So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Dr. Holger Traub.
Dr. Holger Traub
Dr. Holger Traub, Rechtsanwalt
Kategorie: Recht & Justiz
Zufriedene Kunden: 5797
Erfahrung:  Vertragsrecht, Erbrecht, Arbeitsrecht, Immobilienrecht, Gesellschaftsrecht und Steuerrecht
88853042
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Recht & Justiz hier ein
Dr. Holger Traub ist jetzt online.

Mein Name ist Melis *** und ich bin 20 Jahre alt

Kundenfrage

mein Name ist Melis *** und ich bin 20 Jahre alt lebe von sgb2 und habe einen fast 2 Jahre alten Sohn . Ich bin in köln geboren aber habe einen türkischen Pass und einen befristeten aufenthaltstitel für 4 Jahre. Nun zu meiner Frage kann ich einen Asylanten heiraten ?

Gepostet: vor 1 Jahr.
Kategorie: Recht & Justiz
Experte:  Dr. Holger Traub hat geantwortet vor 1 Jahr.
Sehr geehrte Fragenstellerin,Ihre Anfrage will ich wie folgt beantworten:Es gibt kein deutsches Gesetz, das die Heirat von einer Person mit befristeten Aufenhaltstitel und einem Asylbewerber in Deutschland verbietet.Am häufigsten scheitern die Heiratspläne daran, dass die für die Heirat erforderlichen Papiere nicht vorgelegt werden können oder weil der Standesbeamte die Mitwirkung an der Eheschließung wegen des Verdachts der Aufenthaltserschleichung verweigert. Der Standesbeamte hat diesbezüglich einen gewissen "Entscheidungsspielraum".Weiter sind die Voraussetzungen für die Eheschließung, d.h. insbesondere die zur Aufgebotsbestellung notwendigen Unterlagen, je nach Herkunftsland unterschiedlich und müssen im Einzelfall abgeklärt werden. Dies stellt in der Praxis häufig eines der Hauptprobleme dar und erweist sich meist als sehr aufwändig und schwierig. Zumal wenn es sich um Herkunftsland mit entsprechend schwacher Infrasturktur ist.Um die detaillierten Voraussetzungen für eine Heirat zu erfahren und vor allem welche Unterlagen von Ihnen beizubringen wären (dies hängt auch von der Staatsangehörigkeit der Heiratswilligen ab), sollte zunächst eine Anfrage bei dem zuständigen Standesamt gestellt werden.Ich hoffe Ihre Frage verständlich beantwortet zu haben und würde mich über eine positive Bewertung freuen.Mit freundlichen GrüßenDr. TraubRechtsanwalt