So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an S. Grass.
S. Grass
S. Grass, Rechtsanwältin
Kategorie: Recht & Justiz
Zufriedene Kunden: 6448
Erfahrung:  Mehrjährige Berufserfahrung
52374836
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Recht & Justiz hier ein
S. Grass ist jetzt online.

Eltern verbieten Zutritt des Freundes in meine Wohnung

Kundenfrage

Ich (30 Jahre) wohne mit meiner 4 Jährigen Tochter im Haus meiner Eltern. Dieses hat zwei Parteien bzw zwei abgeschlossenen Wohnungen. EG bewohnen meine Eltern und im 1.OG lebe ich mit meiner Tochter. Ein Mietvertrag exestiert nicht. Allerdings bezahle ich Heizkosten, Strom und Wasser selbst. Nun hat mein neuer Partner ca 8 Wochen bei mir gelebt und auch einen eigenen Schlüssel gehabt. Nach einem Streit mit meinen Eltern letzte Woche forderten sie Ihn auf aus Ihrem Haus bzw meiner Wohnung auszuziehen und verbieten Ihm meine Tochter und mich zu besuchen. Das kann doch nicht rechtens sein oder? Bitte um baldigen Rat. VG

Gepostet: vor 1 Jahr.
Kategorie: Recht & Justiz
Experte:  S. Grass hat geantwortet vor 1 Jahr.
Sehr geehrte Fragestellerin, grundsätzlich dürfen Vermieter (und solchen sind Ihre Eltern gleichgestellt) nicht verbieten, dass Sie Besuch empfangen. Schon gar nicht, wenn der Vater sein Kind besucht. Hierauf sollten Sie Ihre Eltern hinweisen und weiterhin Ihrem Freund Zutritt gewähren. Ich hoffe, Ihnen behilflich gewesen zu sein und darf Sie um Bewertung derAntwort bitten. Mit freundlichen GrüßenRA Grass
Kunde: hat geantwortet vor 1 Jahr.

Mein Partner ist nicht der leibliche Vater meines Kindes, ist aber sehr bemüht im Umgang mit meiner Tochter, welcher es auch extrem schwer fällt Ihren ersatzpapa nicht mehr regelmässig sehen zu dürfen. Ein Gespräch hierzu fürhte auch zu keinem Ergebnis. Ich bin mittlerweile bereits auf der Suche nach einer anderen Wohnung. Die Zeit bis eine solche gefunden wurde möchte und kann ich so nicht akzeptieren, daher die Frage wie es denn rechtlich aussieht, ob sie es grundsätzlich verbieten können. Ihre Aussage war nur, sie möchten ihn in Ihrem Haus nicht mehr sehen, obgleich es auch nur bei mir in der Wohnung ist

Experte:  S. Grass hat geantwortet vor 1 Jahr.
Sehr geehrte Fragestellerin, wie ausgeführt dürfen Ihre Eltern IHNEN NICHT verbieten, Besuch zu empfangen. Die Eltern haben also KEIN Recht, zu fordern, dass der Partner fern bleibt. Mit freundlichen GrüßenRA Grass
Experte:  S. Grass hat geantwortet vor 1 Jahr.
Sehr geehrte Fragestellerin, bestehen noch Nachfragen ? Falls nicht nehmen Sie bitte eine Bewertung vor. Vielen Dank ! Mit freundlichen GrüßenRA Grass
Kunde: hat geantwortet vor 1 Jahr.

Vielen Dank für rasche und informative Antwort. Eine Frage hätte ich noch bzgl möglicher Kündigung. Welche Frist müsste im Falle X eingehalten werden, falls es zu weiteren Streitigkeiten kommt und sie mich aus der Wohnung haben wollen.

Experte:  S. Grass hat geantwortet vor 1 Jahr.
Sehr geehrte Fragestellerin, die gesetzlichen Fristen betragen 3 Monate. Mit freundlichen GrüßenRA Grass
Experte:  S. Grass hat geantwortet vor 1 Jahr.
Sehr geehrte Fragestellerin, Sie haben noch keine Bewertung vorgenommen. Bitte holen Sie dies nachund bewerten Sie. Vielen lieben Dank hierfür ! Mit freundlichen GrüßenRA Grass