So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an S. Grass.
S. Grass
S. Grass, Rechtsanwältin
Kategorie: Recht & Justiz
Zufriedene Kunden: 6028
Erfahrung:  Mehrjährige Berufserfahrung
52374836
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Recht & Justiz hier ein
S. Grass ist jetzt online.

Guten morgen Ich besitze einen kleingarten. Der vorstand

Kundenfrage

Guten morgen
Ich besitze einen kleingarten. Der vorstand hat mir aufgrubd von einem pachtrueckstand den pachtvertrag gekuendigt. Habe allerdings die ausstehende pacht am gleichen tag noch überwiesen. Er schrieb in der kündigung folfenden satz: ich zitiere: sollte ich widerspruch gegen die kündigung einlegen wird er meinen namen auf der nächsten mitgliederversammlung öffentlich kundtun und ueber meinen verbleib als pächter abstimmen. Ist die kündigung rechtens???
Gepostet: vor 1 Jahr.
Kategorie: Recht & Justiz
Experte:  S. Grass hat geantwortet vor 1 Jahr.
Sehr geehrter Fragesteller, wie hoch ist den die monatliche, vierteljährliche oder jährliche Pacht ? Mit welchem Betrag waren Sie im Rückstand ? Mit freundlichen GrüßenRA Grass
Kunde: hat geantwortet vor 1 Jahr.

Die jährliche pacht beträgt 120,65€ mit der ich im tückstand war. Diese aber am gleichen tag als ich die kündigung bekam innerhalb 1h überwiesen habe

Experte:  S. Grass hat geantwortet vor 1 Jahr.
Sehr geehrter Fragesteller, danke für den Nachtrag. Eine der Voraussetzungen für eine wirksame Kündigung ist, dass der Pachtrückstand mindestens einen vierteiljährlichen Pachtzins umfasst. Dies wäre damit erfüllt. Zudem muss vor Ausspruch der Kündigung der Pachtrückstand angemahnt worden sein. Fehlt es an einer solchen Mahnung wäre die Kündigung auch nicht wirksam. Nach Erhalt der Abmahnung wegen Rückstand hat der Pächter die Möglichkeit innerhalb von 2 Monaten nach Zugang den Rückstand auszugleichen. Erfolgt die Zahlung wird die Kündigung unwirksam. Wenn Sie also innerhalb der 2 Monate nachgezahlt haben, sind Sie juristisch auf der "sicherern" Seite. Wenn man Ihnen mit einer Bekanntgabe "droht", so stellt dies ein nötigendes Verhalten dar, welches Sie nicht hinnehmen müssen. Zum einen können Sie zivilrechtlich Unterlassung fordern und zum anderen auch eine Strafanzeige in Betracht ziehen. Ich hoffe, Ihnen behilflich gewesen zu sein und darf Sie um Bewertung der Antwort bitten. Mit freundlichen GrüßenRA Grass
Kunde: hat geantwortet vor 1 Jahr.

Ich habe keine mahnung bekommen. Im kündigungsschreiben steht zwar drin das er mir im februar eine mahnung geschickt hat diese habe ich aber nicht erhalten. Desweiteren steht auch in der kündigung vom 4.5 ( habe die kündigung aber erst am 7.5.16 persönlich übereicht bekommen) das er mir mit einer frist von 3 monaten zum 2.7.16 kündigt. Dieses umfasst aber nicht mal 2 monate. Muss ich einen wiederspruch schriftlich verfassen und was sollte ich dort unbedingt reinschreiben das er von der kündigung absieht und es auf der mitgliederversammlung nicht öffentlich an die grosse glocke haengt?!?

Experte:  S. Grass hat geantwortet vor 1 Jahr.
Sehr geehrter Fragesteller, behaupten kann man viel. Tatsache ist, dass der Vorstand NACHWEISEN muss, dass er die Kündigung verschickt hat und dass diese im Februar bei Ihnen ZUGEGANGEN ist. Dieser Beweis wäre nur zu führen, wenn damals per Einschreiben verschickt worden wäre. Sie sollten auf jeden Fall schriftlich per Einwurf-Einschreiben Ihren Widerspruch erklären und dabei darauf hinweisen, dass die Kündigung unwirksam ist, weil Ihnen 1) keine Mahnung zugegangen ist und 2) Sie sofort nachgezahlt haben. Bzgl. der Öffentlichmachung sollten Sie fordern, dass dieses zu unterlassen ist und Sie im Falle des Verstoßes Strafanzeige erstetten werden. Mit freundlichen GrüßenRA Grass
Experte:  S. Grass hat geantwortet vor 1 Jahr.
Sehr geehrter Fragesteller, bestehen noch Nachfragen ? Falls nicht nehmen Sie bitte eine Bewertung vor. Vielen Dank ! Mit freundlichen GrüßenRA Grass
Experte:  S. Grass hat geantwortet vor 1 Jahr.
Sind Sie bitte so fair und stellen Ihre Rückfragen, falls welche vorhanden sind. Ansonsten sind Sie bitte so freundlich und honorieren Sie die Antwort, indem Sie eine Bewertung abgeben !!!

Ähnliche Fragen in der Kategorie Recht & Justiz