So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Tobias Rösemeier.
Tobias Rösemeier
Tobias Rösemeier, Rechtsanwalt
Kategorie: Recht & Justiz
Zufriedene Kunden: 16816
Erfahrung:  seit 1995 als selbständiger Rechsanwalt tätig.
37896974
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Recht & Justiz hier ein
Tobias Rösemeier ist jetzt online.

meine Freundin hat ein 6 Wochen altes Baby und auch das

Kundenfrage

meine Freundin hat ein 6 Wochen altes Baby und auch das alleinige Sorgerecht. Sie muss jetzt bald für 1 Woche in den jugendarrest und will mir als Freundin in dieser Woche das Baby übergeben. Der Freund möchte das Kind gerne in dieser Zeit zu sich nehmen, die Mutter hat da aber sehr große Bedenken. Der Freund hat heute zur Mutter gesagt,wenn sie ihn das Kind für diese eine Woche nicht überlässt,wird er das alleinige Sorgerecht beantragen und er hierfür angeblich gute Chancen hat, weil die Mutter in den jugendarrest muss.

Gepostet: vor 1 Jahr.
Kategorie: Recht & Justiz
Experte:  Tobias Rösemeier hat geantwortet vor 1 Jahr.

Sehr geehrter Fragesteller,

vielen Dank für Ihre Anfrage.

Auf Ihr Anliegen gehe ich wie folgt ein:

Wenn die Kindesmutter das alleinige Sorgerecht hat, kann diese allein bestimmen, wo sich das Kind aufhält. Der Kindesvater hat diesbezüglich keinerlei Mitspracherecht.

Allein der Umstand, dass die Kindesmutter in den Jugendarreste muss, begründet für den Kindesvater keine Erfolgsaussichten für die Alleinsorge.

Ich hoffe, ich konnte weiterhelfen.

Bitte hinterlassen Sie eine positive Bewertung.

Gern beantworte sodann auch etwaige Nachfragen.

Experte:  Tobias Rösemeier hat geantwortet vor 1 Jahr.

Haben Sie Nachfragen oder benötigen Sie weitere Informationen ?

Vielen Dank für Ihre Rückmeldung.

Experte:  Tobias Rösemeier hat geantwortet vor 1 Jahr.

Haben Sie Nachfragen oder benötigen Sie weitere Informationen ?

Vielen Dank für Ihre Rückmeldung.

Falls Sie keine Nachfragen mehr haben, schließen Sie die Beratung bitte noch mit einer positiven Bewertung ab.