So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Claudia Schiessl.
Claudia Schiessl
Claudia Schiessl, Rechtsanwältin und Fachanwältin
Kategorie: Recht & Justiz
Zufriedene Kunden: 16342
Erfahrung:  Zwei Fachanwaltstitel; Korrespondenz in deutsch, englisch,französisch;Anwältin seit 1994;1996 Mitarbeit am Lehrstuhl für Strafrecht Universität Regensburg;1996-2010 Ausbildung von Referendaren
44859865
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Recht & Justiz hier ein
Claudia Schiessl ist jetzt online.

Mein grundstück grenzt an ein städtisches welches von einem

Kundenfrage

mein grundstück grenzt an ein städtisches welches von einem verein als jugend club
benutzt wird (parkplatz für pkw u. durchgang zum vereinsbüro) es ist cca 10m keilförmig
von 0 bis 0,5m breit um auf unser grundstück zu kommen haben wir mit der stadt eine
nutzungsvereinbarung von zusätzlich cca 0,4m seit über 30 jahren jetzt möchte die stadt eine wegerechtvereinbahrung ist mir das von vorteil? Danke ***** ***** antwort.
Gepostet: vor 1 Jahr.
Kategorie: Recht & Justiz
Experte:  Claudia Schiessl hat geantwortet vor 1 Jahr.
Sehr geehrter Ratsuchender, das ist insoweit von Vorteil,, dass wenn die Stadt das ins Grundbuch eintragen lässt auch bei einem Vekauf des Grundstücks an einen Dritten Ihnen das Wegrecht bleibt. Das Recht zum Zugang ist also im Grundbch der Stadt festgeschrieben und bindet alle künftigen Eigentümer. Allerdings kmmen bei einem Wegrecht beide Parteien anteilig für den Unterhalt des Weges auf. Ich hoffe, iich konnte Ihnen weiterhelfen Bitte fragen Sie gerne nach wenn ich helfen konnte bitte ich um positive Bewertung danke

Ähnliche Fragen in der Kategorie Recht & Justiz