So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an RAWeidmann.
RAWeidmann
RAWeidmann, Rechtsanwalt
Kategorie: Recht & Justiz
Zufriedene Kunden: 172
Erfahrung:  Dipl. Jur.
78618188
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Recht & Justiz hier ein
RAWeidmann ist jetzt online.

Ich bin angestellt als Pfleger mit 80%, 5,5 Tage Woche,

Kundenfrage

Ich bin angestellt als Pfleger mit 80%, 5,5 Tage Woche, 31,2 Wochenstunden, jedes 2te We Dienst, 29 Urlaubstage Rechne ich dann tatsächlich equivalent zur 5 Tage Woche 5,5 Urlaubstage pro Woche? Da blieben dann ja in der Theorie halbe Tage übrig? Hab leider im Betrieb noch keinen Gefunden der es "wirklich" wusste. Kommt mir jedenfalls sehr komplex vor

Gepostet: vor 1 Jahr.
Kategorie: Recht & Justiz
Experte:  RAWeidmann hat geantwortet vor 1 Jahr.

Sehr geehrter Ratsuchender,

vielen Dank für Ihre Anfrage auf dem Gebiet Arbeitsrecht. zu Ihrer Anfrage nehme ich wie folgt Stellung:

- tatsächlich ziehen Sie 6 Tage Urlaub ab. Ein Beispiel aus dem BUrlG: Ein Arbeitnehmer mit einer 5-Tage-Woche hat 20 Urlaubstage. Ein Arbeitnehmer mit einer 6-Tage-Woche hat 24 Urlaubstage. Mit Ihrer Arbeitszeit Regelung, würden Sie dazwischen liegen, weil Sie an 26 Wochen eine 6-Tage-Woche haben und an 26 Wochen eine 5-tage Woche haben. Ihnen stünden nach BUrlG somit mindestens 22 Urlaubstage zu.

- deshalb werden für 6-Tage-Wochen auch 6 Tage abgezogen und für eine 5-Tage-Woche eben 5 Tage.

Es steht Ihnen natürlich frei, mit Ihrem Arbeitgeber zu vereinbaren, dass Sie 5,5 Tage abziehen und so noch einen halben Tag fortschreiben.

Falls Sie Nachfragen haben, stehe ich gerne zur Verfügung. Falls ich Ihnen helfen konnte, freue ich mich über eine positive Bewertung.

Experte:  RAWeidmann hat geantwortet vor 1 Jahr.

Sehr geehrter Ratsuchender,

falls Sie noch Nachfragen haben, bitte ich diese zu stellen. Anderenfalls bitte um eine Bewertung meiner Beratung.

Ähnliche Fragen in der Kategorie Recht & Justiz