So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an ra-huettemann.
ra-huettemann
ra-huettemann, Rechtsanwalt
Kategorie: Recht & Justiz
Zufriedene Kunden: 21593
Erfahrung:  Staatsexamen Zulassung als Rechtsanwalt
42903605
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Recht & Justiz hier ein
ra-huettemann ist jetzt online.

Meine mutter ist seid 2014 im pflegeheim und hat auch demenz

Kundenfrage

meine mutter ist seid 2014 im pflegeheim und hat auch demenz. meine mutter hat mich gewält mit der betreuung was mir meine zwei schwestern sehr übernahmen und vors gericht gingen.
nun habe ich eine endeckung gemacht heute beim aufräumen im schrank meiner mutter (sie list bettlägrich) fand ich tabletten die für sie ist.was kann ich machen wenn meine schwester meinemutter die tabletten nicht gibt?
Gepostet: vor 1 Jahr.
Kategorie: Recht & Justiz
Experte:  ra-huettemann hat geantwortet vor 1 Jahr.
Sehr geehrte(r) Ratsuchende(r), um Missverständnisse auszuschließen, muss ich zunächst nachfragen: Weshalb soll Ihre Schwester der Mutter die Tabletten denn verweigern? Sie geben doch an, dass Sie die Betreuung inne haben!Mit freundlichen GrüßenKristian HüttemannRechtsanwalt
Experte:  ra-huettemann hat geantwortet vor 1 Jahr.
Auch ohne nähere Auskünfte kann ich Ihre Anfrage wie folgt beantworten: Da man Ihnen die Betreuung für Ihre Mutter übertragen hat, sind Sie deren gesetzliche Vertreterin. Sie sind daher insbsondere auch für die Gesundheitsfürsorge rechtszuständig! Das bedeutet, dass auch nur Sie darüber entscheiden, ob und dass Ihre Mutter die Tabletten, die sie benötigt, bekommt und einnimmt. Ihre Schwester hat keinerlei rechtliche Möglichkeiten, dies zu verhindern und der Mutter die Tabletten zu verweigern! Geben Sie bitte abschließend Ihre positive Bewertung für die anwaltliche Beratung ab (klicken Sie hierzu auf die Sterne/Smileys), wenn Sie keine Nachfragen ("Dem Experten antworten") haben.Vielen Dank!Mit freundlichen GrüßenKristian HüttemannRechtsanwalt
Experte:  ra-huettemann hat geantwortet vor 1 Jahr.
Sehr geehrte/r Fragesteller/in,ich hoffe, ich konnte Sie bei der Lösung Ihres Problems unterstützen. Über ein Feedback in Form einer positiven Bewertung, die Sie sehr schnell und einfach über die Bewertungssterne (3-5 Sterne) abgeben können, würde ich mich sehr freuen.Sollten Sie noch Hilfe benötigen, zögern Sie nicht, kostenlose Nachfragen zu stellen. Setzen Sie dazu bitte den bisherigen Frageverlauf mittels der TextBox ganz unten einfach fort. Vielen Dank für Ihre Nutzung von JustAnswerKristian HüttemannRechtsanwalt

Ähnliche Fragen in der Kategorie Recht & Justiz