So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an RA Spitz.
RA Spitz
RA Spitz, Rechtsanwalt
Kategorie: Recht & Justiz
Zufriedene Kunden: 376
Erfahrung:  Rechtsanwalt, zugleich Fachanwalt für Arbeitsrecht, M.A. (Kriminologie und Polizeiwissenschaft)
91771857
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Recht & Justiz hier ein
RA Spitz ist jetzt online.

Hallo, ich habe heute eine Pfändung bekommen, mein 19 jähriger

Kundenfrage

hallo, ich habe heute eine Pfändung bekommen, mein 19 jähriger sohn wohnt bei mir und hatg ca 570 euro Lehrgeld, ich verdiene ca 1570 euro. nun muss ich eine so genannte Bescheinigung ausfüllen zwecks meinem p-Konto. was muss ich da beachten, kann man aufgrund des Sohnes da er bei mir wohnt erhöhen? ferner habe ich noch 2 kinder mit meiner dahmaligen ex frau, wir leben getrennt
Gepostet: vor 1 Jahr.
Kategorie: Recht & Justiz
Experte:  RA Spitz hat geantwortet vor 1 Jahr.
Sehr geehrter Fragesteller,lassen Sie Ihr Girokonto bei der Bank sofort in ein P-Konto umwandeln. Die Banken wissen Bescheid und sind von Gesetztes wegen dazu verpflichtet.Der monatliche Freibetrag, der nicht gepfändet werden kann, beträgt für Ledige 1.073 Euro. Der Freibetrag für Ihr unterhaltsberechtigtes Kind erhöht sich um weitere 404,16 Euro. Dazu brauchen Sie allerdings eine entsprechende Bescheinigung. Diese Bescheinigung erhalten Sie u.a. bei jeder Schuldner- und Insolvenzberatungsstelle. Dort bitte die Geburtsurkunde Ihres Kindes vorlegen! Sollten Sie bezüglich der weiteren beiden Kinder von Ihrer Exfrau ebenfalls unterhaltspflichtig sein, so erhöht sich Ihr nicht pfändbarer Freibetrag.Ich hoffe, Ihnen mit diesen Angaben gedient zu haben. Sollten Sie noch Rückfragen haben, so bitte ich um Nachricht.Geben Sie bitte abschließend Ihre positive Bewertung für die anwaltliche Beratung ab (klicken Sie hierzu auf die Sterne). Vielen Dank! Mit freundlichen GrüßenKlaus Spitz
Kunde: hat geantwortet vor 1 Jahr.

vielen dank für die schnelle antwort. Ja die bank hat mit das auch so erklärt. Aber die frage ansich ist...erhöht sich der Freibetrag obwohl mein sohn in der lehre ist und 570 euro selber verdient. er wohnt bei mir in der Wohnung.

Experte:  RA Spitz hat geantwortet vor 1 Jahr.
Obwohl Ihr Sohn 570 € Ausbildungsvergütung erhält, sind Sie ihm nach wie vor gegenüber unterhaltspflichtig. Dies zeigt sich u.a. darin, dass Ihr Sohn - davon gehe ich aus - bei Ihnen unentgeltlich wohnt und versorgt wird.
Experte:  RA Spitz hat geantwortet vor 1 Jahr.
Ich hoffe, ich konnte Ihnen behilflich sein. Sie haben noch keine Bewertung meiner Antwort abgegeben, obwohl Sie meine Antwort gelesen und keine Rückfragen gestellt haben. Die Bewertung der Antwort ist erforderlich. Bitte holen Sie dies jetzt nach. Vielen Dank!Mit freundlichen GrüßenKlaus Spitz, M.A.Rechtsanwalt
Experte:  RA Spitz hat geantwortet vor 1 Jahr.
Da Sie Ihrem Sohn trotz Ausbildungsvergütung nach wie vor unterhaltsverpflichtet sind, erhöht sich der Freibetrag.
Experte:  RA Spitz hat geantwortet vor 1 Jahr.
Da sie bislang noch keine Bewertung meiner Antwort abgegeben haben, bitte ich Sie höflich, dies jetzt nachzuholen.Dies ist erforderlich. Vielen Dank!
Experte:  RA Spitz hat geantwortet vor 1 Jahr.
Sehr geehrte/r Fragesteller/in,ich hoffe, ich konnte Sie bei der Lösung Ihres Problems unterstützen.Über ein Feedback in Form einer positiven Bewertung, die Sie sehrschnell und einfach über die Bewertungssterne (3-5 Sterne) abgebenkönnen, würde ich mich sehr freuen.Sollten Sie noch Hilfe zu dieser Problemstellung benötigen,zögern Sie nicht, weitere kostenlose Nachfragen zu stellen.Setzen Sie dazu bitte den bisherigen Frageverlauf mittels derTextBox ganz unten einfach fort.Mit vielem Dank für Ihre Nutzung von JustAnswerKlaus Spitz, M.A.- Rechtsanwalt -

Ähnliche Fragen in der Kategorie Recht & Justiz