So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Claudia Schiessl.
Claudia Schiessl
Claudia Schiessl, Rechtsanwältin und Fachanwältin
Kategorie: Recht & Justiz
Zufriedene Kunden: 16750
Erfahrung:  Zwei Fachanwaltstitel; Korrespondenz in deutsch, englisch,französisch;Anwältin seit 1994;1996 Mitarbeit am Lehrstuhl für Strafrecht Universität Regensburg;1996-2010 Ausbildung von Referendaren
44859865
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Recht & Justiz hier ein
Claudia Schiessl ist jetzt online.

Ich weiß nicht ob die rectens ist ich bin ja noch in der

Kundenfrage

ich weiß nicht ob die rectens ist ich bin ja noch in der Probezeit und ich hatte mich am 23 krankgemeldet und am 25 per mail hat er mir mittgeteilt das ich am dienstag 26.01 meine Kündigung zum 07.02 erhalten werdeAlso arbeiten werde ich dort sicher nicht mehr will ich ach gar nicht ich will nur das ich meine geleisteten Zeiten von ihm bekomme .
Gepostet: vor 1 Jahr.
Kategorie: Recht & Justiz
Experte:  Claudia Schiessl hat geantwortet vor 1 Jahr.
Sehr geehrter Ratsuchender,
,man kann leider auch bei Krankheit gekündigt werden, dass dem nicht so ist, ist eines der Märchen, die sich im Arbeitsrecht hartnäckig halten.
Allerdings müssen Sie die Kündigung tatsächlich erhalten, dh, diese muss in Ihrem Briefkasten sein, um Ihnen zuzugehen.
Natürlich bekommen Sie das, was Sie geleistet haben auch vergütet, zudem den restlichen Urlaub ausbezahlt
Ich hoffe, ich konnte Ihnen weiterhelfen
Bitte fragen Sie gerne nach
wenn ich helfen konnte freut mich eine positive Bewertung
danke