So funktioniert JustAnswer:

  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.

Stellen Sie Ihre Frage an RASchiessl.

RASchiessl
RASchiessl, Rechtsanwalt
Kategorie: Recht & Justiz
Zufriedene Kunden: 9747
Erfahrung:  Vertragsanwalt des Bayerischen Wohnungs- und Grundeigentümerverbandes Regensburg
32916861
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Recht & Justiz hier ein
RASchiessl ist jetzt online.

Vor 15 Jahren wurde ich von dem Vater meiner Tochter

Kundenfrage

Guten Abend, vor 15 Jahren wurde ich von dem Vater meiner Tochter geschieden und lebe seitdem mit meiner inzwischen volljährigen Tochter in einem gemeinsamen Haushalt.
Meine Tochter wird zum Sommersemester mit ihrem Studium beginnen und aufgrund ihres Asperger-Syndroms bis auf weiteres bei mir wohnen.
Bisher hat ihr Vater den Kindesunterhalt auf mein Konto gezahlt. Zukünftig will er nur noch den halben Betrag übernehmen - da ich wohl für die andere Hälfte zuständig bin - und diesen auf das Konto meiner Tochter überweisen.
Das wirft mehrere Probleme auf: auf der einen Seite bringt er meine Tochter damit in eine - für sie - schwierige Situation. Er setzt sie zwischen die Stühle und das ist schon für Menschen ohne Asperger nicht einfach. Auf der anderen Seite erschwert er damit die Gesamtsituation. Dazu muss ich anmerken, dass ich seit ca. einem Jahr versuche wieder als Freiberufler Fuß zu fassen und momentan noch unterhalb von 800,- € netto liege. Das soll natürlich nicht so bleiben, aber bis es soweit ist, bin ich - genau wie meine Tochter - auf ihren Unterhalt angewiesen. Vor allem da ihr Vater die, in der Scheidungsfolgenvereinbarung festgelegte Ausbildungssicherung, ohne mein Wissen und ohne Ansage vor ein paar Jahren zu seinem Bedarf veräußert hat. Das habe ich allerdings gerade erst erfahren.
Jetzt zu meinen Fragen: 1. Wie läuft das mit dem Unterhalt, solange meine Tochter studiert und bei mir wohnt? Ich verdiene noch nicht genug, um ihr neben den alltäglichen Ausgaben wie Krankenkasse, Kontaktlinsen, Kleidung, Essen, Wohnung, Taschengeld, Studiengebühren, Essensgeld etc. noch zusätzlichen Unterhalt zu zahlen.
Wird das nicht erst relevant, wenn sie auszieht?
2. Hat meine Tochter eine Möglichkeit die Ausbildungssicherung einzuklagen? Die Höhe der monatlichen Zahlung, die Bankverbindung und die dazugehörige Wertpapier-Nummer sowie der Verwendungszweck: Ausbildungssicherung sind gerichtlich festgehalten. Wir haben fest mit dem Geld gerechnet. Besonders ärgerlich ist, dass er mir durch die fehlende Information, die Möglichkeit genommen hat selber etwas für sie abzuschließen.
vielen Dank ***** *****
Gepostet: vor 9 Monaten.
Kategorie: Recht & Justiz
Experte:  S. Grass hat geantwortet vor 9 Monaten.
Sehr geehrte Fragestellerin, grundsätzlich ist es korrekt, dass de rUnterhalt für ein volljähriges Kind direkt an das Kind selbst gezahlt werden muss und dass zudem BEIDE Elternteile sich an dem Unterhalt (bar) zu beteiligen haben.Der Naturalunterhalt, den Sie bislang geleistet haben, gibt es ab der Volljährigkeit nicht mehr. In Ihrem konkreten Fall ist es jedoch so, dass Sie derzeit nicht leistungsfähig sind, sodass aufgrund des geringen Einkommens Ihrerseits der Vater den kompletten Unterhalt weiterzahlen muss. Bzgl. der Ausbildungsversicherung kommt es darauf an, ob der Vater sich zu der Zahlung gegenüber der Tochter verbindlich und damit einklagbar verpflichtet hat. In diesem Fall könnte die Tochter das Geld einklagen. Ich hoffe, Ihnen behilflich gewesen zu sein und darf Sie um Bewertung der Antwort bitten. Falls Sie noch Fragen haben, nehmen Sie bitte Kontakt auf. Vielen Dank ! Mit freundlichen GrüßenRA Grass

Bekannt aus:

 
 
