So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an hsvrechtsanwaelte.
hsvrechtsanwaelte
hsvrechtsanwaelte, Rechtsanwalt
Kategorie: Recht & Justiz
Zufriedene Kunden: 1720
Erfahrung:  Mitglied der ARGE Verwaltungsrecht im DAV
61407990
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Recht & Justiz hier ein
hsvrechtsanwaelte ist jetzt online.

Jagdschein

Kundenfrage

Guten Tag, möchte gerne den Jagdschein machen leider bin ich im Jahr 2005 und 2011 auf Bewährung verurteilt worden. Wann kann ich den Jagdschein machen? Mit freundlichen Grüßen ***

Gepostet: vor 1 Jahr.
Kategorie: Recht & Justiz
Experte:  hsvrechtsanwaelte hat geantwortet vor 1 Jahr.
Sehr geehrter Fragesteller, vielen Dank für ihre Anfrage.Eine Frage vorab von mir: Wie lange ist jeweils die Bewährungszeit und die dazugehörige Strafe in weswegen wurden Sie jeweils verurteilt? Vielen Dank für Ihre Rückmeldung.
Kunde: hat geantwortet vor 1 Jahr.

2005 vergewaltigung 1 auf 2 jahre Berwährung und 2011 btm besitz 1 auf 2 jahre Bewährung.

Experte:  hsvrechtsanwaelte hat geantwortet vor 1 Jahr.
Vielen Dank, ***** ***** Ihnen nunmehr gerne wie folgt:Der Jagdschein ist denjenigen Personen zu versagen, bei denen Tatsachen die Annahme rechtfertigen, dass sie die erforderliche Zuverlässigkeit oder körperliche Eignung nicht besitzen.Die erforderliche Zuverlässigkeit besitzen in der Regel Personen nicht, die wegen eines Verbrechens zu einer Freiheitsstrafe, Jugendstrafe, Geldstrafe von mindestens 60 Tagessätzen oder mindestens zweimal zu einer geringeren Geldstrafe rechtskräftig verurteilt worden sind, wenn seit dem Eintritt der Rechtskraft der letzten Verurteilung fünf Jahre nicht verstrichen sind.Damit ist die Straftat von 2005 längst getilgt, während dessen das BTMG-Delikt noch prüfenswert wäre. Verbrechen sind rechtswidrige Taten, die im Mindestmaß mit Freiheitsstrafe von einem Jahr oder darüber bedroht sind.Bei Besitz von BTM ist nur in besonderen Fällen eine Mindestfreiheitsstrafe von einem Jahr vorgesehen. Danach sollte schon eine Möglichkeit bestehen, da nur wegen eines vorsätzlichen Vergehens im Hinblick auf Waffendelikte bestimmter Art eine Versagung stattfindet.Allerdings draf keine BTM-Abhängigkeit (mehr) bestehen.Ich hoffe, Ihnen damit weitergeholfen zu haben und danke ***** *****ür Ihre Bewertung, wenn Sie keine Nachfragen mehr haben.
Experte:  hsvrechtsanwaelte hat geantwortet vor 1 Jahr.
Sehr geehrte/r Fragesteller/in,ich hoffe, ich konnte Sie bei der Lösung Ihres Problems unterstützen.Über ein Feedback in Form einer positiven Bewertung, die Sie sehr schnell und einfach über die Bewertungssterne (3-5 Sterne) abgeben können, würde ich mich sehr freuen.Sollten Sie noch Hilfe zu dieser Problemstellung benötigen, zögern Sie nicht, weitere kostenlose Nachfragen zu stellen. Setzen Sie dazu bitte den bisherigen Frageverlauf mittels der TextBox ganz unten einfach fort.Mit vielem Dank für Ihre Nutzung von JustAnswer.

Ähnliche Fragen in der Kategorie Recht & Justiz