So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an K. Severin.
K. Severin
K. Severin, Rechtsanwalt
Kategorie: Recht & Justiz
Zufriedene Kunden: 897
Erfahrung:  Steuerrecht, Zivilrecht
25551084
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Recht & Justiz hier ein
K. Severin ist jetzt online.

Teefachhändlerin betreibt ihr Geschäft unter gleicher Marke

Kundenfrage

wir sind eine Werbeagentur und einer unserer Kunden unterhält eine Tee-Marke. Die Marke ist als Wort-Bild-Marke national eingetragen beim deutschen Patent und Markenamt.
Name der Marke: "Feine ***". Wir haben für die Marke eine eigene Website entwickelt und dabei entdeckt, dass es eine Teefachhändlerin gibt, die ihr Geschäft unter der gleichen Webdomain betreibt. Inwiefern halten Sie es für möglich hier eine Unterbindung zu erwirken?
Gepostet: vor 1 Jahr.
Kategorie: Recht & Justiz
Experte:  K. Severin hat geantwortet vor 1 Jahr.
Sehr geehrter Kunde, vielen Dank für ihre Frage, die ich gerne wie folgt beantworte: Ihr Kunde hat einen Anspruch auf Unterlassung gemäß § 14 Abs.5 MarkenG gegen den Mitbewerber wegen Verwechslungsgefahr. Die Geltendmachung dieses Anspruchs hat die Schließung der Website der Teehändlerin zur Folge. Ich hoffe meine Antwort hilft Ihnen weiter. Nachfragen können Sie gerne an mich richten, wenn Sie das wünschen. Zuletzt darf ich Sie höflich um eine positive Bewertung meiner Antwort bitten, damit meine Leistung vergütet wird. Mit freundlichen Grüßen K. SeverinRechtsanwalt
Experte:  K. Severin hat geantwortet vor 1 Jahr.
Sehr geehrter Kunde, vielen Dank für ihre Frage, die ich gerne wie folgt beantworte: Ihr Kunde hat einen Anspruch auf Unterlassung gemäß § 14 Abs.5 MarkenG gegen den Mitbewerber wegen Verwechslungsgefahr. Die Geltendmachung dieses Anspruchs hat die Schließung der Website der Teehändlerin zur Folge. Ich hoffe meine Antwort hilft Ihnen weiter. Nachfragen können Sie gerne an mich richten, wenn Sie das wünschen. Zuletzt darf ich Sie höflich um eine positive Bewertung meiner Antwort bitten, damit meine Leistung vergütet wird. Mit freundlichen Grüßen K. SeverinRechtsanwalt
Experte:  K. Severin hat geantwortet vor 1 Jahr.
Sehr geehrter Kunde, wenn Sie keine Nachfragen mehr an mich richten wollen, dann darf ich Sie nochmals höflich um eine positive Bewertung meiner Antwort bitten, damit meine Leistung vergütet wird. Mit freundlichen Grüßen K. SeverinRechtsanwalt

Ähnliche Fragen in der Kategorie Recht & Justiz