 
„[...]mehr als Zehntausend Experten weltweit; 1500 davon in Deutschland. Acht Jahre nach dem Start ist das [...] Online-Unternehmen mit seinen 90 Mitarbeitern die größte Web-Seite für das Vermitteln von Experten von Anwälten über Ärzte bis hin zu Universitätsprofessoren.“
„Wer eine fachmänische Lösung für ein medizinisches, rechtliches oder technisches Problem sucht, kann das jetzt auch im Internet tun. Lebenshilfe auf die schnelle, unkomplizierte und vor allem erschwingliche Art bietet die Seite www.justanswer.de. Etwa 1500 Experten stehen per Mail für Fragen zu ca. 200 Fachgebieten rund um die Uhr zur Verfügung."
„Rat gewünscht? Rechtliche, medizinische oder allgemeine Fragen beantworten Experten unter www.justanswer.de."
„JustAnswer, die weltweit führende Online-Plattform für Expertenfragen und -antworten, bietet ab sofort noch mehr Sicherheit und Qualität für Verbraucher."
„Ob Vorbereitung, Notfall oder Reklamation nach dem Urlaub - JustAnswer bietet jederzeit schnelle, kompetente Antworten"
„Die Online-Plattform JustAnswer bringt Ratsuchende und Experten in über 200 Fachgebieten zusammen."
 
 
 

Was unsere Besucher über uns sagen:

 
 
 
  • Gute juristische Darlegung des gesetzlichen Sachverhaltes. Volker Kraft Raisdorf
< Zurück | Weiter >
  • Gute juristische Darlegung des gesetzlichen Sachverhaltes. Volker Kraft Raisdorf
  • Ihre Antwort hat mir wieder Mut gemacht. Ich werde wohl ein treuer Kunde bei Ihnen werden. Vielen Dank! PS: Anmeldung wird in Betracht gezogen Rudolf N. Leichlingen
  • Sehr nette und schnelle Beratung. Einfach Klasse. Spart lange Sitzungen im Anwaltsbüro. Sehr zu empfehlen und wenn nötig, immer wieder gern. Vielen Dank! Susanne Weimar
  • Sehr schnelle und kompetente Antwort, die für mich bares Geld bedeutet. Vielen Dank! S.Stober K.
  • Herzlichen Dank! Hab durch Ihre Antwort viel Geld gespart! Ben R. Deutschland
  • Sehr schnelle und kompetente Hilfestellung. Besonders für mich als Laien wurde alles sehr verständlich erklärt. Gerne wieder! Rosengl Bad Tölz
  • Vielen Dank für die schnelle und gute Beratung. Sie haben uns gut weitergeholfen. Wir kommen gerne wieder auf Sie zu. Birgit H. Kempten
 
 
 

Lernen Sie unsere Experten kennen:

 
 
 
  • RASchiessl

    RASchiessl

    Rechtsanwalt

    Zufriedene Kunden:

    9073
    Vertragsanwalt des Bayerischen Wohnungs- und Grundeigentümerverbandes Regensburg
< Zurück | Weiter >
  • http://ww2.justanswer.com/uploads/CH/chiessl/2015-7-17_7493_resizedimage.64x64.jpg Avatar von RASchiessl

    RASchiessl

    Rechtsanwalt

    Zufriedene Kunden:

    9073
    Vertragsanwalt des Bayerischen Wohnungs- und Grundeigentümerverbandes Regensburg
  • http://ww2.justanswer.com/uploads/RE/rechtso/2011-4-16_115947_P10100052.64x64.JPG Avatar von ra-huettemann

    ra-huettemann

    Rechtsanwalt

    Zufriedene Kunden:

    10849
    Staatsexamen Zulassung als Rechtsanwalt
  • http://ww2.justanswer.com/uploads/raschwerin/2009-12-08_112115_RA_Steffan_-_neu_Large.jpg Avatar von raschwerin

    raschwerin

    Rechtsanwalt

    Zufriedene Kunden:

    8339
    Rechtsanwalt
  • http://ww2.justanswer.com/uploads/TR/troesemeier/2012-8-30_105621_IMG4178.64x64.JPG Avatar von Tobias Rösemeier

    Tobias Rösemeier

    Rechtsanwalt

    Zufriedene Kunden:

    7152
    seit 1995 als selbständiger Rechsanwalt tätig.
  • http://ww2.justanswer.com/uploads/RA/RAUJSCHWERIN/2012-4-24_184611_1109007sw10erxLarge.64x64.jpg Avatar von RA_UJSCHWERIN

    RA_UJSCHWERIN

    Rechtsanwältin

    Zufriedene Kunden:

    1136
    Rechtsanwältin
  • http://ww2.justanswer.com/uploads/a.merkel/bwbilda.jpg Avatar von Anja Merkel

    Anja Merkel

    Rechtsanwältin

    Zufriedene Kunden:

    956
    Staatsexamen, Internationaler Titel LL.M.Eur, Zulassung als Rechtsanwältin
  • http://ww2.justanswer.com/uploads/SC/SchiesslClaudia/2013-11-27_153731_unnamed2.64x64.jpg Avatar von Claudia Schiessl

    Claudia Schiessl

    Rechtsanwältin und Fachanwältin

    Zufriedene Kunden:

    5516
    Zwei Fachanwaltstitel; Korrespondenz in deutsch, englisch,französisch;Anwältin seit 1994;1996 Mitarbeit am Lehrstuhl für Strafrecht Universität Regensburg;1996-2010 Ausbildung von Referendaren
 
 
 

Ähnliche Fragen in der Kategorie Recht & Justiz