So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Olaf Götz.
Olaf Götz
Olaf Götz, Rechtsanwalt, LL.M.
Kategorie: Recht & Justiz
Zufriedene Kunden: 2901
Erfahrung:  Fachanwalt für Sozialrecht
48877684
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Recht & Justiz hier ein
Olaf Götz ist jetzt online.

Sehr geehrter Herr Götz, ich frage im Auftrag meines polnischen Bekannten, welcher seit 0

Kundenfrage

Sehr geehrter Herr Götz,
ich frage im Auftrag meines polnischen Bekannten, welcher seit 02/2016 in D
wohnt und auch arbeitet. Er arbeitete auch schon seit 2012 in D, hatte aber da
noch keinen Wohnsitz in D. Jetzt hat er
Kindergeld beantragt und die Unterlagen
zur Familienkasse gesandt. Nun wurde ihm mitgeteilt, dass der Nachweis des Wohnsitz von 2012 - 2015 fehlt, hat er
aber nicht, da er auf Montage gearbeitet
hat. Dann fehlen noch die AG-Bescheinigungen, Firma existiert zwischenzeitlich nicht mehr und ebenso
Lohnsteuerbescheinigungen 2012 u. 2013.
Wie antwortet er der Familienkasse, so
dass sein Antrag nicht abgelehnt wird.
Mit freundlichen Grüßen
Gepostet: vor 1 Jahr.
Kategorie: Recht & Justiz
Experte:  Olaf Götz hat geantwortet vor 1 Jahr.
Sehr geehrter Ratsuchender, die Lohnsteuerbescheinigungen sind in der Regel erforderlich. Er sollte den Sachverhalt erläutern und möglichst Zeugen für die Tätigkeit benennen, auch wenn das alleine nicht helfen wird. Wichtig ist auch, dass die Tätigkeit keine Entsendung aus Polen war (mit Versicherungs- und Steuerpflicht dort) sondern einer volle steuerpflichtige Tätigkeit in D. Insofern sollte auch erörtert werden, wie es dazu kam, dass der Wohnsitz in D blieb. Es steht zu befürchten, dass die entsprechenden Bescheinungen vom Arbeitgeber zunächst eingeklagt werden müssen. Wenn die Lohnsteuer nicht korrekt abgeführt wurde, dürfte es auch erst einmal mit einer Nachzahlung des Kindergeldes schwierig werden. Jedenfalls dürfte erst einmal das laufende Kindergeld ab 2/16 bewilligt werden. Ich hoffe, ich konnte Ihnen helfen. Wenn Sie keine Nachfragen mehr haben, geben Sie bitte eine entsprechende Bewertung ab, denn nur dann erhalte ich meine Vergütung über Just Answer. Nach einer solchen Bewertung können Sie allerdings auch ohne weitere Zusatzkosten an dieser Stelle Nachfragen zum gleichen Thema stellen. Mit freundlichen Grüßen

Ähnliche Fragen in der Kategorie Recht & Justiz