So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Dr. Holger Traub.
Dr. Holger Traub
Dr. Holger Traub, Rechtsanwalt
Kategorie: Recht & Justiz
Zufriedene Kunden: 5050
Erfahrung:  Vertragsrecht, Erbrecht, Arbeitsrecht, Immobilienrecht, Gesellschaftsrecht und Steuerrecht
88853042
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Recht & Justiz hier ein
Dr. Holger Traub ist jetzt online.

Bin Wohnungseigentümerin und der Mieter ist verstorben

Kundenfrage

Hallo! Bin Wohnungseigentümerin und der Mieter ist seit einigen Monaten verstorben! Nun steht die Wohnung leer. Die Hinterbliebenden haben sich in keinster Form gemeldet. In der Eigentumswohnung wurde ein Brief mit der Bitte sich zu melden von mir verfasst, mit der Hoffnung das seine Kinder sich Zutritt zu der Wohnung verschaffen, weil die Haustürschlüssel nicht zurückgegeben wurden. Beim Anruf des Nachlassgerichtes und bei dem zuständigen Ordnungsamt erhalte ich weder ein Sterbezeitpunkt noch das Geburtsdatum des Verstorbenen, da sie sich an die Datenschutzrechlinien halten müssen. Ohne dieser Informationen bekomme ich auch keine Angaben mich mit den Hinterbliebenden in Verbindung zu setzen. Leider weiß ich nicht was nun mit Wertgegenständen passieren soll bzw ob ich mich strafbar mache sie aus der Wohnung zu entfernen ggf Fernsehr usw zu verkaufen oder selbst die Wohnung betreten darf. Würde mich diesbezüglich rechtlich absichern. Freue mich auf eine Rückantwort ***

Gepostet: vor 1 Jahr.
Kategorie: Recht & Justiz
Experte:  Dr. Holger Traub hat geantwortet vor 1 Jahr.
Sehr geehrte(r) Fragensteller(in), mit dem Tod des Mieters treten die Erben in das Mietverhältnis ein. Sie sollten daher auf keinen Fall einfach in die Wohnung bzw. ggf. sogar den Hausrat auflösen.Wenden Sie sich nochmals an das Nachlassgericht und bitten um Mitteilung der Erben. An diese können Sie sodann Ihre Forderungen sowie ggf. die Kündigung bzgl. des Mietverhältnisses richten.Zuständig ist das Nachlassgericht am letzten Wohnort des Mieters.Ich hoffe Ihre Frage verständlich beantwortet zu haben und würde mich über eine positive Bewertung, die Sie durch das Anklicken von 3-5 Sternen abgeben können, freuen. Zusatzkosten entstehen Ihnen hierdurch nicht.Mit freundlichen GrüßenDr. TraubRechtsanwalt
Experte:  Dr. Holger Traub hat geantwortet vor 1 Jahr.
Sehr geehrte/r Fragesteller/in,ich hoffe, ich konnte Sie bei der Lösung Ihres Problems unterstützen.Über ein Feedback in Form einer positiven Bewertung, die Siesehr schnell und einfach über die Bewertungssterne (3-5 Sterne) abgeben können, würde ich mich sehr freuen.Sollten Sie noch Hilfe zu dieser Problemstellung benötigen, zögern Sie nicht, weitere kostenlose Nachfragen zu stellen. Setzen Sie dazu bitte den bisherigen Frageverlauf mittels der TextBox ganz unten einfach fort.Mit vielem Dank für Ihre Nutzung von JustAnswer.Mit freundlichen GrüßenDr. Traub-Rechtsanwalt-

Ähnliche Fragen in der Kategorie Recht & Justiz