So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Kanzlei4you.
Kanzlei4you
Kanzlei4you, Rechtsanwältin
Kategorie: Recht & Justiz
Zufriedene Kunden: 321
Erfahrung:  Berufserfahrung
92407155
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Recht & Justiz hier ein
Kanzlei4you ist jetzt online.

Ich habe Alkohol getrunken und bin gefahren Ich wurde von

Kundenfrage

Ich habe Alkohol getrunken und bin gefahren Ich wurde von der Polizei zu Hause aufgesucht zwischen meiner Fahrt und dem Besuch der Polizei Ca. 30-40 Minuten Ich habe nach meiner Rückkehr eine halbe Flasche Kräuterlikör getrunken.Das habe ich auch der Polizei gesagt Dadurch habe ich 2,1 PRom Die Führerscheinstelle hat mir mpu auferlegt Bei meinen ersten Gespäch wurde mir gesagt ich soll 12Monate Abstinenz nach weisen Kann ich mich wehren?

Gepostet: vor 1 Jahr.
Kategorie: Recht & Justiz
Experte:  Kanzlei4you hat geantwortet vor 1 Jahr.

Sehr geehrte/er Ratsuchende/er,

vielen Dank für Ihre Anfrage,

Kann ich mich wehren?

die ich wie folgt beantworte:

Nein, gegen die Anordnung der MPU können Sie sich leider nicht wehren.

Die Anordnung der MPU ist rechtlich gesehen eine vorbereitende Maßnahmen und kein Verwaltungsakt.

Das bedeutet, ein Widerspruch ist nicht möglich. Erst gegen die endültige Entscheidung, wenn Ihnen die Fahrerlaubnis nicht erteilt wird, können Sie sich wehren durch Widerspruch oder Klage.

Die Führerscheinstelle hat auch das Ermessen eine MPU anzuordnen, was bei 2,1 Promille auch nicht zu beanstanden ist.

Die Tatsache, dass zunächst nur ein Nachweis der Abstinenz gefordert wurde, ändert hieran leider nichts.

Ich bedaure, Ihnen keine positivere Antwort geben zu können.

Mit freundlichen Grüßen

Susanne Fröhlich

Rechtsanwältin

Experte:  Kanzlei4you hat geantwortet vor 12 Monaten.

Sehr geehrte/er Fragesteller/in,

ich hoffe, ich konnte Sie beid er Lösung Ihres Problems unterstützen.

Über ein Feedback in Form einere positiven Bewertung, die Sie sehr schnell und einfach über die Bewertungssterne (3-5 Sterne) abgeben können, würde ich mich sehr freuen.

Sollten Sie noch Hilfe zu dieser Problemstellung benötigen, zögern Sie nicht, weitere kostenfreie Nachfragen zu stellen.

Setzen Sie bitte den bisherigen Frageverlauf mittels der Textbox ganz unten fort.

Mit vielem Dank für die Nutzung von JustAnswer

Susanne Fröhlich

Rechtsanwältin

Ähnliche Fragen in der Kategorie Recht & Justiz