So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an RASchiessl.
RASchiessl
RASchiessl, Rechtsanwalt
Kategorie: Recht & Justiz
Zufriedene Kunden: 26190
Erfahrung:  Vertragsanwalt des Bayerischen Wohnungs- und Grundeigentümerverbandes Regensburg
32916861
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Recht & Justiz hier ein
RASchiessl ist jetzt online.

Sehr geehrte damen und herren, wir haben eine jacke fuer

Kundenfrage

sehr geehrte damen und herren,
wir haben eine jacke fuer unser enkelkind gekauft. als unser enkelkin die jacke zu hause anprobiert hat ist der reissverschluss an der tasche ausgerissen. die tasche konnte nicht mehr geschlossen werden.
wir sind nun zu dem geschaeft gegangen und wollten eine neue jacke, bei der die
reissverschluesse voll funktionnieren.
das wurde uns verweigert. wir sollten die jacke da lassen, die firma wollte die jacke einschicken und evtl. reparieren lassen oder evtl. eine neue jacke zur verfuegung stellen.
wir waren aber der meinung, dass wir auf jeden fall anspruch auf eine neue jacke haetten.
das hat der verkaeufer oder vielleicht auch geschaeftsfuehrer verneint. darauf hatte ich
unser anliegen nochmals vorgetragen, dass wir anspruch auf eine neue unbeschaedigte jacke haetten. und ich habe die frage gewagt, ob der uns auskunft gebende herr sich soweit
juristisch auskennt oder ob er jurist sei. das hat der herr bejaht und mich wegen dieser fragev der beleidigung bezichtigt und mir hausverbot erteilt. dieses vorgehen halte ich fuer voellig ueberzogen und fuer diskriminierend. ich ueberlege mir deshalb, ob ich rechtsmittel gebrauchen soll.
koennten sie bitte meine fragen beantworten.
mit freundlichen gruessen
peter wolf wachter
Gepostet: vor 1 Jahr.
Kategorie: Recht & Justiz
Experte:  RASchiessl hat geantwortet vor 1 Jahr.
Sehr geehrter Ratsuchender, vielen Dank für Ihre Anfrage. Die rechtlichen Kenntnisse dieses Herrn sind leider in der Tat bescheiden. Nach dem Gesetz, nach § 439 BGB haben Sie als Käufer ein Wahlrecht ob Sie eine Reparatur der Jacke wollen oder aber eine Nachlieferung (neue Jacke) möchten. Wenn der Verkäufer Ihnen die Nachlieferung einer neuen Jacke verweigert, dann können Sie dieses Geschäft auf Nachlieferung verklagen oder aber vom Kaufvertrag zurücktreten und den Kaufpreis zurückverlangen. Was allerdings das Hausverbot anbelangt, so steht dem Inhaber des Geschäfts das Recht zu, gegenüber jedem ein Hausverbot zu verhängen auch ohne oder mit unrichtiger Begründung. Das Hausverbot ist formell daher wirksam. Eine Ausnahme besteht allerdings dann, wenn es sich bei dem Geschäft um ein Geschäft der Daseinsgrundvorsorge handelt (Lebensmittelgeschäft) und Sie auf dieses Geschäft angewiesen sind. In einem solchen Falle wäre ein ausgesprochenes Hausverbot unwirksam. In Ihrem Falle sollten Sie das Verhalten dieser Person aber nicht hinnehmen sondern sich schriftlich bei der Geschäfts/Filialleitung über diesen Herrn beschweren und eine Entschuldigung und Aufhebung des Hausverbotes verlangen. Wenn Sie Rückfragen haben, dann fragen Sie gerne nach.Ansonsten bitte ich Sie höflich meine Antwort positiv zu bewerten.Mit freundlichen GrüßenHans-Georg SchiesslRechtsanwalt

Ähnliche Fragen in der Kategorie Recht & Justiz