So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Dr. Holger Traub.
Dr. Holger Traub
Dr. Holger Traub, Rechtsanwalt
Kategorie: Recht & Justiz
Zufriedene Kunden: 5830
Erfahrung:  Vertragsrecht, Erbrecht, Arbeitsrecht, Immobilienrecht, Gesellschaftsrecht und Steuerrecht
88853042
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Recht & Justiz hier ein
Dr. Holger Traub ist jetzt online.

Habe eine 13 Monate bewährungsstrafe am 1.04.2015 erhalten

Kundenfrage

Ich habe eine 13 Monate bewährungsstrafe am 1.04.2015 vom Landgericht neuruppin erhalten , leider wegen Einbruchsdiebstahl. Bin 28 . Am 10.4.15 War ich mit meinen ehemaligen Nachbarn etwas trinken , und als wir abends nachhause gehen wollten, sprach uns ein anderer junger Mann an und meinte er sei schon in einer Apotheke eingebrochen. Ich War leider so dumm und bin dann einfach mit ihm mitgegangen zur Apotheke und War dann drin mit dem unbekannten . Ich habe da weder etwas entwendet noch geklaut . Am 5.11.15 War deshalb eine Verhandlung wegen gemeinschaftlichen Diebstahl und ich habe 10 Monate erhalten ohne bewährung , obwohl die von mir keine Fingerabdrücke an dass Diebesgut feststellen konnten , sondern nur von dem anderen Angeklagten . Jetzt erwartet mich am 2.5.16 die berufungsververandlung wegen der Sache . Des weiteren habe ich eine 2 bewährung erhalten am 27.11.15 die da rechtskräftig geworden ist , weil es eine berufungsververandlung War .. ich habe meine 2 bewährung Auflagen in Arbeitsstunden umwandeln lassen und diese Geldstrafe beide abgearbeitet .. ich habe mich von meinen alten Wohnort komplett abgeseilt und bin in ein anderes Bundesland gezogen .. ich habe hier mir ein komplett neues Leben aufgebaut und habe eine Freundin die für mich da ist , sowie ihre Eltern, meine Termine bei meiner bewährungshelferin halte ich immer ein , habe eine eigene wohnung ,bin seit dem ich hier wohne nicht mehr straffällig in Erscheinung getreten und möchte gerne demnächst ein bundesfreiwilligen beim DRK beginnen . Meine bewährungsHelferin meinte , dass ich eine positive sozialprognose habe .. mit was für eine Strafe muss ich rechnen ???? Wenn ich in Haft muss verliere ich alles im Leben , meine Freundin die mir alles bedeutet, meine Schwiegereltern , meine Wohnung einfach alles ... über eine Antwort würde ich mich sehr freuen. .

Gepostet: vor 1 Jahr.
Kategorie: Recht & Justiz
Experte:  Dr. Holger Traub hat geantwortet vor 1 Jahr.
Sehr geehrter Fragensteller,Ihre Anfrage will ich wie folgt beantworten:Es kommt u.a. maßgeblich darauf an, ob Sie einen "gnädigen" Richter vorfinden.Die von Ihnen geschilderte positive Entwicklung nebst der positiven Sozialprognose der Bewährungshelferin sollten vor der Entscheidung des Gerichts nochmals in einem Schriftsatz ausführlich dargestellt werden. Ebenso die Konsequenzen, die bei einem Haftantritt für Ihr "neu aufgebautes Leben" drohen. Das Gericht wird dies bei seiner Entscheidung berücksichtigen.Wie gesagt, aufgrund der wiederholten Tatbegehung kommt es maßgeblich auf den Richter an.Ich hoffe Ihre Frage verständlich beantwortet zu haben und würde mich über eine positive Bewertung, welche Sie durch das Anklicken von 3-5 Bewertungssternen abgeben können, freuen.Mit freundlichen GrüßenDr. Traub-Rechtsanwalt-
Kunde: hat geantwortet vor 1 Jahr.

Die bewährungshelferin meinte dass sie einen Bericht schreibt über mich und diesen dann an dass Gericht sendet .

Experte:  Dr. Holger Traub hat geantwortet vor 1 Jahr.
Wie gesagt, dies ist vom Gericht auf jeden Fall bei der Eintscheidung zu berücksichtigen.Sofern ich Ihre Frage beantworten konnte, wäre ich über eine positive Bewertung dankbar.Mit freundlichen GrüßenDr. Traub-Rechtsanwalt-
Kunde: hat geantwortet vor 1 Jahr.

Kommt da auch eine nachträgliche gesamtstrafenbildung in Betracht ?? Und kann diese zur Bewährung ausgesetzt werden ???

Experte:  Dr. Holger Traub hat geantwortet vor 1 Jahr.
Ja. Auch eine Bewährung ist nicht ausgeschlossen.Ich bitte nunmehr freundlichst um Abgabe einer positive Bewertung.Mit freundlichen GrüßenDr. Traub-Rechtsanwalt-
Kunde: hat geantwortet vor 1 Jahr.

Welche rechtsmittel stehen mir dann noch zur Verfügung? ? Und wielange dauert es dann bis eine Entscheidung getroffen ist ob es zur höheren Instanz zugelassen wird oder nicht! !!wie gesagt die Apotheke War schon aufgebrochen gewesen und ich habe da nix gestohlen . Am Diebesgut waren keine Fingerabdrücke von mir ! Desweiteren habe ich ein Leistenbruch , meine Hand ist gebrochen , die dass 2 mal operiert werden müsste und desweiteren habe ich eine chronische magenerkrankung , wo die magensäure den Magen angegriffen hat und deshalb meinte mein Arzt muss darauf aufpassen , weil könnte Tumore , Geschwüre entwickeln und könnte innerliche Blutungen bekommen ... is dass irgendwie relevant wegen haftunfähigkeit und was muss ich dafür tun oder hätte ein Gnadengesuch sogar Erfolg ???? Werde sie natürlich danach bewerten Mfg florian

Experte:  Dr. Holger Traub hat geantwortet vor 1 Jahr.
Gerne will ich auch noch zu den Fragen der Rechtsmittel Stellung nehmen.Da es sich hierbei jedoch um eine neuerliche Fragenbefassung handelt, erlaube ich mir im Rahmen unseres Premium Service Ihnen ein Zusatzangebot zu unterbreiten.Wenn Sie dieses annehmen, will ich auch noch Ausführungen zu einem Rechtsmittel gegen einen möglichen Bewährungswiderruf machen.Mit freundlichen GrüßenDr. Traub-Rechtanwalt-
Experte:  Dr. Holger Traub hat geantwortet vor 1 Jahr.
Sehr geehrte/r Fragesteller/in,ich hoffe, ich konnte Sie bei der Lösung Ihres Problems unterstützen.Über ein Feedback in Form einer positiven Bewertung, die Sie sehr schnell und einfach über die Bewertungssterne (3-5 Sterne) abgeben können, würde ich mich sehr freuen.Sollten Sie noch Hilfe zu dieser Problemstellung benötigen, zögern Sie nicht, weitere kostenlose Nachfragen zu stellen. Setzen Sie dazu bitte den bisherigen Frageverlauf mittels der TextBox ganz unten einfach fort.Mit vielem Dank für Ihre Nutzung von JustAnswer.Mit freundlichen GrüßenDr. Traub-Rechtsanwalt-