So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Olaf Götz.
Olaf Götz
Olaf Götz, Rechtsanwalt, LL.M.
Kategorie: Recht & Justiz
Zufriedene Kunden: 2879
Erfahrung:  Fachanwalt für Sozialrecht
48877684
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Recht & Justiz hier ein
Olaf Götz ist jetzt online.

Guten Abend Ich habe ne Frage und zwar ich bin seit 31.10.2013

Kundenfrage

Guten Abend
Ich habe ne Frage und zwar ich bin seit 31.10.2013 standesamtloch verheiratet mit einem libanesischen bürger
Es hat aufgrund einiger Probleme nicht funktioniert wir haben nicht zusammengewohnt
Er hat keinen Aufenthalt und nun möchte ich mich scheiden lassen
Wie sieht es in der hinsicht aus wir er wieder zurück in den Libanon abgeschoben ?
Gepostet: vor 1 Jahr.
Kategorie: Recht & Justiz
Experte:  Olaf Götz hat geantwortet vor 1 Jahr.
Sehr geehrte Ratsuchende, wenn tatsächlich eine Lebensgemeinschaft in Deutschland nicht bestanden hat, kann es relativ schnell zu einer Abschiebung kommen, wenn eine freiwillige Ausreise nicht stattfindet. Hat die Lebensgemeinschaft in Deutschland mindestens 3 Jahre bestanden, erhält Ihr Mann im Falle der Trennung einen eigenständigen Aufenthaltstitel für ein weiteres Jahr, cgl. insbes. § 31 AufenthG. http://www.gesetze-im-internet.de/aufenthg_2004/BJNR195010004.html#BJNR195010004BJNG000801310 Ich hoffe, ich konnte Ihnen helfen. Wenn Sie keine Nachfragen mehr haben, geben Sie bitte eine entsprechende Bewertung ab, denn nur dann erhalte ich meine Vergütung über Just Answer. Nach einer solchen Bewertung können Sie allerdings auch ohne weitere Zusatzkosten an dieser Stelle Nachfragen zum gleichen Thema stellen. Mit freundlichen Grüßen
Kunde: hat geantwortet vor 1 Jahr.

Wie und wo kann ich den Termin beim Standesamt einreichen und wie lange dauert dieses

Wenn wir kompletr seit 3 Jahren getrennt Leben und jeder von uns in einem anderen Stadtteil gemeldet ist

Experte:  Olaf Götz hat geantwortet vor 1 Jahr.
Was für einen Termin wollen Sie beim Standesamt? Ich kann Ihnen leider nicht ganz folgen...
Kunde: hat geantwortet vor 1 Jahr.

Für die Scheidung oder wo muss ich das machen

Experte:  Olaf Götz hat geantwortet vor 1 Jahr.
Die ist beim örtlichen Familiengericht einzureichen. Die Zuständigkeit richtet sich nach § 122 FamFG. http://www.gesetze-im-internet.de/famfg/BJNR258700008.html#BJNR258700008BJNG002200000 Bitte wenden Sie sich an einen im FamilienR tätigen Kollegen vor Ort. Gruß
Kunde: hat geantwortet vor 1 Jahr.

Eine letzte Frage

Und zwar kann er in diesem Falle irgebdwas machen um nicht abgeschoben zu werden

Experte:  Olaf Götz hat geantwortet vor 1 Jahr.
Er kann alle Rechtsmittel mit anwaltlicher Hilfe ausschöpfen. So gewinnt er ggf. Zeit bis ev. ein anderer Grund für die Gewährung einer Aufenthaltserlaubnis gegeben ist. Gruß

Ähnliche Fragen in der Kategorie Recht & Justiz