So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an RA Spitz.
RA Spitz
RA Spitz, Rechtsanwalt
Kategorie: Recht & Justiz
Zufriedene Kunden: 366
Erfahrung:  Rechtsanwalt, zugleich Fachanwalt für Arbeitsrecht, M.A. (Kriminologie und Polizeiwissenschaft)
91771857
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Recht & Justiz hier ein
RA Spitz ist jetzt online.

Ehemann 54 Jahre alt und Ehefrau56 Jahre alt sind beide berufstätig

Kundenfrage

Ehemann 54 Jahre alt und Ehefrau56 Jahre alt sind beide berufstätig - die Ehe besteht seit 18 Jahren - der -ehemann ist am 2. April 2016 verstorben. Bei der Eheschließung wurde ein Vertrag für Gütertrennung gemacht und Verzicht auf Vermögensausgleich vereinbart.Hat die jetzige Witwe Anspruch auf große Witwenrente
Gepostet: vor 1 Jahr.
Kategorie: Recht & Justiz
Experte:  RA Spitz hat geantwortet vor 1 Jahr.
Sehr geehrte (r) Fragesteller(-in), in Beantwortumg Ihrer Frage (“Bei der Eheschließung wurde ein Vertrag für Gütertrennung gemacht und Verzicht auf Vermögensausgleich vereinbart.Hat die jetzige Witwe Anspruch auf große Witwenrente?”) möchte ich Ihnen Folgendes mitteilen. Der seinerzeit geschlossene Ehevertrag, wonach Gütertrennung und Verzicht auf Zugewinnausgleich (das meinten Sie doch mit “Vermögensausgleich”oder meinten Sie etwas anderes?) hat keinerlei Einfluss auf die Frage, ob Ihnen die große Witwenrente zusteht. Sofern die Voraussetzungen zur Gewährung der großen Witwenrente bei Ihnen vorliegen, haben Sie einen Anspruch darauf. Sollten Sie noch Rückfragen haben, so bitte ich um Nachricht. Ansonsten bitte ich Sie höflich, eine Bewertung meiner Antwort abzugeben. Dies ist erforderlich. Vielen Dank! Mit freundlichen GrüßenKlaus Spitz
Experte:  RA Spitz hat geantwortet vor 1 Jahr.
Sehr geehrte/r Fragesteller/in,ich hoffe, ich konnte Sie bei der Lösung Ihres Problems unterstützen.Über ein Feedback in Form einer positiven Bewertung, die Sie sehrschnell und einfach über die Bewertungssterne (3-5 Sterne) abgebenkönnen, würde ich mich sehr freuen.Sollten Sie noch Hilfe zu dieser Problemstellung benötigen,zögern Sie nicht, weitere kostenlose Nachfragen zu stellen.Setzen Sie dazu bitte den bisherigen Frageverlauf mittels derTextBox ganz unten einfach fort.Mit vielem Dank für Ihre Nutzung von JustAnswerKlaus Spitz, M.A.- Rechtsanwalt -

Ähnliche Fragen in der Kategorie Recht & Justiz