So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an RASchiessl.
RASchiessl
RASchiessl, Rechtsanwalt
Kategorie: Recht & Justiz
Zufriedene Kunden: 10159
Erfahrung:  Vertragsanwalt des Bayerischen Wohnungs- und Grundeigentümerverbandes Regensburg
32916861
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Recht & Justiz hier ein
RASchiessl ist jetzt online.

Sehr geehrte Damen und Herren, es geht um den Bau unseres

Kundenfrage

Sehr geehrte Damen und Herren,
es geht um den Bau unseres Einfamilienhauses in das wir vor kurzem eingezogen sind.
Das Verhältnis zur Baufirma ist nicht mehr das Beste um nicht zu sagen, dass wir gar nicht mehr miteinander kommunizieren. Am 22.12.15 hatten wir eine gemeinsame Vorabnahme um ab da an mit unseren Eigenleistungen zu beginnen. Bei dieser Vorabnahme wurde ein Protokoll mit den Mängeln die zu dem Zeitpunkt bestanden und beseitigt werden sollten.
Leider wird uns eine Kopie dieses Protokolls bis heute unterschlagen. Nach mehrmaligen Aufforderungen einen Übergabetermin zu nennen haben wir nun das Haus ohne Übergabe bezogen. Wie verhält es sich nun mit den Mängeln die wir ab den 22.12. dann mehrmals angezeigt haben? Diese Mängel haben wir von der letzten Raten abgezogen sind wir damit im Recht? Da die Baufirma nun die komplette Restsumme verlangt. Auch haben wir von der Gesamtsumme des Hauspreises 1% Skonto abgezogen da uns dieses damals zugesagt wurde. Auf den ersten 2 Teilrechnungen steht dieses auch noch drauf und dann nicht mehr.
Wir freuen uns über eine Antwort
Gepostet: vor 1 Jahr.
Kategorie: Recht & Justiz
Experte:  Claudia Schiessl hat geantwortet vor 1 Jahr.
Sehr geehrter Ratsuchender das Protokoll mit den Mängeln ist eine Urkunde, da es bedeutend für Ihre weitere Vorgehensweise ist. Man muss es Ihnen herausgeben. Schreiben Sie die Fima an, setzen eine Frist, binnen derer Sie die Herausgabe fordern.Bei fruchtlosem Fristablauf drohen Sie Klage an. Was die Mängel anbelangt, so kann hier ein Einbehalt erfolgen Nach § 641 Absatz 3 BGB ist das das dreifache der Kosten, die für die Beseitigung des Mangels nötig sind Das Skonto können Sie abziehen, denn das muss nicht schriftlich vereinbart sein, mündlich genügt Sie sind also im Recht ich hoffe, ich konnte Ihnen weiterhelfen Bitte fragen Sie gerne nach wenn ich helfen konnte bitte ich um positive Bewertung
Experte:  Claudia Schiessl hat geantwortet vor 1 Jahr.
Sehr geehrte/r Fragesteller/in, ich hoffe, ich konnte Sie bei der Lösung Ihres Problems unterstützen. Über ein Feedback in Form einer positiven Bewertung, die Sie sehr schnell und einfach über die Bewertungssterne (3-5 Sterne) abgeben können, würde ich mich sehr freuen. Sollten Sie noch Hilfe zu dieser Problemstellung benötigen, zögern Sie nicht, weitere kostenlose Nachfragen zu stellen. Setzen Sie dazu bitte den bisherigen Frageverlauf mittels der TextBox ganz unten einfach fort. Mit vielem Dank für Ihre Nutzung von JustAnswer

Ähnliche Fragen in der Kategorie Recht & Justiz