So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Dr. Holger Traub.
Dr. Holger Traub
Dr. Holger Traub, Rechtsanwalt
Kategorie: Recht & Justiz
Zufriedene Kunden: 6367
Erfahrung:  Vertragsrecht, Erbrecht, Arbeitsrecht, Immobilienrecht, Gesellschaftsrecht und Steuerrecht
88853042
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Recht & Justiz hier ein
Dr. Holger Traub ist jetzt online.

Darf ich akls Beamter des Bundesamtes für Migration und Flüchtlinge

Diese Antwort wurde bewertet:

Darf ich akls Beamter des Bundesamtes für Migration und Flüchtlinge Mitgleid in der AfD sein? Ich denke bei einer anderen Behörde z.B. dem Krafrhahrtbundesamt wäre dies kein Problem. Aber ein Beamter hat alles zu unterlassen was dem Staat , dem Berufsbeamtentum und der DIENSTBEHÖRDE schadenkönnte.
Vielen dank
Sehr geehrte(r) Fragensteller(in),Ihre Anfrage will ich wie folgt beantworten:Die AfD ist eine vom Volk gewählte und legitimierte Partei. Somit kann auch ein Beamter (gleichwohl in welchem Ministerium er tätig ist) Mitglied dieser Partei sein.Dies gewährleistet das Grundgesetz und insbesondere das Grundrecht der Meinungsfreiheit.Ich hoffe Ihre Frage verständlich beantwortet zu haben und würde mich über eine positive Bewertung, welche Sie durch das Anklicken von 3-5 Bewertungssternen abgeben können, freuen.Mit freundlichen GrüßenDr. Traub-Rechtsanwalt-
Dr. Holger Traub und weitere Experten für Recht & Justiz sind bereit, Ihnen zu helfen.
Kunde: hat geantwortet vor 1 Jahr.
Sehr geehrter Herr Dr. Traub,vielen Dank für Ihre Antwort. Dass diese nicht ganz ausreichend ist, liegt an mir, ich hätte diese besser konkrtisieren müssen. :Jedes Grundrecht hat auch Grundrechtsschranken. Im vorliegenden Fall ist dies das BBG, welches gebietet, dass der Beamte auch außerhalb des Dienstes sich so zu verhalten hat, dass er den Staat, das Beamtentum und seine Dienstbehörde nicht schädigt.Das Bundesamt für Migration und Flüchtlinge propagiert die Willkommenskultur und ist Träger der Islamkonferenz. Die AfD lehnt den Islam ab(Jedoch nur die Ideologie nicht die Menschen, die zu dieser Glaubensgemeinschaft gehören) und lehnt die weitere Aufnahme von Flüchtlingen ab. Könnte die Behördenleitung nihct sagen, meine Mitgliedschaft in der AfD verträgt sich nicht mit meiner Tätigkeit beim BAMF und mich deshalb zu einer anderen Behörde versetzten, als Beispiel. vielen Dank für Ihre erneute Antwort.