt werden?

Gepostet: vor 11 Monaten.
Kategorie: Recht & Justiz
Experte:  daniela-mod hat geantwortet vor 11 Monaten.

Sehr geehrte Kundin, sehr geehrter Kunde,

aufgrund einer Überprüfung haben wir festgestellt, dass Ihre o.a. Frage bisher leider noch nicht beantwortet wurde.

Wir haben Ihre Frage kostenlos unter einer erhöhten Priorität eingestuft, und unsere Experten erneut informiert, sich mit Ihrem Problem zu beschäftigen.

Sollten Sie in den nächsten Tagen keine Antwort erhalten, bitten wir Sie, sich mit uns über

*****@******.*** oder telefonisch von Montags-Freitags von 10:00-18:00 unter


Deutschland: 0800(###) ###-####/strong>

Österreich: 0800 802136

Schweiz: 0800 820064


in Verbindung zu setzen.

Vielen Dank für Ihre Geduld.
Ihr JustAnswer Moderatoren-Team

Experte:  Dr. Holger Traub hat geantwortet vor 11 Monaten.

Sehr geehrte(r) Fragensteller(in),

Ihre Anfrage will ich wie folgt beantworten:

Aufgrund der Tatsache, dass Sie mit 2 minderjährigen Kindern in Ihrem Haushalt leben, kann eine Sperrung eine unverhältnismäßige Handlung darstellen. Eine Sperrung muss zumindest mehrere Wochen vorzeitig angekündigt werden. In dieser Zeit sollten Sie das Jobcenter auf die angedrohten Vollstreckungsmaßnahmen hinweisen.

Das Jobcenter hat normalerweise die Nebenkostenabrechnung zu erstatten. Erfolgt dies nicht kann sich das Jobcenter schadensersatzpflichtig machen.

Ich hoffe Ihre Frage verständlich beantwortet zu haben und würde mich über eine positive Bewertung, welche Sie durch das Anklicken von 3-5 Bewertungssternen abgeben können, freuen.

Mit freundlichen Grüßen

Dr. Traub

-Rechtsanwalt-

Ähnliche Fragen in der Kategorie Recht & Justiz